Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestag: Neue Volkszählung kommt…

Zweischneidiges Schwert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zweischneidiges Schwert

    Autor: demon driver 07.06.19 - 12:19

    Einerseits sind verlässliche Bevölkerungszahlen wichtig, und wem soll man die sorgfältige, neutralstmögliche Erhebung und Verarbeitung zutrauen, wenn nicht den formal politisch nicht beeinflussten Behörden eines formal demokratischen Staats, die nur tun dürfen, was gesetzlich beschlossen wurde, und dabei strengem existierenden Datenschutzrecht gerecht werden müssen?

    Andererseits, und das haben die Initiator/inn/en der Verfassungsbeschwerde 2010 richtig festgestellt, sind bereits damals für den besonderen Anlass des Zensus informationstechnische Verknüpfungen für sich gesehen zulässiger und notwendiger Datenbanken eingerichtet worden, die, auch wenn ihre Anwendung für und Beschränkung auf den Zensus noch als unkritisch gesehen werden könnte, weil alle Daten dort am Ende anonymisiert werden, rein technisch die Möglichkeit für Datenverknüpfungen bereiten, die hochproblematisch wären, würden sie irgendwann einmal legalisiert. Und dass diese Gefahr nicht von der Hand zu weisen ist, zeigt leider die Tendenz der Gesetzgebung der letzten zwei, drei Jahrzehnte sehr deutlich.

    Insofern wundert es eigentlich auch diesmal wieder, dass die Proteste gegen den registergestützen Zensus nicht größer sind, der eigentlich, was die staatlichen Zugriffsmöglichkeiten auf private Daten angeht, viel problematischer ist als die traditionelle Volkszählung mit flächendeckender Befragung, wie sie 1987 zu wirklich massiven Protesten, ja beinahe zu einem Volksaufstand geführt hatten.

    Aber vielleicht hat sich im Zeitalter der Normalität und Alltäglichkeit privatwirtschaftlicher Datenkraken à la Google, Facebook, Amazon & Co. hinsichtlich jeglicher Datensammelei längst eine allgemeiner Defätismus breitgemacht?

  2. Re: Zweischneidiges Schwert

    Autor: tschick 07.06.19 - 12:51

    Nur vielleicht?

    Zieht sich wie ein roter Faden durch die westlichen Gesellschaften, würd' ich gleich mal behaupten.

  3. Re: Zweischneidiges Schwert

    Autor: Mandri 07.06.19 - 13:50

    Eventuell liegt es einfach daran, dass die Befürchtungen nicht eingetreten sind.

    Wieder einmal wurde mal nicht so heiß gegessen, wie gekocht wurde.

  4. Re: Zweischneidiges Schwert

    Autor: demon driver 07.06.19 - 14:25

    Mandri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eventuell liegt es einfach daran, dass die Befürchtungen nicht eingetreten
    > sind.
    >
    > Wieder einmal wurde mal nicht so heiß gegessen, wie gekocht wurde.

    Kann sein, ja!

    Was die neuen, aber außerhalb des Zensus verbotenen Möglichkeiten der Personendatenvernetzung zwischen den Behörden einschließlich Strafverfolgung angeht , kann es leicht sein, dass man sich da noch wundern wird, was das Eintreten von Befürchtungen angeht – sollten wir mal eine CDU-AfD-Regierung kriegen, zum Beispiel.

  5. Re: Zweischneidiges Schwert

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.19 - 18:18

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was die neuen, aber außerhalb des Zensus verbotenen Möglichkeiten der
    > Personendatenvernetzung zwischen den Behörden einschließlich
    > Strafverfolgung angeht , kann es leicht sein, dass man sich da noch wundern
    > wird, was das Eintreten von Befürchtungen angeht – sollten wir mal
    > eine CDU-AfD-Regierung kriegen, zum Beispiel.
    Da würde ich mir mehr sorgen um die SED 2.0 machen, die haben ja sogar noch entsprechend geschultes Personal.

  6. Re: Zweischneidiges Schwert

    Autor: demon driver 07.06.19 - 19:29

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Was die neuen, aber außerhalb des Zensus verbotenen Möglichkeiten der
    > > Personendatenvernetzung zwischen den Behörden einschließlich
    > > Strafverfolgung angeht , kann es leicht sein, dass man sich da noch wundern
    > > wird, was das Eintreten von Befürchtungen angeht – sollten wir mal
    > > eine CDU-AfD-Regierung kriegen, zum Beispiel.
    > Da würde ich mir mehr sorgen um die SED 2.0 machen, die haben ja sogar noch
    > entsprechend geschultes Personal.

    Im Osten haben sie die vielleicht noch vereinzelt – insgesamt und programmatisch aber kommt die Linke, was immer man sonst von ihr halten will, in Sachen Bürgerrechte und informationelle Selbstbestimmung meinem Eindruck nach direkt nach den Piraten, und die gibt es ja leider praktisch nicht mehr...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Heidelberg, Heidelberg
  2. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34