1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestag: Telekom-Security…

Bundestag: Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern

Der frühere Bundesminister Röttgen hat den Leiter Group Security der Deutschen Telekom erst zu seiner Huawei-Anhörung ein- und dann wieder ausgeladen. Offenbar war der Standpunkt von Thomas Tschersich nicht erwünscht.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Bundestag: Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Ausladen weil Standpunkt nicht erwünscht? 2

    heikom36 | 13.11.19 18:30 18.11.19 09:46

  2. von Huawei vermuten wir das wir abgehört werden, von US-Herstellern wissen wir es 17

    tovi | 12.11.19 14:59 13.11.19 20:24

  3. Röttgen hat keine Ahnung vom Thema, warum darf er vortragen? 18

    schily | 12.11.19 15:02 13.11.19 18:42

  4. Und noch so nebenbei.... 1

    heikom36 | 13.11.19 18:37 13.11.19 18:37

  5. Ist das der Herr Röttgen von der Atlantik-Brücke? 6

    sp1derclaw | 12.11.19 14:07 13.11.19 13:12

  6. der wahre Grund gegen Huawei sind die europäischen Abhörschnittstellen ! 14

    herc | 12.11.19 16:53 13.11.19 12:58

  7. Warum jetzt so ein Theater bei 5G? 5

    Keridalspidialose | 12.11.19 16:38 13.11.19 10:10

  8. Wann findet eine Sitzung bzgl Cisco-Ausschluss wegen NSA -Verflechtungen statt? (kwT) (Seiten: 1 2 ) 21

    TTom | 12.11.19 13:55 13.11.19 09:48

  9. Unsere Abhängigkeit von China und den USA ist schon gruselig 3

    derdiedas | 12.11.19 14:16 13.11.19 09:28

  10. Die Konten von Herrn Röttgen überprüfen 19

    Anonymer Nutzer | 12.11.19 13:39 13.11.19 06:35

  11. Fachgespräch ohne Fachleute 11

    1st1 | 12.11.19 13:23 13.11.19 02:43

  12. also akws ans netz? 1

    sue181 | 12.11.19 20:16 12.11.19 20:16

  13. Herr Röttgen 3

    Pinguin | 12.11.19 18:42 12.11.19 20:03

  14. Transatlantiker eben 1

    sevenacids | 12.11.19 17:08 12.11.19 17:08

  15. Schlimmer als Supergau in einem Atomkraftwerk 3

    Bashguy | 12.11.19 13:28 12.11.19 16:58

  16. Schlimmer als ein SuperGAU oder Huawei bei 5G 2

    mark.wolf | 12.11.19 15:51 12.11.19 16:57

  17. ... intransparente Unternehmens- und Besitzerstrukturen ... 1

    LarusNagel | 12.11.19 16:11 12.11.19 16:11

  18. Wenn das alles so hoheitlich Wichtig ist 1

    .02 Cents | 12.11.19 15:57 12.11.19 15:57

  19. Wie sagt Fefe immer... 2

    Deff-Zero | 12.11.19 14:16 12.11.19 14:44

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Spezialist Tarifimplementierung (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Network Security Architect (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel
  3. System Engineer / System Developer (m/f/d) ADAS data measurement / replay and SiL/HiL solutions
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Erlangen
  4. SAP ABAP OO/BW Entwickler / Berater Job (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€ (UVP 80€)
  2. 33,99€ (UVP 49€)
  3. 11,49€ (UVP 19€)
  4. 24,99€ (UVP 49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de