1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestag: "Von einem Totalschaden…

Gerade in den Nachrichten:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gerade in den Nachrichten:

    Autor: ha00x7 11.06.15 - 16:14

    "Der Verdacht erhärtet sich, dass es Russland war"
    ...
    " Die russischen Nachrichtendienste haben uns schon immer Kopfzerbrechen bereitet"

    Warum also jetzt nichtmal den logischen Schluss ziehen, dass die Russen, wenn sie es denn wirklich waren, mit Sicherheit mehr als 15 Rechner befallen und wahrscheinlich immernoch Zugriff darauf haben. Warum wird nicht alles mögliche getan, um die Sicherheit des Netzwerkes wieder sicherzustellen?

  2. Re: Gerade in den Nachrichten:

    Autor: MaX 11.06.15 - 16:30

    Alles mögliche würde bedeuten, dass auf allen Rechnern alles neu installiert wird. Um wirklich sicher zu sann sollte man sogar die gesamte Hardware neu beschaffen. Ob unser Parlament ohne EDV noch arbeiten kann weiß ich nicht, aber vermutlich nicht. Also könnte man das Parlament für ein paar Wochen schließen...

    Das will keiner, also macht man bis zur Sommerpause nur das nötigste.

  3. ich halte das für einen Vorwand weitere Sanktionen einzuleiten

    Autor: Der Rechthaber 11.06.15 - 17:22

    ich bin schon recht gespannt. wenn nun russland dafür sanktioniert wird ist das der letze beweis, dass wir eine us kanzlerin halten. denn gegen die nsa / folter / Drohnenmorde ermittelt herr range gegen "unbekannt"

  4. Re: ich halte das für einen Vorwand weitere Sanktionen einzuleiten

    Autor: spiderbit 11.06.15 - 17:41

    ja hab auch grad in der glotze gehoert das angeblich hacker angriffe meistens auch China und Russland kommen.

    Die alte Sprachregelung war noch vorallem China, aber offenbar sind ploetzlich seit 6-12 Monaten die Hackerangriffe aus Russland explodiert.

    So weit hab ich das noch gar nicht gedacht das sie da die Sanktionen mit begruenden aber klingt logisch.

  5. Re: ich halte das für einen Vorwand weitere Sanktionen einzuleiten

    Autor: ip_toux 11.06.15 - 18:26

    So kann man auch auf einen 3. WeltKrieg hin arbeiten...

  6. Re: Gerade in den Nachrichten:

    Autor: OmegaForce 12.06.15 - 08:02

    Hab grade im Radio gehört das der Trojaner wohl über eine E-Mail ins Netz gekommen ist :D

  7. Re: Gerade in den Nachrichten:

    Autor: Anonymer Nutzer 12.06.15 - 08:25

    in welchen Nachrichten war das?

  8. Re: Gerade in den Nachrichten:

    Autor: OmegaForce 12.06.15 - 08:49

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in welchen Nachrichten war das?

    So ziemlich in allen dürfte das drin sein, habs jdf. bei Antenne Düsseldorf (so heißt ein Radiosender hier) schon 4-5 mal heute gehört

  9. Re: ich halte das für einen Vorwand weitere Sanktionen einzuleiten

    Autor: eHug 12.06.15 - 13:39

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich bin schon recht gespannt. wenn nun russland dafür sanktioniert wird ist
    > das der letze beweis, dass wir eine us kanzlerin halten. denn gegen die nsa
    > / folter / Drohnenmorde ermittelt herr range gegen "unbekannt"

    So ist das halt. Die USA garantieren uns zusammen mit der NATO Demokratie und Frieden. Russland hingegen annektiert Land in Europa, weil sich die Regierung des Landes wirtschaftlich zur EU hin orientieren wollte. Da ist es kein großes Wunder, dass den USA mehr als Russland verziehen wird.

    Sanktionen wird es dafür aber eher nicht geben. Aber vielleicht kannst Du uns ja verraten, wann das letzte Mal für einen Hackerangriff Sanktionen vergeben wurden, irgendeine Grundlage musst Du ja für Deine Verschwörungstheorie haben.

  10. Re: ich halte das für einen Vorwand weitere Sanktionen einzuleiten

    Autor: spiderbit 12.06.15 - 14:16

    Naja garantie von frieden, sie greifen uns nicht an solange wir uns ihnen total unterwerfen.

    Ja so kann man auch frieden garantieren, und ein Bankraeuber garantiert einem auch das einem nix passiert...

    (... solange man tut was er sagt )

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Münster
  2. Hays AG, Rosenheim
  3. Bayerisches Landesamt für Steuern, München
  4. RAFI GmbH & Co. KG, Berg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet