1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Certificate Transparency: Betrug mit…

@HTTPS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @HTTPS

    Autor: Anonymer Nutzer 25.10.16 - 15:43

    Wollt ihr auch mal? Oder eher nicht?

  2. Re: @HTTPS

    Autor: elgooG 25.10.16 - 15:54

    Das Thema gab es ja nun schon oft genug. Die Werbung spielt da eben nicht mit.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: @HTTPS

    Autor: ikhaya 25.10.16 - 15:59

    Da wär ich mir nicht so sicher, viele Werbenetzwerke haben das mittlerweile erkannt und bieten es an.

  4. Re: @HTTPS

    Autor: Xiut 25.10.16 - 16:04

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Thema gab es ja nun schon oft genug. Die Werbung spielt da eben nicht
    > mit.

    Das stimmt schon lange nicht mehr... Und um ein gutes Beispiel zu nennen: Heise.de verzichtet also seit einer Weile komplett auf die Werbung, weil heise.de nun per HTTPS ausgeliefert wird? Wie man sieht, ist das nicht der Fall...

  5. Re: @HTTPS

    Autor: heubergen 25.10.16 - 17:22

    Stimmt, heise und computerbase sind ja dafür bekannt werbefrei zu sein :)

  6. Re: @HTTPS

    Autor: NaruHina 26.10.16 - 06:24

    Solch eine Umstellung braucht ihre Zeit...

  7. Re: @HTTPS

    Autor: ikhaya 26.10.16 - 07:17

    Oh ja denn es gibt viele Verweise innerhalb der Seite die fest kodiert auf Http:// sind.
    Da muss man umstellen um nich Mixed-Content Fehler zu produzieren.

  8. Re: @HTTPS

    Autor: Bachsau 26.10.16 - 19:20

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Thema gab es ja nun schon oft genug. Die Werbung spielt da eben nicht
    > mit.

    Für Werbung gibt es Werbeblocker. Und nein, ich habe kein schlechtes Gewissen, nur weil die Verlagsbranche zu doof ist, ihr Geschäftsmodell anzupassen.

    Alle Online-Zeitungen sollten sich mal zusammen setzen und ausrechnen, was sie durch Werbung im Monat an einem Surfer zusammen verdienen. Zu diesem Preis (dürften ein paar Cent sein) bin ich dann auch bereit für Online-Nachrichten zu bezahlen. Aber nicht für jede Seite / jeden Verlag extra. Die VG-Wort könnte das gut übernehmen.

  9. Re: @HTTPS

    Autor: Xiut 26.10.16 - 19:24

    Bachsau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Thema gab es ja nun schon oft genug. Die Werbung spielt da eben
    > nicht
    > > mit.
    >
    > Für Werbung gibt es Werbeblocker. Und nein, ich habe kein schlechtes
    > Gewissen, nur weil die Verlagsbranche zu doof ist, ihr Geschäftsmodell
    > anzupassen.

    Werbeblocker haben mit dem Thema, wieso Golem nicht per HTTPS aufrufbar ist, nichts zutn...

    > Alle Online-Zeitungen sollten sich mal zusammen setzen und ausrechnen, was
    > sie durch Werbung im Monat an einem Surfer zusammen verdienen. Zu diesem
    > Preis (dürften ein paar Cent sein) bin ich dann auch bereit für
    > Online-Nachrichten zu bezahlen. Aber nicht für jede Seite / jeden Verlag
    > extra. Die VG-Wort könnte das gut übernehmen.

    Das wäre mehr als gefährlich und hat dann nichts mehr mit einer freien Marktwirtschaft zutun und ist entsprechend deutlich schlimmer, als Werbung zu schalten und dass dann eben die Leute, die es nicht schaffen sich einigermaßen zu konzentrieren (die müssen es aber dann auch verdammt schwer im Straßenverkehr haben... Um nur ein Beispiel zu nennen), die Werbung blocken.

  10. Re: @HTTPS

    Autor: Bachsau 26.10.16 - 21:03

    Ich seh es schlichtweg nicht ein mir meine Bandbreite und meine Lebenszeit von Werbung stehlen zu lassen. Mich interessiert es nicht, was Firmen mir gerne ungefragt über ihre tausenden, beschissenen Produkte erzählen möchten. Das Bombardement mit Werbung in der ganzen Gesellschaft ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass ich das als Körperverletzung empfinde. Niemand bezahlt mir die Zeit, die es kostet mich damit zu befassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JOB AG Business Service GmbH, Stockstadt am Main
  2. DENIC eG, Frankfurt am Main
  3. SCOOP Software GmbH, Köln
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17