1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Certificate Transparency: Symantec…

Hier wird wieder die Bedeutung des Browsermarktes deutlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier wird wieder die Bedeutung des Browsermarktes deutlich

    Autor: AlphaStatus 20.09.15 - 17:05

    Wer einen ausreichend großen Teil des Marktes kontrolliert kann immerhin festlegen, wessen Zertifikate etwas wert sind und wessen nicht. Wenn man den Gedanken weiterdenkt, können die Firmen die hinter den größten Browsern stehen das Internet bis zu einem gewissen Punkt kontrollieren.

  2. Re: Hier wird wieder die Bedeutung des Browsermarktes deutlich

    Autor: RipClaw 20.09.15 - 17:26

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer einen ausreichend großen Teil des Marktes kontrolliert kann immerhin
    > festlegen, wessen Zertifikate etwas wert sind und wessen nicht. Wenn man
    > den Gedanken weiterdenkt, können die Firmen die hinter den größten Browsern
    > stehen das Internet bis zu einem gewissen Punkt kontrollieren.

    Das Google auch einen Browser liefert ist sekundär. Das sie die größte Suchmaschine sind das ist der Punkt an dem sie das Internet kontrollieren können.

    Stell dir mal vor man würde die Suchanfragen so lenken das bestimmte Seiten sie gefunden werden. Wenn man z.B. eine Kritische Berichterstattung zu einer Person sucht, dann findet man die plötzlich nicht mehr.

    Heutzutage wird ja alles was man nicht über eine Suchmaschine findet schon als "Deep Web" bezeichnet. Das ist quasi der Stadtteil des Internet den man meiden sollte wenn man sich so manche Berichterstattung mal ansieht die über die Gefahren im Deep Web schreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.15 17:34 durch RipClaw.

  3. Re: Hier wird wieder die Bedeutung des Browsermarktes deutlich

    Autor: Moe479 20.09.15 - 18:36

    google wollte/tut ja schon unzertifizierte seiten abwerten ... ein schelm wer dabei denken könnte, dass mit der aklkreditation der jewailigen ca auch nicht genauso vorgangen werden kann, und da man macht was man kann ... what comes goes arround, yes we can, alles nur scheisse!

  4. Re: Hier wird wieder die Bedeutung des Browsermarktes deutlich

    Autor: Anonymer Nutzer 20.09.15 - 18:50

    Verwechselst du hier nicht das Deep Web mit dem Darknet? Etwas das nicht über eine Suchmaschine aufgefunden werden kann,kann nämlich nur im nicht indexierten Deep Web liegen. Und mal davon abgesehen, beinhaltet das Deep Web einige der wichtigsten wissenschaftlichen Datenbanken dieser Erde. Das Deep Web ist eigentlich eher das Monaco des Internets.

  5. Re: Hier wird wieder die Bedeutung des Browsermarktes deutlich

    Autor: RipClaw 20.09.15 - 19:14

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verwechselst du hier nicht das Deep Web mit dem Darknet? Etwas das nicht
    > über eine Suchmaschine aufgefunden werden kann,kann nämlich nur im nicht
    > indexierten Deep Web liegen. Und mal davon abgesehen, beinhaltet das Deep
    > Web einige der wichtigsten wissenschaftlichen Datenbanken dieser Erde. Das
    > Deep Web ist eigentlich eher das Monaco des Internets.

    Leider verwechsle ich das nicht. Such einfach mal nach Deep Web bei Newsportalen.
    Da kommen dann Berichte von Seiten auf denen man Hackersoftware kaufen kann und ähnliches. Oft wird auch Deep Web mit Darknetz zusammengewürfelt was natürlich der Trennung der Begriffe zuwiderläuft.

    Hier ist ein gutes Beispiel wie die Begriffe verwürfelt werden:

    [www.heise.de]

    Eigentlich meint der Autor von dem Buch das Darknet aber schreibt immer Deep Web.

    Oder dieser Artikel hier:

    [www.heise.de]

    In einem Absatz schreibt der Autor vom Darknet und ein paar Sätze später wurde aus Darknet plötzlich Deep Web.

    Oder schon mal die neue US Serie CSI Cyber gesehen ? Da wird auch immer über das Deep Web gequatscht obwohl sie das Darknet meinen.

    Es gibt zwar eine Definition nach der das Deep Web einfach nur der Bereich ist der nicht von Suchmaschinen erfasst wurde aber genau wie bei Hacker und Cracker halten sich viele einfach nicht an die Definitionen und vermischen alles.

  6. Re: Hier wird wieder die Bedeutung des Browsermarktes deutlich

    Autor: BitMap 20.09.15 - 20:33

    Wenn du nach der Definition gehst, sind z.B. Tor hidden services kein Darknet (das ist das worum es meistens in der Presse geht). Und sogar bei Freenet (P2P) hängt es von der Konfiguration ab ob es im Darknet Modus läuft oder und einfach nur eine Anonymisiertes P2P Netzwerk ist..

    Das heißt wir habe sehr viel im Internet was nicht von Suchmaschinen erfasst wird, also Deep Web.

    Und echte Darknet Geschichten sind eher Mangelware. Da man ja mindestens ein Mitglied des Darknet kennen muss mit dem man sich dann verbinden kann. Und über den man dann Verbindungen zu anderen Mitgliedern des Netzwerks herstellen kann. Erfährt i Idealfall keiner außerhalb des Netzwerkes überhaupt davon das es das Netzwerk gibt.

  7. Re: Hier wird wieder die Bedeutung des Browsermarktes deutlich

    Autor: User_x 20.09.15 - 21:22

    Hach, sowas wie hamachi mit kumpelz ;D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker als Fachreferent Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Stabsstelle Personal, München
  2. Senior Storage Engineer (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Zuffenhausen
  3. Senior Software-Entwickler_in (w/m/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Specialist eCommerce Quality Assurance & Projects (m/w/d)
    SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum