1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chatkontrolle: Ein totalitärer…

ein Vergleich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. ein Vergleich

    Autor: Hoernchen 12.05.22 - 15:58

    der neue Vorschlag ist so, als würde man alle Straßen- und Gehwegbesitzer dazu zwingen, alle Menschen aufzuhalten, sie ausziehen, um ihre Sachen auf Drogen-Tabletten (kA, Exctacy oder sowas) zu kontrollieren.
    Dabei müssen sie natürlich alle Gegenstände in der Jackentasche begutachten, um solche Tabletten zu finden.
    Sie schauen sich alles an. außer Boxen oÄ, die einen Schlüssel brauchen, um geöffnet zu werden.
    Leider wissen diese Kontrolleure nicht genau wie diese Tabletten aussehen und schlagen bei allem Alarm was irgendwie wie Tabletten aussieht, egal ob Aspirin oder Tictac.
    Alle so gesammelten Leute (und das werden viele sein) müssen dann warten, bis 5 Prüfer die Tabletten auf Drogen untersucht haben.
    Leider geht die Überprüfung nur, indem sie jede einzelne Tablette genau kontrollieren müssen - und das dauert...


    Ja, mit der Methode wäre es wirklich möglich, Leute zu finden, die Extacytabletten dabei haben.
    Nur blöderweise kann man immer noch einfach neben der Straße im Schlamm gehen (etwas aufwändiger, aber einfach möglich), oder einfach seine Tabletten in den geschlossenen Boxen ablegen.

    Eine geschlossene Box wäre zb, eine kleine Textdatei mitsamt dem Video zu zippen und mit einem Passwort zu versehen.
    Selbst wenn sie den Hash des Videos oder gar eines zipfiles mit dem Video haben, eine beliebige zufällige Zeichenfolge im textfile wird das Teil undetektierbar machen, weil das Zipfile komplett andere hashes liefert.

    Auch könnte man die Messenger übergehen, indem man einfach andere Programme benützt, um die Nachrichten zu schreiben (aber nicht zu verschicken) und den Messenger nur als Boten von blobs zu benützen (wird nicht ewig schwer sein, so einen pipe-Mechanismus zu bauen).

    Und diese Methoden waren innerhalb von 3 Minuten ausgedacht. Da geht noch was...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Analyst (m/w/d)
    Hays AG, Sachsen-Anhalt
  2. E-Commerce Consultant / Business Analyst (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Product Manager (m/w/d) Data Driven Development im Bereich Hogrefe Innovation Lab
    Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. IT Projekt- & Programmmanager (m/w/d)
    Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (günstig wie nie: u. a. LG OLED TV, Microsoft Surface, Lenovo Laptop)
  2. 1.732,72€ (günstig wie nie, UVP 3.499€)
  3. (u. a. Nintendo Switch Online - 12 Monate für 15,99€, Xbox Live Gold - 3 Monate für 7,99€)
  4. (verschiedene Tarife)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  3. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.


  1. 23:59

  2. 18:32

  3. 17:54

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:30

  7. 16:00

  8. 15:45