1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chatkontrolle: Keine Ausnahme…

Postgeheimnis

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Postgeheimnis

    Autor: Gole-mAndI 12.05.22 - 06:36

    Wie konnte man bei der Argumentation jemals das Postgeheimnis beschließen? In den Briefen könnten schließlich auch illegale Fotos sein... Ganz analog.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.22 06:36 durch Gole-mAndI.

  2. Re: Postgeheimnis

    Autor: tom.stein 12.05.22 - 07:32

    Damals war KiPo noch nicht so negativ konnotiert, wie die Dokumente nicht nur der Kirchen zeigen. Das ist leider wirklich so.

    Fakt ist aber auch, dass der Austausch von Bildern und Filmen im Digitalen Zeitalter zugenommen hat. Analoge Kopien sind halt teuer und aufwändig.

  3. Re: Postgeheimnis

    Autor: Eswil 12.05.22 - 08:09

    Ich denke das funktioniert so nicht in Deutschland. Ja, es gibt viele Verbrechen die mit verschlüsselten Diensten passieren und es gibt auch viele Verbrechen die außerhalb des Internets passieren.

    Das erlaubt aber niemanden vom Staat alle Einwohner unter Generalverdacht zu stellen und deshalb alles durchsuchbar zu machen. Wir hatten die Geschichte ja schon bei der Vorratsdatenspeicherung.
    Es wird immer Möglichkeiten geben Dateien heimlich auszutauschen. Was meinen die denn? Das niemand seine Festplatte ohne einen Dienstleister verschlüsseln kann? Da hilft es auch nichts Millionen Menschen zu zwingen ihre Passwörter zu veröffentlichen. Kriminelle finden einen Weg.

    Wichtiger ist es aus meiner Sicht hart durchzugreifen und das Recht auf Öffnung von Verschlüsselungen im Verdachtsfall durch richterlichen Beschluss durchzusetzen. Das gibt es schon und soweit ich weiß kommen solche Personen dann in Beugehaft. Wir hinterlegen ja auch nicht alle Zweitschlüssel für unsere Wohnungen und Tresore bei der Polizei.

  4. Re: Postgeheimnis

    Autor: tom.stein 12.05.22 - 08:29

    Eswil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke das funktioniert so nicht in Deutschland.

    Falsch - Deutschland hatte das schon versucht. Es funktioniert nicht in der EU, da hatte der EuGH schon mehrfach ein Wörtchen mitzureden.

    > Das erlaubt aber niemanden vom Staat alle Einwohner unter Generalverdacht
    > zu stellen und deshalb alles durchsuchbar zu machen.

    Exakt das war die Argumentation des Gerichts.

    > Wichtiger ist es aus meiner Sicht hart durchzugreifen und das Recht auf
    > Öffnung von Verschlüsselungen im Verdachtsfall durch richterlichen
    > Beschluss durchzusetzen. Das gibt es schon und soweit ich weiß kommen
    > solche Personen dann in Beugehaft.

    Falsch. Das kommt zwar im Ausland vor (ich meine in GB saß jemand 17 Monate in Beugehaft, und auch Chelsea Manning war in Beugehaft), aber das in Deutschland 2019 geplante Gesetz ist nicht in Kraft getreten. Hier gilt auch weiterhin nemeto tenetur [se ipsum accusare] - Niemand muss sich selbst belasten, das basiert auf Art. 1+2 des Grundgesetzes.

    > Wir hinterlegen ja auch nicht alle
    > Zweitschlüssel für unsere Wohnungen und Tresore bei der Polizei.

    Wozu auch, bei entsprechendem Verdacht oder Gefahr kommen die auch so hinein. Und das ist ja auch gut so - bei ausreichendem (richterlich bestätigtem) Verdacht oder Gefahr.

    Die Frage wäre eh, wie lange es dauert, bis jemand ein sicheres Krypto-Verfahren (nennen wir es "PGP") auf einen bestehenden Transportdienst (nenne wir ihn "E-Mail") aufsetzt und die Strafverfolger dann lange Gesichter machen, denn WhatsApp und E-Mail unterscheiden sich heutzutage (dank Push-Aktualisierung bei einigen E-Mail-Anbietern) nicht in der Geschwindigkeit oder den übermittelten Informationen, sondern nur in der Darstellung durch die App. Wenn die App aber kein Dienst des Providers ist, muss sie keine Daten ausleiten.

    Oder wollen die EU-Politiker die Invasion von was-auch-immer vorbereiten und dafür zuvor die Kontrolle über das Internet erlangen? Ach nee, das machen ja nur Schurkenstaaten wie Russland und China und kontrollieren gar die Meinungsfreiheit eigenen Bürger!

  5. Re: Postgeheimnis

    Autor: ZweiterUser 18.05.22 - 03:25

    Die CDU ist bestimmt dafür das Briefe demnächst von der katholischen Kirche gepfrüft werden...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Manager Automotive mit Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Leitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    Th. Geyer GmbH & Co. KG, Renningen
  3. C++ Framework Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig
  4. Data Analyst (m/w/d) Digital Marketing
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS
  2. 42,99€ (UVP 49,99€)
  3. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00