1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chatkontrolle: Keine Ausnahme…

Protestaktionen jetzt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Protestaktionen jetzt

    Autor: voidPointer () 11.05.22 - 20:15

    Wir müssen es wirklich schaffen dieses Überwachungsmonstrum zu stoppen. Wir müssen verhindern, dass die EU dieses Werkzeug schafft.

    Werdet laut und informiert eure Verwandten und Bekannten zu diesem höchst sensiblen Thema. Es muss europaweit nie dagewesene Protestaktionen geben um das zu verhindern.

    Härtere Strafen für Pädophilie und mehr Personal für das Auffinden von Kinderschänder gerne aber nicht mit so einem Demokratie feindlichen Werkzeug!

    In den falschen Händen kann mit diesem Werkzeug die komplette europäische Bevölkerung unterdrückt werden.

  2. Re: Protestaktionen jetzt

    Autor: Jager 11.05.22 - 20:37

    voidPointer () schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir müssen es wirklich schaffen dieses Überwachungsmonstrum zu stoppen. Wir
    > müssen verhindern, dass die EU dieses Werkzeug schafft.
    >
    > Werdet laut und informiert eure Verwandten und Bekannten zu diesem höchst
    > sensiblen Thema. Es muss europaweit nie dagewesene Protestaktionen geben um
    > das zu verhindern.
    >
    > Härtere Strafen für Pädophilie und mehr Personal für das Auffinden von
    > Kinderschänder gerne aber nicht mit so einem Demokratie feindlichen
    > Werkzeug!
    >
    > In den falschen Händen kann mit diesem Werkzeug die komplette europäische
    > Bevölkerung unterdrückt werden.

    Gibt es irgendwo Proteste in der Nähe? Dem würde ich mich anschließen.

  3. Re: Protestaktionen jetzt

    Autor: slashwalker 11.05.22 - 21:08

    Ja genau, weil Proteste ja in der Vergangenheit sooo viel bewirkt haben.
    Die Politik tut was sie will. Und bei einer Wahlniederlage sind wahlweise andere Parteien oder die Wähler schuld. Und dann wird halt mit Gott und der Welt koaliert, Hauptsache man bleibt an der Macht.

  4. Re: Protestaktionen jetzt

    Autor: voidPointer () 11.05.22 - 21:19

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau, weil Proteste ja in der Vergangenheit sooo viel bewirkt haben.
    > Die Politik tut was sie will. Und bei einer Wahlniederlage sind wahlweise
    > andere Parteien oder die Wähler schuld. Und dann wird halt mit Gott und der
    > Welt koaliert, Hauptsache man bleibt an der Macht.


    Proteste müssen natürlich auch dementsprechend viele Teilnehmer haben um Politik zum Umdenken bewegen. Deshalb aber gar nichts zu unternehmen ist auch falsch wie uns die Geschichte schon oft gelehrt hat.

    Soweit ich weiß werden aktuell schon Protestaktionen organisiert. Ich werde es hier im Forum posten sobald sich etwas ergibt.

  5. Re: Protestaktionen jetzt

    Autor: Garius 11.05.22 - 21:54

    voidPointer () schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir müssen es wirklich schaffen dieses Überwachungsmonstrum zu stoppen. Wir
    > müssen verhindern, dass die EU dieses Werkzeug schafft.
    >
    > Werdet laut und informiert eure Verwandten und Bekannten zu diesem höchst
    > sensiblen Thema. Es muss europaweit nie dagewesene Protestaktionen geben um
    > das zu verhindern.
    >
    > Härtere Strafen für Pädophilie und mehr Personal für das Auffinden von
    > Kinderschänder gerne aber nicht mit so einem Demokratie feindlichen
    > Werkzeug!
    Erkundige du dich erstmal wo bei den beiden Sachen der Unterschied besteht bevor du die Fackeln anzündest und zu den Mistgabeln rufst.

    > In den falschen Händen kann mit diesem Werkzeug die komplette europäische
    > Bevölkerung unterdrückt werden.

  6. Re: Protestaktionen jetzt

    Autor: voidPointer () 12.05.22 - 11:30

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > voidPointer () schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wir müssen es wirklich schaffen dieses Überwachungsmonstrum zu stoppen.
    > Wir
    > > müssen verhindern, dass die EU dieses Werkzeug schafft.
    > >
    > > Werdet laut und informiert eure Verwandten und Bekannten zu diesem
    > höchst
    > > sensiblen Thema. Es muss europaweit nie dagewesene Protestaktionen geben
    > um
    > > das zu verhindern.
    > >
    > > Härtere Strafen für Pädophilie und mehr Personal für das Auffinden von
    > > Kinderschänder gerne aber nicht mit so einem Demokratie feindlichen
    > > Werkzeug!
    > Erkundige du dich erstmal wo bei den beiden Sachen der Unterschied besteht
    > bevor du die Fackeln anzündest und zu den Mistgabeln rufst.
    >
    > > In den falschen Händen kann mit diesem Werkzeug die komplette
    > europäische
    > > Bevölkerung unterdrückt werden.

    Kannst du mir Zweifels ohne bestätigen, dass ein lokal ausgeführter Dienst welcher von einer zentralen Institution mit Filtern für das erkennen von "relevanten Daten" versorgt wird in den falschen Händen nicht auch für anderes genutzt werden kann ?

    IMHO versucht man unter diesem Deckmantel eben Überwachungsinstrumente zu installieren.
    Wieso sind so viele hier im Forum der selben Meinung ? Wieso ist selbst Golem der selben Meinung siehe hier: chatkontrolle-ein-totalitaerer-missbrauch-von-technik-2205-165278.html ?

    Vielleicht selbst mal informieren und auch mal dein Brain einschalten ?

  7. Re: Protestaktionen jetzt

    Autor: honk 12.05.22 - 16:12

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau, weil Proteste ja in der Vergangenheit sooo viel bewirkt haben.
    > Die Politik tut was sie will. Und bei einer Wahlniederlage sind wahlweise
    > andere Parteien oder die Wähler schuld. Und dann wird halt mit Gott und der
    > Welt koaliert, Hauptsache man bleibt an der Macht.
    Proteste bringen auf jeden Fall etwas, es muss aber über das mitklicken einer Onlinepetition herausgehen. Und man braucht einen langen Atem, eine Demo und dann ändert sich die Politik, funktioniert nicht.

    Problematisch ist, das es bei dem Thema schwer ist, Massen zu mobilisieren. Das Thema ist kompliziert, schwer zu visualisieren und Datenschutz interessiert ohnehin keinen. Die Gegenseite hat das Problem nicht, Kinderpornographie, dagegen ist wirklich absolut jeder und das weckt sofort Emotionen. Versuchen muss man es trotzdem.

  8. Re: Protestaktionen jetzt

    Autor: xMarwyc 12.05.22 - 16:22

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau, weil Proteste ja in der Vergangenheit sooo viel bewirkt haben.
    > Die Politik tut was sie will. Und bei einer Wahlniederlage sind wahlweise
    > andere Parteien oder die Wähler schuld. Und dann wird halt mit Gott und der
    > Welt koaliert, Hauptsache man bleibt an der Macht.


    Ja okay, dann machen wir einfach nichts. Geschichtsverdrehung ist uncool.

  9. Re: Protestaktionen jetzt

    Autor: Garius 12.05.22 - 17:00

    voidPointer () schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > voidPointer () schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wir müssen es wirklich schaffen dieses Überwachungsmonstrum zu
    > stoppen.
    > > Wir
    > > > müssen verhindern, dass die EU dieses Werkzeug schafft.
    > > >
    > > > Werdet laut und informiert eure Verwandten und Bekannten zu diesem
    > > höchst
    > > > sensiblen Thema. Es muss europaweit nie dagewesene Protestaktionen
    > geben
    > > um
    > > > das zu verhindern.
    > > >
    > > > Härtere Strafen für Pädophilie und mehr Personal für das Auffinden von
    > > > Kinderschänder gerne aber nicht mit so einem Demokratie feindlichen
    > > > Werkzeug!
    > > Erkundige du dich erstmal wo bei den beiden Sachen der Unterschied
    > besteht
    > > bevor du die Fackeln anzündest und zu den Mistgabeln rufst.
    > >
    > > > In den falschen Händen kann mit diesem Werkzeug die komplette
    > > europäische
    > > > Bevölkerung unterdrückt werden.
    >
    > Kannst du mir Zweifels ohne bestätigen, dass ein lokal ausgeführter Dienst
    > welcher von einer zentralen Institution mit Filtern für das erkennen von
    > "relevanten Daten" versorgt wird in den falschen Händen nicht auch für
    > anderes genutzt werden kann ?
    Wovon redest du? Das war überhaupt nicht mein Argument.

    > IMHO versucht man unter diesem Deckmantel eben Überwachungsinstrumente zu
    > installieren.
    > Wieso sind so viele hier im Forum der selben Meinung ? Wieso ist selbst
    > Golem der selben Meinung siehe hier:
    > chatkontrolle-ein-totalitaerer-missbrauch-von-technik-2205-165278.html ?
    Kannst du mir Mal bitte die Stelle zitieren in der ich dir widersprochen haben soll?

    > Vielleicht selbst mal informieren und auch mal dein Brain einschalten ?
    Ja geil, kannst du mir Mal sagen was die Beleidigung jetzt soll? Ich hab dir nicht Mal widersprochen aber du hast so viel Schaum vor den Mund, dass du nicht Mal erfasst was ich eigentlich geschrieben habe.

  10. Re: Protestaktionen jetzt

    Autor: x2k 18.05.22 - 10:41

    voidPointer () schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir müssen es wirklich schaffen dieses Überwachungsmonstrum zu stoppen. Wir
    > müssen verhindern, dass die EU dieses Werkzeug schafft.
    >
    > Werdet laut und informiert eure Verwandten und Bekannten zu diesem höchst
    > sensiblen Thema. Es muss europaweit nie dagewesene Protestaktionen geben um
    > das zu verhindern.
    >
    > Härtere Strafen für Pädophilie und mehr Personal für das Auffinden von
    > Kinderschänder gerne aber nicht mit so einem Demokratie feindlichen
    > Werkzeug!
    >
    > In den falschen Händen kann mit diesem Werkzeug die komplette europäische
    > Bevölkerung unterdrückt werden.

    Lass gut sein, solche leute versuchen es immer und immer wieder. Und jedesmal wird die gegenstimme immer ein kleinwenig leiser. Auf die gleiche weise hat man uns jetzt das Tempolimit auch aufgezwungen. Und genauso wurde seit 2003 kontinuierlich immer mehr überwacht und reglementiert.
    Spar dir die kraft und uberlege dir lieber Methoden um die Kommunikation sicherer zu machen wir brauchen da eher Gegenmaßnahmen.

    Und ich hab inzwischen auch absolut keine lust mehr auf diese ewige und zermürbende" ich hab ja nichts zu verbergen " Diskussion mit den leuten die ich für das Thema sensibilisieren möchte. Für den scheiß bin ich inzwischen zu alt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Wichmann GmbH, Lotte
  2. (Senior) Consultant Logistikprozesse - E-Commerce (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  3. ITIL Prozess- und Betriebskoordinator (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  4. QlikView / Qlik Sense Spezialist (m/w/d)
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.732,72€ (günstig wie nie, UVP 3.499€)
  2. 34,99€ (UVP 89,99€)
  3. (u. a. Tower-Gehäuse & CPU-Kühler von Raijintek)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Kosmologie: Im Weltraum hört dich niemand knallen
      Kosmologie
      Im Weltraum hört dich niemand knallen

      Die kosmische Hintergrundstrahlung wird gerne als das "Echo des Urknalls" bezeichnet. Dabei ist sie weder beim Urknall entstanden noch ist sie ein Echo. Zeit für eine Klarstellung.

    2. Raumfahrt: Nasa verliert Kontakt zu Mondsonde Capstone
      Raumfahrt
      Nasa verliert Kontakt zu Mondsonde Capstone

      Die bisher kleinste Mondsonde hat ein Kommunikationsproblem. Nach 11 Stunden ging der Kontakt verloren.

    3. Fußball: Fifa verwendet KI für Abseitsbestimmung bei WM
      Fußball
      Fifa verwendet KI für Abseitsbestimmung bei WM

      Bei der Fußball-WM 2022 in Katar werden Abseitsstellungen mit einem Hightech-Ball und KI überprüft - das soll schneller gehen und verständlicher sein.


    1. 12:00

    2. 11:47

    3. 11:35

    4. 11:22

    5. 11:07

    6. 10:52

    7. 10:42

    8. 10:27