Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › China: Westliche Firmen sollen…

Größenwahn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Größenwahn

    Autor: TheBigLou13 29.01.15 - 12:07

    In eine Firmware gehören keine Hintertüren - eine Firmware soll mit der geringsten menge an Logik die größtmögliche und sichere Funktionalität und Sicherheit bieten - wenn in der firmware jetzt schon ständig mit den Daten der Software rum hantiert wird führt das nur zu endlosen Sicherheitslücken für andere Angreifer und Performanceprobleme. Warum soll ich in meinen Produkten geplante Sicherheitslücken haben und wer sagt dass "nur" der Staat diese benutzt? Jeder könnte die Angreifen und ich dürfte nichts dagegen machen, weil diese Lücke drin sein soll. Das wäre so als würde das Staatsoberhaupt verlangen dass alle Bankautomaten einen "Gib Geld raus" knopf haben um das Geld zu beliebigen Zeitpunkten physisch zu testen und zu kontrollieren - Bedenken die denn nicht dass jeder andere auch diese Knöpfe drücken kann und am Ende der Staat sich damit extrem selbst schadet?? (Technisch vermutlich noch mehr als finanziell)

  2. Re: Größenwahn

    Autor: onkel hotte 29.01.15 - 12:48

    "eine Firmware soll mit der geringsten menge an Logik die größtmögliche und sichere Funktionalität und Sicherheit bieten -"

    Frag mal Cisco wie es um deren Produkte steht.

  3. Re: Größenwahn

    Autor: Andreas_B 29.01.15 - 16:56

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "eine Firmware soll mit der geringsten menge an Logik die größtmögliche und
    > sichere Funktionalität und Sicherheit bieten -"
    >
    > Frag mal Cisco wie es um deren Produkte steht.

    Du meinst die eingebaute NSA - Hintertür?
    Ich bin sicher, die hat die größtmögliche und sichere Funktionalität ^^

    Sicherheit liegt eh im Auge des Betrachters ;-)

  4. Re: Größenwahn

    Autor: mnehm1 29.01.15 - 17:38

    wieso größenwahn. sie fordern nur das gleiche was auch andere staaten fordern.
    und wenn es ums große geld geht kollaborieren sie nachher eh alle. haben sie hier im westen schon gemacht und werden sie auch im osten machen.

    vielleicht auch eine kleine retourekutsche der chinesen an die amerikaner. vor ein paar jahren untersagte das weisse haus den vekauf eines telekom ausrüsters an ein chinesischen unternehmen. wegen der nationalen sicherheit und so:)

  5. Re: Größenwahn

    Autor: oakmann 29.01.15 - 18:09

    mnehm1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso größenwahn. sie fordern nur das gleiche was auch andere staaten
    > fordern.
    > und wenn es ums große geld geht kollaborieren sie nachher eh alle. haben
    > sie hier im westen schon gemacht und werden sie auch im osten machen.
    >
    > vielleicht auch eine kleine retourekutsche der chinesen an die amerikaner.
    > vor ein paar jahren untersagte das weisse haus den vekauf eines telekom
    > ausrüsters an ein chinesischen unternehmen. wegen der nationalen sicherheit
    > und so:)

    Aber warum soll es den Amerikanern schlecht gehen? Das war gestern, die fracken
    sich gerade zur Vollbeschäftigung. Ich glaub das interessiert die nicht die Bohne ob
    in China die Banktechnick von Ihnen läuft



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.15 18:12 durch oakmann.

  6. Re: Größenwahn

    Autor: MarioWario 29.01.15 - 19:16

    Das ist aber gegen die Agenda der ITU, zudem hat seit bestehen jedes öffentliche Telefonnetz die Möglichkeiten von Mithörschnittstellen immer genutzt. Die IT außerhalb dieser Netze sollte natürlich immer den 'Maschinisten' gehören (deswwegen bin ich auch so für Anonymisierung und möglichst weitläufige WLAN-Mesh-Netzwerke).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, Stuttgart
  2. State Street Bank International GmbH, München
  3. Stadt Waldkirch, Waldkirch
  4. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,66€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
    Galaxy Note 9 im Test
    Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

    Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
    2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
    3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
    The Cycle angespielt
    Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

    Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
    3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    1. Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor
      Turing-Grafikkarte
      Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

      Gamescom 2018 Ab September 2018 verkauft Nvidia die Geforce RTX 2080 Ti, die Geforce RTX 2080 und später die Geforce RTX 2070. Die Grafikkarten mit Turing-Architektur schlagen ihre Vorgänger, die Preise und die Leistungsaufnahme steigen. Dafür sieht Raytracing in Battlefield 5 schick aus.

    2. Wemacom Breitband: Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen
      Wemacom Breitband
      Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen

      Mecklenburg-Vorpommern bekommt in einem Landkreis echte Glasfaser. Doch nicht die Telekom, sondern ein kommunales Unternehmen kann sich die Aufträge sichern.

    3. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
      Anno 1800 angespielt
      Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

      Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.


    1. 21:20

    2. 19:03

    3. 18:10

    4. 17:47

    5. 17:10

    6. 16:55

    7. 15:55

    8. 13:45