1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chinesische Provinz Henan: Mit…

Chinesische Provinz Henan: Mit Gesichtserkennung nach Journalisten fahnden

Das Beispiel aus China macht deutlich, wie Gesichtserkennung missbraucht werden kann. Beteiligt sind die Firmen Neusoft und Huawei.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Chinesische Provinz Henan: Mit Gesichtserkennung nach Journalisten fahnden" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Unglaublicher Fortschritt - einfach fantastisch! 4

    Salzbretzel | 30.11.21 16:12 01.12.21 16:14

  2. Wer nichts zu verbergen hat... 4

    AllDayPiano | 30.11.21 15:59 01.12.21 08:56

  3. Teils nachvollziehbar 2

    Asgaros | 01.12.21 02:04 01.12.21 06:54

  4. Das ist wirklich erschreckend 1

    Harioki | 30.11.21 22:04 30.11.21 22:04

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur:in (m/w/d) - Fahrerassistenzsysteme / Autonomes Fahren
    IAV GmbH, Heimsheim
  2. Leitung (m/w/d) IT
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bonn
  3. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
  4. IT Support Mitarbeiter (m/w/d) im 2nd/3rd Level
    igus GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 26. Mai)
  2. u. a. Assassin's Creed Valhalla - Deluxe Edition für 28,99€, Devil May Cry 5 Deluxe + Vergil...
  3. täglich wechselnde Angebote
  4. täglich wechselnde Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de