1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chrome: Google macht Zugeständnisse

Zweigleisig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zweigleisig

    Autor: caldeum 26.09.18 - 16:33

    Ich fahre auf Arbyte schon lange zweigleisig: Chrome für unsere Googledienste (Mail, Drive, etc.) und alle Seiten, bei denen man sich via Google einloggt (Atlassian). Firefox für alles andere.

  2. Re: Zweigleisig

    Autor: torrbox 27.09.18 - 03:02

    Same, aber ohne Google. Anonymisiertes Firefox mit allen möglichen Blockern, Einstellungen.

    Nur das, was damit nicht funktioniert, wird in Chromium geladen. Und das ist fast nichts. Nichtmal online banking oder Amazon.

    Bloß bei der Suche ist es nervig, denn alle außer Google sind echt schlecht.

  3. Re: Zweigleisig

    Autor: Lanski 27.09.18 - 08:58

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Same, aber ohne Google. Anonymisiertes Firefox mit allen möglichen
    > Blockern, Einstellungen.
    >
    > Nur das, was damit nicht funktioniert, wird in Chromium geladen. Und das
    > ist fast nichts. Nichtmal online banking oder Amazon.
    >
    > Bloß bei der Suche ist es nervig, denn alle außer Google sind echt
    > schlecht.

    So in der Art mache ich das auch.
    Wollte ja mal dem Edge ne Chance geben. Das war anfangs, da konnte man nur mit Bing suchen.
    Gerade neuen Win10 Rechner gehabt, wollte mir Mozilla Thunderbird laden während Antivirus installiert, erster Link in Bing, eine Anzeige soagr - und nen Virus gezogen. ... Nagut das Windows war frisch und durfte dann direkt nochmal aufgefrischt werden.
    Aber seitdem ist Bing für mich ein totaler Haufen Schrott, der nie hätte gebaut werden sollen.
    Wer ne Anzeige mit nem Virus zulässt hat mein Vertrauen nicht verdient.

    Aber der Edge ist okay. Läuft gefühlt ein bisschen schneller als die anderen und frisst nicht unnötig Arbeitsspeicher ... wahrscheinlich wirds da aber auch nur irgendwo im System versteckt. :D

  4. Re: Zweigleisig

    Autor: franzbauer 27.09.18 - 10:53

    Die Suchmaschine kann aber umgestellt werden in den Optionen. Somit ist man nicht auf Bing festgelegt.

  5. Re: Zweigleisig

    Autor: Tautologiker 27.09.18 - 13:12

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bloß bei der Suche ist es nervig, denn alle außer Google sind echt
    > schlecht.

    Ich nutze standardmäßig startpage.com -- laut Eigenaussage "Google search results, with complete privacy protection". Kannste ja mal probieren.

    In 99% der Fälle sind die Resultate sehr gut. In ganz wenigen Fällen (meist "erkennbar" daran, dass nur sehr wenige Treffer kommen, z.B. bei Product IDs oder ähnlichem) gehe ich dann doch noch auf das "echte" Google, was dann meistens -- aber nicht immer -- noch ein paar Treffer mehr liefert.

  6. Re: Zweigleisig

    Autor: torrbox 28.09.18 - 01:53

    Tautologiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > torrbox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bloß bei der Suche ist es nervig, denn alle außer Google sind echt
    > > schlecht.
    >
    > Ich nutze standardmäßig startpage.com -- laut Eigenaussage "Google search
    > results, with complete privacy protection". Kannste ja mal probieren.
    >
    > In 99% der Fälle sind die Resultate sehr gut. In ganz wenigen Fällen (meist
    > "erkennbar" daran, dass nur sehr wenige Treffer kommen, z.B. bei Product
    > IDs oder ähnlichem) gehe ich dann doch noch auf das "echte" Google, was
    > dann meistens -- aber nicht immer -- noch ein paar Treffer mehr liefert.


    Das hat leider by default die Kindersicherung an. DuckDuckGo auch, aber da kann man sie sehr einfach ausschalten. Trotzdem dämlich, denn für was verwenden die Leute anonyme Suchmaschinen, wenn nicht für Pornos? Total dumm.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. sepp.med gmbh, Röttenbach
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

  2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
    Investitionen
    VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

    Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

  3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
    Google
    Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

    Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


  1. 16:28

  2. 15:32

  3. 15:27

  4. 14:32

  5. 14:09

  6. 13:06

  7. 12:37

  8. 21:45