Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cisco und Lancom: Wenn Spionagepanik…

LANCOM ist gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LANCOM ist gut

    Autor: Anonymer Nutzer 03.10.17 - 14:14

    Ich bin froh dass LANCOM mal einen ordentlichen Auftrag bekommt.

    Cisco bekommt Aufträge weil sie Cisco sind.

    Die Argumentation des IMHO Autors ist ziemlich schwabbelig
    und in dem vorliegendem Falle leider auch verdammt "humble".

    Mal davon abgesehen:
    Den US-Amerikanern dürfte es mental ziemlich schwerfallen sich für ein Produkt von LANCOM zu entscheiden. Unabhängig von Preis- und Leistungsbetrachtungen.

    Wir dagegen denken an erster Stelle an Cisco wenn es um neue Ausrüstung geht.
    Dann kommt lange erst mal nichts und dann sortiert sich der Rest.

    Ich persönlich bin sehr froh dass LANCOM diesen Auftrag erhalten hat.
    Und ich hoffe, dass LANCOM noch weitere Aufträge dieser Art erhält.

    So kann LANCOM auch künftig gute Produkte entwickeln und anbieten.

    .

  2. Re: LANCOM ist gut

    Autor: DanielSchmalen 03.10.17 - 18:38

    Und jetzt frage ich mich, ob du jemals in einem Business Umfeld mit LANCOM gearbeitet hast? LANCOM ist ok, aber bei weitem nicht gut. Deren Software um APs oder Router zu konfigurieren (LANKonfig) ist eine Frechheit für das digitale Zeitalter und in keinem Fall "gut".

    Meiner Meinung nach hat LANCOM in keinem Bereich (WLAN, VPN, Routing) auch nur irgendein einziges Alleinstellungsmerkmal, außer das sie aus Deutschland kommen.

    Aber in Bezug auf Cisco vertrete ich die gleiche Meinung wie du: Die bekommen Aufträge aufgrund des Namens. Doch wenn der aktuelle negativ Kurs weitergeht, dann wird Cisco schon in den den nächsten Jahr nicht mehr diese Marktmacht haben. Es ist schön zu sehen, dass Juniper und Huawei ordentlich Feuer in den Markt gebracht haben. Ich würde gerne bei uns in den Data Center auch Cisco rauswerfen und lieber Juniper, Huawei oder HP (H3C/Altoline) einbringen, doch wir sind leider an Rahmenverträge gebunden...

  3. Re: LANCOM ist gut gewesen, vor langer Zeit

    Autor: cpi 03.10.17 - 18:57

    Naja bei Routern mag Lancom rein technisch noch ok sein, beim WLAN haben sie irgendwo vor 5 Jahren aufgehört markttaugliche Produkte zu verkaufen.
    Support in dem Bereich ist unter aller Sau, die Preise dafür dann überirdisch.

    Und die Bedienbarkeit ist schon immer produktübergreifend ein absoluter Krampf gewesen.
    Drei verschiedene Bedienebenen, einzelne Aufgaben die nur in jeweils einer dieser Ebenen überhaupt funktionieren,
    teilweise hinkt die Doku weit hinterher,
    kaum gescheite Berechtigungskonzepte,
    völlig verschwurbelte und verschachtelte Menüführung,
    kein einfaches out of the box Reporting
    usw. usf.

    Der Witz diesen Mist dann auch noch rein virtuell anzubieten damit man in Zukunft dann auch endlich die Lizenzkuh melken kann und dann kastrierte Switche wie sauer Bier anzubieten, nur um irgendwelche Gartner Vorgaben zu Netzwerkausrüster zu erfüllen ...
    Die E-paper Lösung ist nett gedacht gewesen, sieht aber komisch aus und lässt sich so auch nur schwer verkaufen.

    Verbunden mit der klar profitorientierten und erheblich schwächeren Fachhandels/Channel und Kundenorientierung hat Lancom in den vergangenen zwei Jahren ein Vielfaches an Kunden verloren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enercity AG, Hannover
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07