1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cnet: Download.com verteilt Nmap mit…

abgeleitetes werk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. abgeleitetes werk

    Autor: zZz 07.12.11 - 12:28

    mir ist nicht ganz klar, was an einem installer ein abgeleitetes werk sein soll. änderungen am source von nmap wurden ja nicht unternommen, die binaries entsprechen also dem original.

    mir ist klar, dass er was gegen den installer hat, nur die begründung erschliesst sich mir nicht.

  2. Re: abgeleitetes werk

    Autor: midnight 07.12.11 - 12:39

    ...weil das "Werk" als ein Ganzes von Download.com gezogen werden muss. Nicht getrennt. Das heißt obwohl du dezidiert nmap runterladen willst, bekommst du EIN PAKET.

  3. Re: abgeleitetes werk

    Autor: elgooG 07.12.11 - 12:49

    Auch der Installer ist Teil der Software und damit auch des Werkes. Der Quellcode mag der Selbe sein, aber verbreitet wird es als ein einziges Paket, dessen Funktionalität abgeleitet und erweitert wurde.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: abgeleitetes werk

    Autor: midnight 07.12.11 - 12:55

    Korrekt, aber...

    >...So versteht Fyodor unter dem Begriff "abgeleitetes Werk" explizit auch die >Bündelung seiner Software mit einer weiteren Installationsroutine. >>>> Gemäß dem >Copyleft-Prinzip muss dieser Installer dann auch freie Software sein und verstößt >andernfalls gegen die GPLv2. <<<<<<

    Der Installer von dl.com ist weder OpenSource noch unter sonst einer GPL veröffentlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.11 12:56 durch midnight.

  5. Re: abgeleitetes werk

    Autor: zZz 07.12.11 - 19:00

    genau das war die frage: was hat der installer mit der software zu tun? ich erkenne da keine ableitung



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.11 19:02 durch zZz.

  6. Re: abgeleitetes werk

    Autor: zZz 07.12.11 - 19:07

    muss es eben nicht, ich kann mir nmap auch aus anderen quellen -allen voran offiziellen seite- herunterladen. damit ist es auch nicht vergleichbar mit dem streit um vlc im appstore, falls du darauf anspielst.

    würde mir gerne auch mal diesen installer ansehen. viele installer (nsis oder inno zb) kann man ja ganz normal mit 7-zip "öffnen", wovon nicht zuletzt virenscanner profitieren, ist also die frage ob man den installer überhaupt als "gefängnis" für die software bezeichnen kann.

    interessiert mich auf jedenfall, hoffe es kommt da noch zu einer eindeutigen, richterlichen klärung.

  7. Re: abgeleitetes werk

    Autor: Salzbretzel 08.12.11 - 09:13

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muss es eben nicht, ich kann mir nmap auch aus anderen quellen -allen voran
    > offiziellen seite- herunterladen. damit ist es auch nicht vergleichbar mit
    > dem streit um vlc im appstore, falls du darauf anspielst.
    Ja, das kannst du. Das darfst du auch. Du bist der Nutzer, du hast nix falsch gemacht
    *kopf patt*
    Nun geht es aber um die Quelle. Diese bietet es nicht portiert oder ähnlich an. Sie bieten es einfach mit ein wenig "optimierung" am Browser an. Hier geht es nicht darum das du es ja woanders bekommen kannst, sondern das hier Software angeboten wird die den Anschein erweckt Nmap macht dies.
    >ist also die frage ob man den installer überhaupt als "gefängnis" für die software bezeichnen kann.
    Für dich ist dies ein minimaler Aufwand. Aber für Otto-Notmal-User ist die Idee ein Entpackprogramm auf eine *.exe loszulassen nicht naheliegend.
    Wobei, ich muss einwenden das es mich irritiert das dieser Otto dann Nmap herunterlädt. Aber seis drum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  3. Möbel Martin GmbH & Co. KG, Saarbrücken
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de