1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cnet: Download.com verteilt Nmap mit…

Fass ohne Boden!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fass ohne Boden!

    Autor: midnight 07.12.11 - 12:37

    Um ehrlich zu sein, ich verwende download.com schon lange nicht mehr.
    Anfangs waren sie noch seriös, aber als man einen "Download-Manager" installieren musste, um an "spywarefree" Programme ranzukommen, war die für mich gestorben.

    In Zeiten des "imaginären Datenschutzes" ist ein solcher Installer wie ein Bankräuber, der morgens schon mit der Kanone in der Hand auf die Öffnung der Türen wartet.

    Und wie dann auch die Autoren richtig monieren - das fällt dann auf die Software selbst zurück. Ich finde es eine Frechheit und ein Fass ohne Boden, denn Transparenz ist da keine!!

  2. Re: Fass ohne Boden!

    Autor: zZz 07.12.11 - 19:10

    auch deshalb gilt: software sollte immer aus den primärquellen herunterladen werden, nach möglichkeit sollte die datei gegen eine prüfsumme (sha1) kontrolliert werden. ist nicht immer bequem, aber ich hätte auch nichts gegen einen appstore für windows.

  3. Re: Fass ohne Boden!

    Autor: nOOcrypt 08.12.11 - 07:11

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auch deshalb gilt: software sollte immer aus den primärquellen
    > herunterladen werden, nach möglichkeit sollte die datei gegen eine
    > prüfsumme (sha1) kontrolliert werden. ist nicht immer bequem, aber ich
    > hätte auch nichts gegen einen appstore für windows.

    Das mit dem Appstore duerfte MS auch gefallen. Die gucken sowieso schon ganz neidisch Richtung Apple, die es ja problemlos schaffen mit einem Appstore die Kunden fuer jeden Mist blechen zu lassen.

    Ich bin ja eher der Meinung, dass jemand, der sicherheits- bzw. datenschutztechnisch relevante Daten auf einem Windows-Rechner speichert und diesen dann auch noch mit dem Internet verbindet sich ueber Trojaner garnicht mehr aufregen sollte. In dem "Closed Source"-Code von Windows und den ansonsten installierten, kommerziellen Programmen koennen so viele von den jeweiligen Programmierern eingebaute Backdoors stecken (plus der Programmierfehler, die die Sache auch nicht sicherer machen) die kaum zu finden sind, da der Source-Code nicht vorliegt um nach ihnen zu suchen, dass man sich wegen sowas hier wohl keine groesseren Sorgen machen sollte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung