1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-Gästeliste…

Das ganze funktioniert nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ganze funktioniert nicht.

    Autor: tovi 18.09.20 - 15:05

    Diese Zettelwirtschaft ist nur zur Profilierung von Politikern und zur Beruhigung der Bevölkerung gedacht. Aktionismus ist angesagt, ob's was bringt ist doch egal, Hauptsache die Umfragewerte stimmen.

    Das das ganze nicht funktionieren kann ist jedem halbwegs denkenden Menschen klar.
    Placebo und vortäuschen von Aktion.

    Leider zieht sich das nicht nur durch die Corona-Krise sondern ist beim Klimawandel schon lange so. Wasserstoff soll uns alle retten, aber jeder der ein wenig Ahnung hat weiss, das es in keinster Weise funktionieren kann. Aber Hauptsache die Story ist toll und die Gelder fließen.
    Das Problem ist: die meisten fallen drauf rein und finden das auch noch gut.

  2. Re: Das ganze funktioniert nicht.

    Autor: Banana Joe 18.09.20 - 23:29

    Ja ne is klar, Atze! O_o



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.20 23:31 durch Banana Joe.

  3. Re: Das ganze funktioniert nicht.

    Autor: Dystopinator 19.09.20 - 01:53

    Er hat völlig recht, wenn Restaurants und Friseure brauchbare Listen führen sollen aber Bäcker und Supermärkte nicht, dann ist das entweder Unsinnig oder sehr Unvollständig gedacht worden.

    Und wenn diese Tröge nicht derart unter Strom gesetzt werden, dass sich kein Schwein ohne sehr sehr sehr besonderen Bedarf ran traut, Schaft das noch weniger vertrauen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.20 02:13 durch Dystopinator.

  4. Re: Das ganze funktioniert nicht.

    Autor: Sharra 20.09.20 - 00:04

    Der Unterschied sollte doch aber klar sein. Beim Bäcker und im Supermarkt trägt man Maske, und hält sich nur wenige Minuten auf. Im Restaurant ist beides anders. Isst du mit Maske? Rennst du rein, schaufelst den Schweinsbraten in dich rein, und rennst wieder raus? Völlig andere Voraussetzungen.

  5. Re: Das ganze funktioniert nicht.

    Autor: Michael H. 21.09.20 - 09:07

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Unterschied sollte doch aber klar sein. Beim Bäcker und im Supermarkt
    > trägt man Maske, und hält sich nur wenige Minuten auf. Im Restaurant ist
    > beides anders. Isst du mit Maske? Rennst du rein, schaufelst den
    > Schweinsbraten in dich rein, und rennst wieder raus? Völlig andere
    > Voraussetzungen.

    Der noch größere Unterschied ist: Du nutzt gemeinsame Sanitäranlagen und Gegenstände und der Abstand kann nicht eingehalten werden, außer dein Friseur kommt mit der Heckenschere mit Verlängerungsarm daher und die Kellner schicken euch raus damit sie das Essen hinstellen und abholen können.

    Im Supermarkt ist der Kassierer in der Regel hinter ner Plexiglasscheibe und die Leute sind auch nicht in Atemnähe und wenn ist der Kontakt sehr kurz und hinter Maske.

    Wenn dir dein Friseur gerade dein Pony schneidet und mal kurz husten muss, kriegste halt mal die volle lotte ab. Mal von abgesehen, dass der Friseur dir wenns blöd läuft im Gesicht rumtascht und allgemein Körperkontakt herrscht... zwangsläufig..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main
  2. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.749€
  2. (u. a. 7 Days To Die für 9,49€, Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying...
  3. (u. a. Pinnochio (4K UHD), Die Farbe aus dem All, Die Känguru-Chroniken, Robert the Bruce (4K...
  4. (u. a. Samsung GU43TU8079UXZG 43-Zoll-LED-TV für 354,95€ (Bestpreis!), Nintendo Switch Pro...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster