1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-Warn-App: Datenschutz…

Corona-Warn-App: Datenschutz vor Menschenleben?

Forderungen nach einem Verzicht auf Datenschutz zur Verbesserung der Corona-App sind Unsinn. Vergleiche mit anderen Ländern führen ebenfalls in die Irre.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Corona-Warn-App: Datenschutz vor Menschenleben?" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Ausnahmen in einer Pandemie müssen möglich sein 17

    lincoln33T | 23.11.20 14:47 24.11.20 19:12

  2. Die besten Daten sind die, die nicht vorhanden sind. (Seiten: 1 2 ) 24

    divStar | 23.11.20 14:28 24.11.20 19:08

  3. App ist zur Zeit nur sehr begrenzt sinnvoll 6

    Benutztername12345 | 23.11.20 17:52 24.11.20 17:27

  4. Ich nutze die App gerade wegen dem Datenschutz 1

    Myxier | 24.11.20 10:34 24.11.20 10:34

  5. Weniger Datenschutz == Weniger Nutzer 5

    /mecki78 | 23.11.20 15:52 24.11.20 09:39

  6. Die Corona-App ist unsinnig, weil die Datengrundlage lückenhaft ist 17

    tom_muc | 23.11.20 14:34 24.11.20 08:42

  7. Natürlich Datenschutz vor Menschenleben 8

    Bilbobeutlin123 | 23.11.20 14:06 24.11.20 02:54

  8. Der Staat hat auf meinem besonders persönlichen Computer nichts verloren 1

    abufrejoval | 24.11.20 02:03 24.11.20 02:03

  9. Zeitangaben der Kontakte anzeigen 1

    IstDefinitivNichtLeer | 23.11.20 23:47 23.11.20 23:47

  10. Word 1

    Herr Unterfahren | 23.11.20 15:13 23.11.20 15:13

  11. Der Bürger ist der Souverän 1

    twothe | 23.11.20 14:54 23.11.20 14:54

  12. Datenschutz darf nicht aufgeweicht werden 2

    Steven Lake | 23.11.20 14:45 23.11.20 14:52

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. IT-Betreuer / Benutzerunterstützung (m/w/d)
    Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt, VGI, Ingolstadt
  2. SAP Basis Administrator (w/m/d)
    Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg, Rostock
  3. IT Project Manager (m/w/d)
    HYDRO Systems KG, Biberach / Baden
  4. UI-Designer / Screen-Designer/Web-Designer (m/w/d)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

  1. Nach Klage von Twitter Anleger wettet gegen Elon Musk
  2. Ausstieg Elon Musk sagt Twitter-Übernahme offiziell ab
  3. Elon Musk Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

  1. AKW Saporischschja Ukraine äußert Sorge vor Atomkatastrophe
  2. UN-Generalsekretär Angriffe auf ukrainisches Atomkraftwerk "selbstmörderisch"
  3. Gas- und Energiekrise Klimaanlagen runter, Lichter aus, Türen zu in Spanien

Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS
Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt