1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-Warn-App: Hohe Kosten…

Die Fehlalarme nerven ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Die Fehlalarme nerven ...

    Autor: Wulfman 21.01.22 - 17:14

    ... und wenn etwas nervt wird es irgendwann ignoriert - und dann war es kein Fehlalarm. Das halte ich für ziemlich gefährlich ...

    Ich selbe nutze keine CWA ... ich weiß aber jetzt schon das ich morgen wegen CWA-Rot wieder testen gehe ... wie jede Woche wenn ich nen Kumpel treffe der CWA nutzt. Bei ihm ist die App quasi dauerrot - dabei sitzt der im Homeoffice. Geht 1x die Woche Einkaufen. Und Abends ein wenig am laufen. Am WE trifft man sich auf 1-2-3-50 Bierchen. Der hat wie viele derzeit kaum Kontakt und wenn dann nur sehr kurz. Trotzdem heißt es nach jedem Treffen "Hab in der CWA eine Warnung erhalten! TESTEN!" ........................... :(

    Ein Arbeitskollege berichtet ähnliches - der traut sich kaum mehr raus - aber selbst das bringt nichts... vermutlich knallt ihm BT zu stark durch die Gegend?! Er wollte die Tage mal Messungen machen... normal ist das nicht.

    Der Sinn der App ist ja soweit klar und ist eigentlich auch zu befürworten - aber wenn jetzt Omikron richtig loslegt - heißt CWA nutzen: Feste Terminreihe beim Bürgertest ....

    Gibt es den im Ausland vernünftige App-Konzepte die gut klappen?

  2. Re: Die Fehlalarme nerven ...

    Autor: mackes 21.01.22 - 17:55

    Wulfman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich selbe nutze keine CWA ... ich weiß aber jetzt schon das ich morgen
    > wegen CWA-Rot wieder testen gehe

    Seit wann ist man gezwungen, sich bei einer roten Warnmeldung zwingend testen? Und wieso gehst du dich testen, bloß weil ein Kumpel eine Warnmeldung bekommen hat? Du kannst ja sehen, an welchem Tag der Kontakt gewesen sein soll. Wenn du das Haus nicht verlassen hast, warum solltest du dich dann testen?

    Bei ihm ist die App quasi dauerrot - dabei sitzt der
    > im Homeoffice. Geht 1x die Woche Einkaufen. Und Abends ein wenig am laufen.

    Seltsam. Ich wohne hier mitten im Zentrum einer deutschen Großstadt, laufe jeden Morgen die 200 Meter bis zum Hbf und fahre dann mit der U-Bahn zur Arbeit, wo über 2000 Menschen zusammenkommen. Zwischendurch noch ins Gym und ab und zu in eine Bar. Ich hatte seit es die CWA gibt genau 3 rote Warnmeldungen. Zwei davon waren infizierte Kollegen. Wohnt dein Kumpel vielleicht in einem Testzentrum oder einer Arztpraxis?

  3. Re: Die Fehlalarme nerven ...

    Autor: thrust26 22.01.22 - 00:03

    mackes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seltsam. Ich wohne hier mitten im Zentrum einer deutschen Großstadt, laufe
    > jeden Morgen die 200 Meter bis zum Hbf und fahre dann mit der U-Bahn zur
    > Arbeit, wo über 2000 Menschen zusammenkommen. Zwischendurch noch ins Gym
    > und ab und zu in eine Bar. Ich hatte seit es die CWA gibt genau 3 rote
    > Warnmeldungen. Zwei davon waren infizierte Kollegen. Wohnt dein Kumpel
    > vielleicht in einem Testzentrum oder einer Arztpraxis?

    Finde ich auch sehr merkwürdig. Wenn man sich wirklich isoliert (wie ich, gehe praktisch nur zum Lebensmittel Einkaufen), dann hat man Null rote Warnmeldungen. Ich hatte genau zwei gelbe vor 1,5 Jahren, da bin ich Bahn gefahren.

  4. Re: Die Fehlalarme nerven ...

    Autor: 1st1 22.01.22 - 09:20

    Ich nutze die CWA seit Beginn wo sie erstmals verfügbar war. Ich bin seit März 2020 bis auf im Sommer wo die Zahlen niedrig waren im Homeoffice. In der ganzen Zeit 2x im Kino, nur einmal auf einem unter 2G+ Bedingung stattfindenen Treffen während sich Delta warmgelaufen hat, kein einziges Mal auf Veranstaltungen, Flohmärkten, Familienfeiern sind alle auch ausgefallen außer Heiligabend, Bierchen gibts nur zuhause, ich habe mich letzten Frühjahr impfen lassen und bin seit kurz vor Weihnachten geboostert, du sieht, ich tue ziemlich alles um mich nicht von dem Virus erwischen zu lassen. Bei anderen Familienmitgliedern gelingt das nicht so, Stichwort Präsenzunterricht an Schulen, Arbeigeber erlaubt Homeoffice in der Tätigkeit nicht, usw. und infolgedessen habe ich jetzt einen Fall im engen Familienkreis und selbstverständlich haben wir das PCR-Ergebnis eingelesen, und erst dadurch wurde in der CWA mir erstmalig ein roter Balken angezeigt.

  5. Re: Die Fehlalarme nerven ...

    Autor: Vögelchen 23.01.22 - 14:59

    Wulfman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und wenn etwas nervt wird es irgendwann ignoriert - und dann war es
    > kein Fehlalarm. Das halte ich für ziemlich gefährlich ...
    >
    > Ich selbe nutze keine CWA ...

    Aber ich nutze sie vom ersten Tag an und hatte bis heute keinen einzigen Fehlalarm.

    Und jetzt?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Geschäftsbereichsleiter IT (m/w/d)
    Klinikum Bayreuth GmbH, Bayreuth
  2. Projektmanagerin / Projektmanager Ticketing Systeme
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
  3. Spezialist*in Supportmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  4. Senior Project Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, München, Ulm, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  3. (u. a. Top Gun, Passengers, Spider-Man: Far From Home, Sonic the Hedgehog, Blader Runner 2049, Tanz...
  4. 84€ statt 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de