Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Creators Update: "Das zuverlässigste…

Kennt wer die Fehler?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kennt wer die Fehler?

    Autor: Andreas2k 21.09.17 - 13:02

    Ich habe seit Windows 8.1 auf fast allen NEUeren PCs (z.B. Intel Haswell od. neuer) die selben merkwürdigen Fehler.

    Schon bei der Neuinstallation von Windows 10 Pro 64bit (also kein Update) treten Fehler wie nicht anklickbare Editfelder und Buttons auf. Man kann zwar mit der Maus drüber fahren und die Elemente haben auch einen hover Effekt aber weder Linke noch Rechte Maustaste reagiert über den Elementen. Als wäre ein unsichtbares Fenster über den Elementen die sämtliche (onClick Ereignisse abfangen).

    Ich komme nur mit der Tastatur weiter - muss mich also mit TAB zu dem entsprechenden Element (Knopf oder Editfeld) vorarbeiten. Erst dann kann ich ausfüllen bzw das Element aktivieren (mit Leertaste oder Return).

    Dieser Effekt tritt eigentlich bei allen neueren PCs auf ein alter PC mit Core2 Duo 6600 hat das Problem nicht.

    Aber mein Core i7 4700, mein Ultrabock mit Core i5 4200U, und mein neuster PC mit AMD Ryzen Threadripper haben alle exakt dieses Problem, es kann also nicht an der Konfiguration eines der Systeme liegen.

    Mit dem AMD System habe ich sogar die Plattform von Intel auf AMD gewechselt und der Fehler ist dennoch da.

    Ein weiteres Problem ist mir noch unter Windows 10 pro 64bit aufgefallen:

    Es kommt sehr häufig vor das Programme direkt im Hintergrund starten oder Starten und sofort im Hintergrund verschwinden oder minimiert werden und erst durch Klick auf das Taskleistenicon sichtbar werden.

    Gerade bei Spielen nervig wenn die erst in den Vollbildmodus schalten nur um sofort minimiert zu werden.

    Die Probleme kamen allesamt mit erscheinen von Windows 10 bzw. einem WinUpdate von Windows 8.1 kurz vor Windows 10.

    Unter Windows 8 und Windows 10 hatte ich nie solche Probleme. Ich dachte erst es liege an meiner Hardware oder einem Treiber, aber das kann ich mittlerweile ausschließen da die Fehler exakt identisch auf verschiedenen Konfigurationen (Mainboard, CPU, RAM, Grafikkarte) auftreten.

  2. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: Niaxa 21.09.17 - 13:07

    Das mit dem im Hintergrund starten bzw. minimiert, hatte ich bisher auch schon ein mal, jedoch konnte ich das auf den Grafikkartentreiber reduzieren. Mir hat es Mass Effekt immer hin und her gestellt und letztendlich in den Fenstermodus versetzt und anschließend minimiert. Das lies sich eine Weile beheben als ich den Vollbildmodus mit ALT + TAB wieder gestartet habe. Irgendwann tauchte das Problem dann wieder auf und ich hatte meine ATI Treiber neu installiert. Seit dem Ruhe.

    Bei deinem ersten Problem... bitte nicht böse sein, aber hast du mal eine andere Maus versucht?

  3. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: TheUnichi 21.09.17 - 13:09

    Windows 10 Nutzer seit Release der Developer Preview, hatte bisher keinen deiner genannten Fehler.

  4. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: photoliner 21.09.17 - 13:39

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mein Core i7 4700, mein Ultrabock mit Core i5 4200U, und mein neuster
    > PC mit AMD Ryzen Threadripper haben alle exakt dieses Problem, es kann also
    > nicht an der Konfiguration eines der Systeme liegen.
    >
    > Mit dem AMD System habe ich sogar die Plattform von Intel auf AMD
    > gewechselt und der Fehler ist dennoch da.

    Jetzt bitte ehrlich antworten:
    a) Ist die Lizenz legal?
    b) Wurde mit irgendwelchen "Helferlein" am System rumgepfuscht (sei es CCleaner oder anderer Schrott)
    c) Wurde mal an der Registry gebastelt?
    d) Wie heißt das Benutzerprofil, ist es immer der gleiche Username, sind darin Umlaute oder Sonderzeichen?
    e) Mal dein Netzwerk nach unerwünschtem Besuch gescannt?

  5. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: Andreas2k 21.09.17 - 13:55

    photoliner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt bitte ehrlich antworten:
    > a) Ist die Lizenz legal?
    Ja ist es, Original OEM CD und wird auch problemlos von MS aktiviert, +1x Lenovo Windows 8 Lizenz (Ultrabook) die auf 10 Upgegradet wurde

    > b) Wurde mit irgendwelchen "Helferlein" am System rumgepfuscht (sei es
    > CCleaner oder anderer Schrott)
    Nein, es passiert ja auch schon bei der Installation, komplett Leere Platte kein Upgrade

    > c) Wurde mal an der Registry gebastelt?
    Nein, und es ist eine Neuinstallation da wird die Registry vom Windows Installer ja erst erstellt.

    > d) Wie heißt das Benutzerprofil, ist es immer der gleiche Username, sind
    > darin Umlaute oder Sonderzeichen?

    Nein, keine Umlaute und habe auch schon einen anderen Nutzernamen für die Installation angegeben. Es handelt sich aber um rein Lokale Konten also kein MS Onlinekonto, ich nutze auch nicht den Windows Store, kein OneDrive und auch keine Apps wie Skype

    > e) Mal dein Netzwerk nach unerwünschtem Besuch gescannt?

    Ich komme selbst aus der IT und bei mir ist nichts unerwünschtes im Netz. Außerdem hat der alte PC mit Cor2 Duo 6600 keine der Probleme.

  6. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: Andreas2k 21.09.17 - 13:57

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit dem im Hintergrund starten bzw. minimiert, hatte ich bisher auch
    > schon ein mal, jedoch konnte ich das auf den Grafikkartentreiber
    > reduzieren. Mir hat es Mass Effekt immer hin und her gestellt und
    > letztendlich in den Fenstermodus versetzt und anschließend minimiert. Das
    > lies sich eine Weile beheben als ich den Vollbildmodus mit ALT + TAB wieder
    > gestartet habe. Irgendwann tauchte das Problem dann wieder auf und ich
    > hatte meine ATI Treiber neu installiert. Seit dem Ruhe.
    >
    > Bei deinem ersten Problem... bitte nicht böse sein, aber hast du mal eine
    > andere Maus versucht?

    Ja natürlich, es liegt aber auch nicht an der Maus, ich jeder PC hat eine andere Optische USB Maus von Logitech. Das Ultrabook hat ein Touchpad und auch mit einer angeschlossen USB Funkmaus von Logitech ist der Fehler da.

  7. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: Andreas2k 21.09.17 - 13:59

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 10 Nutzer seit Release der Developer Preview, hatte bisher keinen
    > deiner genannten Fehler.

    Ältere Generation als Hasswell Plattform? Auf meinem alten Core2Duo läuft auch alles ohne Probleme.

  8. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: zubat 21.09.17 - 14:14

    Vielleicht geistert Stuxnet 2.0 in deinem Netzwerk rum.

  9. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: blaub4r 21.09.17 - 14:19

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 10 Nutzer seit Release der Developer Preview, hatte bisher keinen
    > deiner genannten Fehler.


    Klasse damit ist sein Problem behoben gut das sie da sind

  10. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: blaub4r 21.09.17 - 14:21

    Mal das installations Medium getauscht Bzw die Quelldatei neu geladen ?

    Wenn so viele verschieden Systeme das selbe haben würde ich auf das Windows Installations Medium tippen ...


    Mal neues iso laden oder so ?!

  11. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: FreiGeistler 21.09.17 - 17:28

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 10 Nutzer seit Release der Developer Preview, hatte bisher keinen
    > deiner genannten Fehler.

    Windows 10 Nutzer seit eben so lange, kenne Onecore gar nicht anders als mit diesem starten-in-den-Hintergrund -Problem. Und das bei 6 Maschinen; Convertible, Laptop und PC.
    Scheint aber bei MS keine Priorität zu haben.

  12. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: Invertiert 22.09.17 - 05:10

    Dass ich bestimmte Anwendungen nur über die Taskleiste öffnen kann, hab ich seit dem letzten update auch :/

  13. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: Andreas2k 22.09.17 - 10:34

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal das installations Medium getauscht Bzw die Quelldatei neu geladen ?
    >
    > Wenn so viele verschieden Systeme das selbe haben würde ich auf das Windows
    > Installations Medium tippen ...
    >
    > Mal neues iso laden oder so ?!
    Ja, ich habe immer das aktuelle ISO auf dem USB Stick gehabt. Aber auch beim Release von Win 10, wo ich auf PC1 und Ultrabook nur ein Upgrade von Windows 8.1 gemacht habe war der Fehler identisch.

    Mein letzter Versuch ist 2 Wochen her mit meinem neuen PC (AMD Threadripper) und auch da ist der Fehler mit Win10 1703 .

    Die einzige Gemeinsamkeit welche fast alle PCs haben (bis auf das Ultrabook von Lenovo)
    Alle PCs mit dem Problem haben ein Mittelklasse bis Oberklasse Mainboard von ASUS (Also entweder Deluxe oder ROG Serie) und eine recht aktuelle CPU (Intel ab Haswell oder eben AMD Ryzen)

    Die meisten Onboard Komponenten sind deaktiviert bis auf Bluetooth 3.0, USB2.0 und 3.0 Controller und ein Intel LAN Controller.

    Das einzige was mir gerade noch einfällt was der ältere PC (ohne Fehler) nicht hat das ist ein Bluetooth Controller.. das muss ich mal testen ob der Fehler mit deaktiviertem BT3.0 den Fehler nicht hat. Alle Anderen PCs inkl. dem Ultrabook haben nämlich BT

  14. Re: Kennt wer die Fehler?

    Autor: Kleba 22.09.17 - 17:11

    Ich kann die von dir beschriebenen Fehler auf 4 Windows 10-Geräten nicht nachvollziehen (ein alter AMD A8-irgendwas; ein HP ProBook mit i5-5xxx; ein aktueller PC mit AMD Ryzen 1700X und ein Surface Pro 4 i5-Variante).

    Ist aber merkwürdig, dass dir das auf diversen Geräten passiert und habe leider auch keine Idee woran es liegen könnte (abgesehen von denen, die schon genannt/gefragt wurden).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1 Monat für 1€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Fraport: Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen
    Fraport
    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

    Die R+V-Versicherung und Fraport testen auf dem Gelände Flughafen Frankfurt einen kleinen autonomen Elektrobus, der nicht etwa auf einem abgesperrten Gelände, sondern auf einer belebten Straße fährt. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine öffentliche Straße.

  2. Mixed Reality: Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens
    Mixed Reality
    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

    Eine der störendsten Einschränkungen der aktuellen Hololens ist das horizontale Sichtfeld von etwa 35 Grad. Ein Patent zeigt, dass Microsoft eine Lösung gefunden hat, es zu verdoppeln.

  3. Nvidia: Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro
    Nvidia
    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

    Bisher verkaufte Nvidia das Shield TV für 230 Euro, mittlerweile gibt es auch eine günstigere Variante. Der fehlt der Gaming-Controller, die Fernbedienung liegt weiter bei. Der Fokus verschiebt sich daher auf Streaming, der neue Google Assistent hilft dabei.


  1. 15:34

  2. 13:05

  3. 11:59

  4. 09:03

  5. 22:38

  6. 18:00

  7. 17:47

  8. 16:54