1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crypto-Messenger: Signal-Desktop…

Signal hat einen Desktop-Client?!

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Signal hat einen Desktop-Client?!

    Autor: golgol 01.11.17 - 17:01

    DAS sind die wirklichen News für mich.
    Ist bisher völlig an mir vorbeigegangen.

    EDIT:
    Fast 90MB, hallelujah! Für einen Messenger!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.17 17:04 durch golgol.

  2. Re: Signal hat einen Desktop-Client?!

    Autor: pythoneer 01.11.17 - 18:45

    Dann guck mal lieber nicht auf den RAM verbrauch :D

  3. Re: Signal hat einen Desktop-Client?!

    Autor: razer 01.11.17 - 20:17

    und ab zu telegram, die haben deutlich bessere apps :) nativ unter macos, immerhin eigenstaendig java auf dem rest.

  4. Re: Signal hat einen Desktop-Client?!

    Autor: Neuro-Chef 01.11.17 - 20:30

    golgol schrieb:
    > EDIT:
    > Fast 90MB, hallelujah! Für einen Messenger!
    Oder für einen um/auf Messenger-Funktionen erweiterten/limitierten Browser.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: Signal hat einen Desktop-Client?!

    Autor: EQuatschBob 01.11.17 - 21:37

    golgol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast 90MB, hallelujah! Für einen Messenger!

    Nein, 90 MB ist nur der Download. Unter Debian ist das Package ausgepackt 200 MB groß. Gut das zehnfache anderer Messengers.

    Dafür kriegt man aber auch was: Nämlich einen "Desktop-Messenger", der erstmal verlangt, daß man ihn mit einem Smartphone verbindet! Ganz toll, Signal!

  6. Re: Signal hat einen Desktop-Client?!

    Autor: staeff 01.11.17 - 21:39

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und ab zu telegram, die haben deutlich bessere apps :) nativ unter macos,
    > immerhin eigenstaendig java auf dem rest.

    Wie kommst du auf den Quatsch. Der Desktop Client basiert auf C++ und Qt.
    https://github.com/telegramdesktop/tdesktop
    Er läuft also auf OSX, Windows und Linux nativ.

  7. Re: Signal hat einen Desktop-Client?!

    Autor: staeff 01.11.17 - 21:43

    Richtig. Im Prinzip ein Whatsapp-Web-Client-Pendant mit eingenem Browser Framework (Elektron).

    Wenn sie sagen, dass frühere Chrome User jetzt nicht mehr Chrome geöffnet haben müssen, heißt es im Prinzip, dass sie jetzt doppelt so viel RAM verbrauchen, wenn sie Chrome geöffnet haben.

  8. Re: Signal hat einen Desktop-Client?!

    Autor: Graveangel 02.11.17 - 01:55

    golgol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS sind die wirklichen News für mich.
    > Ist bisher völlig an mir vorbeigegangen.
    >
    > EDIT:
    > Fast 90MB, hallelujah! Für einen Messenger!


    Der Client selbst ist eigentlich nur 4 oder 5 Megabyte groß.
    Die Electron Shell ist allerdings mindestens V8 + Renderer von chrome.
    Die Kombination frisst nicht nur viel Speicher auf der Platte sondern auch im RAM.
    CPU freundlich ist es leider auch nicht, aber so lange dort nichts passiert, ist das weniger schlimm.

    Schade, dass so eine Grundlage für ein so leichtgewichtiges Stück Software genutzt wird.
    Für viele andere Ansätze finde ich es sonst okay, vor allem, wenn man eigentliche Software für den Browser damit alleine lauffähig macht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Metabowerke GmbH, Nürtingen
  2. Universität Passau, Passau
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Jedox AG, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen