Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crypto-Messenger: Signal-Desktop…

Usability

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Usability

    Autor: zZz 01.11.17 - 14:10

    Ich finde es ja grundsätzlich gut, dass bei Signal offensichtlich erstmal das Kernthema im Fokus stand: sichere Verschlüsselung zur Kommunikation. Gleichzeitig wundere ich mich aber, wie wenig weiter es geht, was die Usability des Clients angeht. Da entscheidet man sich bewusst für Webtechnologien, die einem schnelle, plattformunabhängige Umsetzung von Features ermöglicht. Aber gerade bei den Features hängt Signal seinen Konkurrenten meilenweit hinterher. Ich traue beispielsweise der Sicherheit von Telegram nicht über den Weg, aber das Ökosystem (verschiedene Clients, Web-App) ist sehr reichhaltig und es bietet alle Features, die ein modernen Chat-Client braucht (na gut, der Markdown-Support könnte noch ausgebaut werden).

  2. Re: Usability

    Autor: uiae 01.11.17 - 16:55

    Vor einem Jahr vielleicht. Was fehlt denn aktuell noch? Was können andere was Signal nicht kann?

  3. Re: Usability

    Autor: FreiGeistler 01.11.17 - 17:45

    uiae schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor einem Jahr vielleicht. Was fehlt denn aktuell noch? Was können andere
    > was Signal nicht kann?

    - ohne Telefonnummer
    - dezentralisiert (p2p)
    - Tor
    - Wifi & Bluetooth (lokal)
    - Kann Signal Schlüsseltausch via QR-Code?
    - Forum
    - Blog
    - ...

    Beispiel:
    Briar – next step of the crypto messenger evolution



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.17 17:48 durch FreiGeistler.

  4. Re: Usability

    Autor: Graveangel 02.11.17 - 02:03

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > uiae schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor einem Jahr vielleicht. Was fehlt denn aktuell noch? Was können
    > andere
    > > was Signal nicht kann?
    >
    > - ohne Telefonnummer
    > - dezentralisiert (p2p)
    > - Tor
    > - Wifi & Bluetooth (lokal)
    > - Kann Signal Schlüsseltausch via QR-Code?
    > - Forum
    > - Blog
    > - ...
    >
    > Beispiel:
    > Briar – next step of the crypto messenger evolution


    Die letzten 3 Punkte hat Signal meines Wissens nach.
    QR auf jeden Fall.
    Der Rest ist, außer das mit der Telefonnummer, eher Nische, auch wenn ich es mir persönlich wünschen würde.

  5. Re: Usability

    Autor: h31nz 02.11.17 - 10:20

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > - ohne Telefonnummer

    Stimmt, ist aber auf der Agenda

    > - dezentralisiert (p2p)

    Du möchtest doch einen modernen Messenger sicher unterwegs auf deinem Smartphone benutzen, oder? Kein P2P-basierter Messenger bekommt das hin ohne Akku und Traffic leerzusaugen.

    > - Tor

    Orbot kann jeder beliebige App über Tor leiten. Wozu sollte das jede App extra implementieren.
    Auf dem Desktop kannst du jeden beliebigen SOCKS-Proxy verwenden, also auch Tor.

    > - Wifi & Bluetooth (lokal)

    Wozu braucht man das? Wenn jemand in Wifi- oder Bluetoothreichweite ist, kann ich doch auch gleich mit ihm reden :D

    > - Kann Signal Schlüsseltausch via QR-Code?

    Ja

    > - Forum

    Im Messenger eingebaut? Wozu soll das gut sein, dafür gibt es doch Gruppen

    > - Blog

    Warum sollte man in einem Messenger bloggen? Was soll denn noch alles in den Messenger rein? Vielleicht ein Webserver oder ein Online-Shop?

    > Beispiel:
    > Briar – next step of the crypto messenger evolution

    Jetzt mal Hand aufs Herz. Benutzt du dieses tolle Briar, das du hier vorschlägst, selbst regelmäßig?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.17 10:33 durch h31nz.

  6. Re: Usability

    Autor: FreiGeistler 02.11.17 - 12:12

    h31nz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FreiGeistler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Beispiel:
    > > Briar: next step of the crypto messenger evolution
    >
    > Jetzt mal Hand aufs Herz. Benutzt du dieses tolle Briar, das du hier
    > vorschlägst, selbst regelmäßig?

    Nein, war nur ein Beispiel um die Frage zu beantworten.
    Ob ein Feature nützlich ist, hängt immer von persönlichen Preferenzen ab.

    Und, ja, sollte ich mal eine Chat-App benötigen, würde ich eher Briar oder Conversations als Whatsapp installieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.17 12:15 durch FreiGeistler.

  7. Re: Usability

    Autor: buntspexxt 02.11.17 - 16:26

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > Beispiel:
    > Briar

    Schon mal mit Briar beschäftigt? Ist für mich persönlich unbrauchbar, weil man jeden Kontakt persönlich treffen muss. Einen Kontakt remote eintragen geht nicht!

  8. Re: Usability

    Autor: EQuatschBob 02.11.17 - 20:28

    h31nz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FreiGeistler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > - ohne Telefonnummer
    >
    > Stimmt, ist aber auf der Agenda

    Dachte ich eigentlich auch, aber offenbar gibt es aktuell bei Signal keine konkreten Pläne, daß man es ohne Telefonnummer nutzen könnte.

    > > - dezentralisiert (p2p)
    >
    > Du möchtest doch einen modernen Messenger sicher unterwegs auf deinem
    > Smartphone benutzen, oder? Kein P2P-basierter Messenger bekommt das hin
    > ohne Akku und Traffic leerzusaugen.

    Das ist richtig. Aber wenn man "dezentralisiert (p2p)" durch "federiert" ersetzt, dann geht es zumindest bei XMPP dank "XEP-0357: Push Notifications". Auch einige andere XMPP-Neuerungen aus den letzten zwei, drei Jahren dienen dazu die Batterien zu schonen. Mir ist das mangels Smartphone persönlich nicht so wichtig, aber ich verstehe vollkommen, daß für die meisten Leute das eines der wichtigsten Kriterien überhaupt ist.

  9. Re: Usability

    Autor: FreiGeistler 03.11.17 - 18:13

    buntspexxt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal mit Briar beschäftigt? Ist für mich persönlich unbrauchbar, weil
    > man jeden Kontakt persönlich treffen muss. Einen Kontakt remote eintragen
    > geht nicht!

    Nach deren Webseite schon.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. CRM Partners AG, Eschborn, München, Frankfurt am Main
  3. ENSO Energieversorgung Sachsen Ost GmbH, Dresden
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Forschung Bilder drahtlos 10.000-mal energieeffizienter übertragen
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Amazon Key: Amazon liefert künftig in den Kofferraum
    Amazon Key
    Amazon liefert künftig in den Kofferraum

    In den USA beginnt Amazon damit, Prime-Kunden ihre bestellten Waren in ihre Autos zu liefern. Über eine spezielle App müssen Kunden dem Onlinehändler Zugriff auf die Verriegelung des Kofferraums ihres Pkw erlauben - entsprechend ist der Service nur mit vernetzten Autos möglich.

  2. Bundesnetzagentur: Telekom muss Tiefbaukosten zur Hälfte tragen
    Bundesnetzagentur
    Telekom muss Tiefbaukosten zur Hälfte tragen

    Laut einer neuen Entscheidung nach dem umstrittenen Diginetz-Gesetz kann die Telekom ein kommunales Unternehmen zwingen, ein eigenes zweites Glasfaserkabel mitzuverlegen. Allerdings ist der Tiefbau nicht gratis und das Problem damit nicht gelöst.

  3. C++-Framework: Qt arbeitet an Webassembly-Support
    C++-Framework
    Qt arbeitet an Webassembly-Support

    Dank Webassembly können Qt-Anwendungen demnächst im Browser laufen, einige Demo-Seiten zeigen dafür bereits Beispiele. Aber es gibt auch noch reichlich Hindernisse bei der Portierung.


  1. 14:30

  2. 14:10

  3. 14:10

  4. 13:45

  5. 13:25

  6. 13:03

  7. 12:50

  8. 12:40