1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cryptophone: Telekom mit Ende-zu-Ende…

Wer der Telekom traut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer der Telekom traut

    Autor: lala1 11.08.14 - 12:11

    der würde wahrscheinlich auch einer völlig zwielichtigen Person auf der Straße seinen Autoschlüssel geben damit dieser auf den Benz aufpassen kann.
    Au weia. Wie kann man nur so blöd sein.

  2. Re: Wer der Telekom traut

    Autor: Opferwurst 11.08.14 - 13:04

    Kannst du das auch irgendwie begründen oder ist das nur wischi waschi blabla?

  3. Re: Wer der Telekom traut

    Autor: Fuchur 11.08.14 - 13:19

    Das ist genauso "wischi waschi blabla" wie der andere Schrott von Snowden auch...

  4. Re: Wer der Telekom traut

    Autor: lala1 11.08.14 - 14:31

    Hast du das letzte Jahr verschlafen? Wie wahrscheinlich ist es, dass die Telekom was völlig sicheres verkauft wo nicht mal die deutschen Organe drauf Zugriff haben? Ich bitte dich - den Zahn sollte sich langsam jeder gezogen haben. Das einzige was halbwegs(!) sicher ist, ist noch Opensource (oder OS wird sicherer sobald das Vertrauen in bestimmte Software geschwächt wird und die Community sich jetzt mal drum kümmern sollte ... siehe OpenSSL->LibreSSL).
    Und außerdem Telekom/T-Systems/Magentairgendwas sind ja für aller mögliche Unfähigkeiten bei IT Projekten bekannt.
    Also es ist einfach das beste man redet irgendwo draußen, ohne Telefone dabei ganz persönlich. Alles andere ist das Wiegen in falscher Sicherheit.

  5. Re: Wer der Telekom traut

    Autor: maverick1977 12.08.14 - 04:58

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du das letzte Jahr verschlafen? Wie wahrscheinlich ist es, dass die
    > Telekom was völlig sicheres verkauft wo nicht mal die deutschen Organe
    > drauf Zugriff haben? Ich bitte dich - den Zahn sollte sich langsam jeder
    > gezogen haben. Das einzige was halbwegs(!) sicher ist, ist noch Opensource
    > (oder OS wird sicherer sobald das Vertrauen in bestimmte Software
    > geschwächt wird und die Community sich jetzt mal drum kümmern sollte ...
    > siehe OpenSSL->LibreSSL).
    > Und außerdem Telekom/T-Systems/Magentairgendwas sind ja für aller mögliche
    > Unfähigkeiten bei IT Projekten bekannt.
    > Also es ist einfach das beste man redet irgendwo draußen, ohne Telefone
    > dabei ganz persönlich. Alles andere ist das Wiegen in falscher Sicherheit.

    Also ich kann Dir sagen, dass Richtmikrofone definitiv älter als die NSA-Affäre ist! ;o)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (bis zu 30 Euro sparen, mit Rabattcode "POWERMONDAY20")
  2. (u. a. Wireless Desktop 3050 schwarz Tastatur/Maus-Set für 34,99€, Pro Intelli Mouse für 32...
  3. (u. a. Ghost Recon: Breakpoint für 13,99€, Metro: Exodus für 15,99€, Dying Light: The...
  4. (u. a. Gaming-Monitore, LG- & Sony-TVs, Xiaomi-Smartphones, Bosch Professional uvm. zu Bestpreisen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
    Librem Mini v2 im Test
    Der kleine Graue mit dem freien Bios

    Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
    2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
    3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC