1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyberangriff auf Bundestag: Webseite…

Welcher Browser?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welcher Browser?

    Autor: NobodZ 14.06.15 - 13:18

    Welcher Browser wird auf den Rechnern des Bundestages verwendet?

    Vielleicht sollte dort auch mal über den bisherigen Einsatz von Windows an dieser sensiblen Stelle nachgedacht werden.

    Ich stelle mal die Behauptung auf, das sich für so etwas wie den Bundestag eine nicht standardlösung sinnvoll wäre.
    Z.B. ein auf die wichtigsten Funktionen reduziertes und "gehärtetes" Linux, alle Anwendungen sanboxen ( sowas wie den Browser extra restriktiv ).

    Man braucht kein Word, um die Tagungen zu dokumentieren etc.
    Vielleicht als Plattform nur Webanwendungen die genau die jeweilige Aufgabe erledigen. Reduziert die Clients noch weiter, welche ja auch jetzt das Einfallstor waren.

    Aber das wird natürlich alles nicht passieren, so kommt der nächste Super-Gau wie das Amen in der Kirche...

  2. Re: Welcher Browser?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.15 - 04:30

    NobodZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher Browser wird auf den Rechnern des Bundestages verwendet?
    >
    > Vielleicht sollte dort auch mal über den bisherigen Einsatz von Windows an
    > dieser sensiblen Stelle nachgedacht werden.
    >
    > Ich stelle mal die Behauptung auf, das sich für so etwas wie den Bundestag
    > eine nicht standardlösung sinnvoll wäre.
    > Z.B. ein auf die wichtigsten Funktionen reduziertes und "gehärtetes" Linux,
    > alle Anwendungen sanboxen ( sowas wie den Browser extra restriktiv ).
    >
    > Man braucht kein Word, um die Tagungen zu dokumentieren etc.
    > Vielleicht als Plattform nur Webanwendungen die genau die jeweilige Aufgabe
    > erledigen. Reduziert die Clients noch weiter, welche ja auch jetzt das
    > Einfallstor waren.
    >
    > Aber das wird natürlich alles nicht passieren, so kommt der nächste
    > Super-Gau wie das Amen in der Kirche...

    Ich denke hier muss man erstmal die Anweder mit den Kiss Prinzipen vertraut machen und warum mehr,mehr Risiken birgt als viel weniger. Und selbst wenn man das einem Gros der Abgeordneten vermittelt bekommt,bleibt immer noch ein gewisses Restrisiko. Wenn sich wieder mal jemand wie Sebastian Edathy im Netz nackte Jungs ansehen will,bringt auch die beste Architektur nichts.

  3. Re: Welcher Browser?

    Autor: chefin 15.06.15 - 10:00

    was immer du auch machst, du kannst einen solchen Angriff NIE verhindern. Der Angreifer weis genau was er vorfindet und passt seinen Angriff genau auf die Software an.

    Wenn du also nun mit extrem unkomfortabler Software kommst, schränkst du nur die Usability ein. Ein Angreifer wird weiterhin sein Ziel erreichen. Was bleibt ist eine stark eingeschränkte Nutzbarkeit.

    So funktioniert die Welt aber nicht.

  4. Re: Welcher Browser?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.15 - 15:37

    Du machst es Dir aber auch etwas zu leicht. Abgesicherte Zonen gab es schon lange vor den PCs und die Menschen sind auch damit gut zurecht gekommen.

    Nach Deiner Argumentation könnten wir auch sämtliche Regeln aus dem Straßenverkehr nehmen, um die Usability zu erhöhen. Usability ist nicht alles.

  5. Re: Welcher Browser?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.15 - 15:40

    > Wenn sich wieder mal jemand wie Sebastian Edathy im Netz nackte Jungs ansehen will,bringt auch die beste Architektur nichts.

    Das war zu dem Zeitpunkt aber völlig legal. Und diese Seite hat auch nicht den kompletten Bundestag gehackt.

    Verstehe aber dennoch nicht, wie man auf die Idee kommen kann, sich solches Material bei der Arbeit reinzuziehen. Man muss schon recht wenig Ahnung von Technik haben um so etwas zu bringen. Ignoranz allein reicht da nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. AcadeMedia GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden