1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyberangriff: Bundestag benötigt…

Cyberangriff: Bundestag benötigt angeblich neues Computer-Netzwerk

Das Computer-Netzwerk im Bundestag ist hinüber. Der Cyberangriff auf den deutschen Bundestag hat weitreichendere Folgen als bisher angenommen. Das Parlament muss ein völlig neues Computer-Netzwerk errichten.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Was wurde verwendet Windows oder Linux? 9

    spiderbit | 11.06.15 14:36 12.06.15 15:29

  2. Golem, Golen, Golem 1

    ThadMiller | 12.06.15 08:27 12.06.15 08:27

  3. Angreifer identifizieren 9

    Nadja Neumann | 11.06.15 00:15 12.06.15 08:17

  4. Klingt für mich nach... 4

    triplekiller | 10.06.15 23:49 12.06.15 06:33

  5. Ich trau den 2003er Server zu, 1

    Admin-Bob | 12.06.15 03:20 12.06.15 03:20

  6. Re: Ich brauche gernau eine Minute

    gaym0r | 11.06.15 19:15 Das Thema wurde verschoben.

  7. Und dann? 3

    violator | 11.06.15 08:03 11.06.15 16:38

  8. Ich brauche gernau eine Minute 3

    elementarladung | 11.06.15 14:12 11.06.15 16:18

  9. Komplette Nieten 20

    miauwww | 10.06.15 21:49 11.06.15 15:29

  10. Angeblich versteckt sich der Trojaner in BIOSen oder Firmware-Flash 2

    lahmbi5678 | 11.06.15 14:39 11.06.15 14:51

  11. Ich glaube weniger an den russischen Geheimdienst 9

    Abseus | 10.06.15 23:38 11.06.15 14:50

  12. Ein SW/HW-Tausch ist sinnlos... 18

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen | 10.06.15 23:20 11.06.15 14:29

  13. HaHa, wahrscheinlich Russland 2

    Spezies | 11.06.15 08:29 11.06.15 14:27

  14. Kein Geheimdienst 1

    baumhausbewohner | 11.06.15 13:39 11.06.15 13:39

  15. Hardwareaustausch? (Seiten: 1 2 ) 24

    svepo | 10.06.15 20:24 11.06.15 13:32

  16. "wird sich der Ältestenrat ... mit dem Hackerangriff beschäftigen." 8

    FreiGeistler | 10.06.15 20:55 11.06.15 13:07

  17. Und die neue Netzwerkhardware kommt dann von Cisco? 2

    Snooozel | 11.06.15 10:35 11.06.15 13:03

  18. Cyberangriff: Bundesrepublik benötigt komplett neue Regierung 2

    Single Density | 11.06.15 12:44 11.06.15 12:54

  19. Wer kennt die technischen Details? 1

    EQuatschBob | 11.06.15 12:02 11.06.15 12:02

  20. jeder Bauer hat mehr Ahnung von Monokultur ... 4

    Shrykull | 10.06.15 22:16 11.06.15 10:40

  21. Wozu? Wer nichts zu verbergen hat muss sich keine Sorgen machen … 1

    Der Rechthaber | 11.06.15 10:40 11.06.15 10:40

  22. Offene Stelle im Bundestag im Referat IT 4 9

    devman | 10.06.15 22:22 11.06.15 10:37

  23. Muss ich nicht verstehen oder? 2

    SkalliN | 11.06.15 10:16 11.06.15 10:22

  24. Ich muss gestehen... 1

    sedremier | 11.06.15 09:54 11.06.15 09:54

  25. Und gleich ein dickes Glasfaseerkabel 1

    HubertHans | 11.06.15 09:16 11.06.15 09:16

  26. Staatsanwaltschaft 1

    Stoker | 11.06.15 08:37 11.06.15 08:37

  27. Gerechtigkeit 1

    gadthrawn | 11.06.15 08:21 11.06.15 08:21

  28. Atacke noch nicht vorbei? 6

    robinx999 | 10.06.15 20:39 11.06.15 07:55

  29. Ich würde Lachen, wenn jetzt nicht meine Steuergelder unüberlegt und hastig verjubelt werden... 3

    devman | 10.06.15 22:07 11.06.15 07:18

  30. Deutschland wie eine Prostituierte 3

    gr0m | 10.06.15 20:36 11.06.15 07:14

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Unterfranken, Aschaffenburg, Würzburg
  2. Polizeipräsidium Oberpfalz, Regensburg
  3. über duerenhoff GmbH, Remagen
  4. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. (-77%) 13,99€
  3. 2,99€
  4. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45