Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Daniel Stenberg: DNS über HTTPS ist…

Privat kaum genutzt - Denkfehler?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Privat kaum genutzt - Denkfehler?

    Autor: Sharra 03.02.19 - 18:50

    Der 0815-User macht seine Kiste an und benutzt sie. Wie das Ding dann arbeitet, weiss er weder, noch interessiert es ihn.

    Wenn man Features erst irgendwie ins System prügeln muss, damit sie genutzt werden können, kommt das selbstverständlich nirgends an.
    Solche Features müssen ins OS und/oder den Browser (analog dazu andere genutzte Tools die das nutzen können)

    Nicht der User ist hier gefragt, denn die zugrundeliegende Materie setzt Verständnis und vor allem Wissen um die Funktionen voraus. Die Arbeit müssen die machen, die Betriebssystem oder Tools anbieten. Der User ist genau das, was der Name schon deutlich macht. Nur der Benutzer.

  2. Re: Privat kaum genutzt - Denkfehler?

    Autor: x2k 04.02.19 - 11:31

    Ich glaube aber auch das selbst Experten DOH Nut nutzen wenn es Breite Anwendung findet und man nicht Stunden damit verbringen muss alles einzurichten und.
    Das Firefox es unterstützt ist schonmal ein Anfang. Bei Linux wird die Umsetzung noch zügig gehen und unter win 10 mit Glück bis Ende nächsten Jahres auch.

    Erstmal abwarten.

  3. Re: Privat kaum genutzt - Denkfehler?

    Autor: ikhaya 04.02.19 - 11:44

    Ich denke das wird man über https://github.com/systemd/systemd/issues/8639 und Ähnliches schnell zu den Linux NUtzern bringen. Google hat im aktuellen Android DoT schon drin.
    Windows halte ich für relativ träge in der Richtung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  4. Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 245,90€
  3. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. GE: Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
    GE
    Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren

    Smart Home muss nicht immer smart sein. Vor allem, wenn es mal Probleme gibt. Eines der komplexesten Verfahren zum Zurücksetzen eines Leuchtmittels hat sich GE ausgedacht. Zählung nach dem Mississippi-Prinzip inklusive.

  2. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
    Netzsperren
    UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

    Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

  3. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
    IoT
    Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.


  1. 13:50

  2. 12:45

  3. 12:20

  4. 11:49

  5. 11:37

  6. 11:25

  7. 10:53

  8. 10:38