Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Darknet: Festnahme nach Drogenrazzia…

Voller Erfolg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Voller Erfolg

    Autor: Keks2 01.09.16 - 17:02

    Bei den Mengen kann sich die Polizei wirklich die Hände reiben. Und das nur bei 63 Verdächtigen.
    Da hat sich der Einsatz von 300 Beamten wirklich gelohnt!

  2. Re: Voller Erfolg

    Autor: Sinnfrei 01.09.16 - 17:20

    Ja, und da soll man sich noch wundern, dass unsere Polizei angeblich total überlastet ist, und uns angeblich nicht vor z.B. Terrorismus beschützen kann?

    Jeder der 300 Polizisten hat am Schnitt 3,77 Gramm Amphetamin, 1,58 Ecstasy-Pillen, und 3,7 Gramm Marihuana beschlagnahmt - für solche Mengen würde es auch reichen den heimischen Fixer-Platz mal wieder hoch zu nehmen ...

    __________________
    ...

  3. Re: Voller Erfolg

    Autor: h4z4rd 01.09.16 - 17:24

    Das ist doch jetzt aber nichts neues, der Krieg gegen die Drogen war schon immer ein teures und zugleich sinnloses Unterfangen. Auch nach über 50 Jahren wurde dadurch das eigentliche Ziel, Angebot und Nachfrage zu verringern, nicht nur nicht erreicht, sondern (im falle des Angebots) hat die Prohibition sogar genau das Gegenteil bewirkt. Denn erst die Illigalität macht die hohen Gewinnspannen im Schwarzmarkt erst möglich.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.16 17:26 durch h4z4rd.

  4. Re: Voller Erfolg

    Autor: Sicaine 01.09.16 - 17:24

    Und erst die Langzeiterfolge! Da konnten 300 Leute ein paar Joints weniger kiffen und mussten bei einer Party im Jahr auf Ihr MDMA verzichten.

    Wenn sich das nicht bei der Bildung, Arbeitslosenzahlen und Studienabbrechern bemerkbar macht.

  5. Re: Voller Erfolg

    Autor: Sphinx2k 01.09.16 - 17:26

    Das dachte ich mir auch als ich den Text gelesen hab. Wahnsinn und ein Glück das diese Massen von Drogen von der Straße runter ist.
    Vor allem mal nachgeschaut
    https://de.wikipedia.org/wiki/Menge_(Bet%C3%A4ubungsmittelrecht)
    also die 3,7gramm Marihuana, die jeder Polizist im schnitt mit geholfen hat zu beschlagnamen, liegen unter der Strafrechtlich verfolgten (im Regelfalle) Menge in allen Bundesländern.

  6. Re: Voller Erfolg

    Autor: nicoledos 01.09.16 - 17:27

    Reine Show. Die Polizei sollte sich um die bekannten Schwerpunkten kümmern. Nur da passiert nichts. Da wird fleißig, während die Beamten im Streifenwagen gemütlich vorbei fahren.

  7. Re: Voller Erfolg

    Autor: SchmuseTigger 01.09.16 - 18:38

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reine Show. Die Polizei sollte sich um die bekannten Schwerpunkten kümmern.
    > Nur da passiert nichts. Da wird fleißig, während die Beamten im
    > Streifenwagen gemütlich vorbei fahren.

    Die kümmern sich um die bekannten Schwerpunkte. Und Internet ist nun mal einer.. falls das an dir vorbei gegangen ist.

    Das da viel Show und wenig Erfolg dabei war ist auch sicher. Wobei die garantiert alle PCs/Handys beschlagnahmt haben und da mit Pech noch mehr kommt oder dazu führt das die Händler erstmal weniger/nichts verkaufen können

  8. Re: Voller Erfolg

    Autor: grslbr 01.09.16 - 20:25

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder der 300 Polizisten hat am Schnitt 3,77 Gramm Amphetamin, 1,58
    > Ecstasy-Pillen, und 3,7 Gramm Marihuana beschlagnahmt - für solche Mengen
    > würde es auch reichen den heimischen Fixer-Platz mal wieder hoch zu nehmen
    > ...
    Das ist doch ein nettes Partywochenende für zwei pro Beamter.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  9. Re: Voller Erfolg

    Autor: Kleba 01.09.16 - 21:40

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch ein nettes Partywochenende für zwei pro Beamter.

    Bisschen wenig für ein ganzes Wochenende ;-)

  10. Re: Voller Erfolg

    Autor: zoerrn 02.09.16 - 01:58

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > grslbr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist doch ein nettes Partywochenende für zwei pro Beamter.
    >
    > Bisschen wenig für ein ganzes Wochenende ;-)


    :D :D ymmd

  11. Re: Voller Erfolg

    Autor: Komischer_Phreak 02.09.16 - 12:15

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicoledos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Reine Show. Die Polizei sollte sich um die bekannten Schwerpunkten
    > kümmern.
    > > Nur da passiert nichts. Da wird fleißig, während die Beamten im
    > > Streifenwagen gemütlich vorbei fahren.
    >
    > Die kümmern sich um die bekannten Schwerpunkte. Und Internet ist nun mal
    > einer.. falls das an dir vorbei gegangen ist.
    >
    > Das da viel Show und wenig Erfolg dabei war ist auch sicher. Wobei die
    > garantiert alle PCs/Handys beschlagnahmt haben und da mit Pech noch mehr
    > kommt oder dazu führt das die Händler erstmal weniger/nichts verkaufen
    > können

    Quatsch. Das Internet ist kein "Schwerpunkt". Der Umsatzanteil liegt im Promillebereich, wenn nicht sogar Bruchpromille. Hier geht es um PR, sonst nichts. Das zeigt auch die lächerliche Menge konfiszierter Drogen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Bad Kötzting
  2. E3/DC GmbH, Göttingen
  3. Aximpro GmbH, Freising bei München
  4. KBV, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 85% reduziert
  2. 109,00€
  3. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  4. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00