1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Daten von britischen T-Mobile-Kunden…

Man braucht nur die Daten, die man wirklich braucht.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man braucht nur die Daten, die man wirklich braucht.

    Autor: Siga492874297 18.11.09 - 13:57

    Kann ein Amazon-Paket-Verpacker mehr sehen als die Bestellung die er bearbeitet ? Natürlich nicht.
    Denn der Rest geht ihn nichts an.

    Gleiches gilt für T-Comler. Man hat eine Aufgabe und kriegt nur exakt diese Daten.

    Wenn also ein Techniker einen Anschluss aufschaltet/... geht ihn nur die Adresse (vielleicht. Und nur wenn er ins Haus muss. Eher sogar muss er nur am Schaltschrank arbeiten und die Adresse kriegt er gar nicht.) oder Kontonummer oder die letzten Einzelgesprächsverbindungen genau gar nix an.

    Data-Flower gibts leider nicht, wo man gezielt regel-basiert regelt, wer welche Daten bekommt.
    Sowas wäre für onlineshops usw. sinnig.
    Ansatzweise kam die Idee es gestern bei diesem pervasive-oder-wie-es-hiess Java/Javascript-App-Server vor.
    Alle Entitäten/Daten-Objekte werden in die Teile zerlegt und wer was womit machen kann.
    Dann wird Code automatisch generiert.

    Sowas würde auch Anwendungen sehr einfach machen, indem man vieles vereinheitlicht. viele progger finden code kopieren aber augenscheinlich gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
  2. IT-Guard GmbH, Willich
  3. targens GmbH, Frankfurt, Stuttgart, München
  4. STRABAG AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 77€ (Bestpreis)
  2. (u. a. WD MyPassport externe HDD 5TB für 99€, Sony KD-55XH9077 55Zoll LED für 799€ (inkl...
  3. (u. a. Lords of the Fallen Game of the Year Edition für 2,50€, Toybox Turbos für 3,33€, Heavy...
  4. (u. a. bis zu 50 Prozent Rabatt auf PC-Gehäuse bis -50% und bis zu 130€ Cashback bei Kauf von...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme