1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datendiebstahl: No Name Crew…

richtig so!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. richtig so!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.07.11 - 12:14

    Schluss mit diesem korrupten Drecksueberwachungspack! Es kann nicht angehen, dass Politik, Justiz & co. gegen das Volk arbeiten und die dummen Massen meinen, sie koennten ja sowieso nichts daran aendern. Denn genau das koennen sie, wenn sie sich nicht vor ihrer eigenen Angst dem Staat gegenueber verstecken, sondern ihr Recht auf Mitbestimmung endlich mal in ihre stinkend faule Hand nehmen!!! Hier noch zwischen legal und illegal zu unterscheiden ist laecherlich - denn das was Politik, Justiz, etc. tun, ist in jedem Fall massiv illegal und wird lediglich nicht verfolgt, weil man sich gegenseitig deckt...!

  2. + 1

    Autor: Atrocity 08.07.11 - 12:46

    Kann man nur zustimmen.

    Ich kenne die Daten nicht & Hoffe das die Namen der Überwachten vorher entfernt wurden.

  3. Re: + 1

    Autor: AquaTronic 08.07.11 - 13:28

    Seh ich genauso! ... überall nur Korruption und alles dreht sich nur ums Geld Geld Geld

  4. ++

    Autor: Autor-Free 08.07.11 - 14:40

    Überwachung können wir schon lange liebe Politiker und Polizisten. Wir sind immer besser als ihr.

  5. Re: + 1

    Autor: looptroop 08.07.11 - 14:56

    demokratie -> Lobbyismus , danke FDP !
    und dann noch Rüstungsgüter an politisch instabile Staaten verkaufen. TOP
    Demnächst braucht Pakistan sich gar kein Kopf mehr machen. Die kaufen einfach Atombomben. Wird sich bestimmt nen Verkäufer finden in unserer Kapitalistischen Welt.

  6. Re: + 1

    Autor: bugmenot 08.07.11 - 15:28

    lol, ihr alle seid auch so viel besser als diese Kapitalisten (sicher doch *ironie*). Wenn ihr wollt zieht doch in ein anderes Land, das eure politische Meinung besser vertritt. Wie wärs denn mit CHina meine Herren, da wird Datenschutz ja bekanntlich noch groß geschrieben. ALso echt mal bei manchen Kommentaren frag ich mich schon ob hier auch Leute unterwegs sind die für ihr Geld arbeiten gehen, scheint mir bei euch nicht so, denn sonst wüsstet ihr JA VERDAMMT NOCHMAL ES DREHT SICH ALLES UMS GELD. Und dann noch die FDP als Generalfeind der Demokratie hinstellen *lol*, wählt doch weiter die linken oder rechten Spinner (soll mir ja egal sein), aber dann werdet auch ihr merken, dass man aufgrund der Globalisierung auch wirtschaftlich denken muss.

    Peace out
    Obermacker :P

  7. Re: + 1

    Autor: Lokster2k 08.07.11 - 15:39

    bugmenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lol, ihr alle seid auch so viel besser als diese Kapitalisten (sicher doch
    > *ironie*). Wenn ihr wollt zieht doch in ein anderes Land, das eure
    > politische Meinung besser vertritt. Wie wärs denn mit CHina meine Herren,
    > da wird Datenschutz ja bekanntlich noch groß geschrieben. ALso echt mal bei
    > manchen Kommentaren frag ich mich schon ob hier auch Leute unterwegs sind
    > die für ihr Geld arbeiten gehen, scheint mir bei euch nicht so, denn sonst
    > wüsstet ihr JA VERDAMMT NOCHMAL ES DREHT SICH ALLES UMS GELD. Und dann noch
    > die FDP als Generalfeind der Demokratie hinstellen *lol*, wählt doch weiter
    > die linken oder rechten Spinner (soll mir ja egal sein), aber dann werdet
    > auch ihr merken, dass man aufgrund der Globalisierung auch wirtschaftlich
    > denken muss.
    >
    > Peace out
    > Obermacker :P

    Genau und weil das im Moment so ist, müssen auch alle mitmachen...alle anderen sind eh Idioten...verdammter Rudelläufer ohne Arsch in der Hose...

  8. Re: + 1

    Autor: watcher 08.07.11 - 15:42

    bugmenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]

    ZEITGEIST: MOVING FORWARD
    http://www.youtube.com/watch?v=4Z9WVZddH9w

    Es ist ja nun Wochenende, du hast also genug Zeit dir diesen Film einmal zu Gemüte zu führen...

    Edit: Hier auch noch ein deutsche Synchronisation, falls dir weder die englische Version noch der deutsche Untertitel zusagt.

    http://luegenmaul.blogspot.com/2011/03/zeitgeist-moving-forward-deutsch.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.11 15:48 durch watcher.

  9. Re: + 1

    Autor: looptroop 08.07.11 - 15:48

    bugmenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lol, ihr alle seid auch so viel besser als diese Kapitalisten (sicher doch
    > *ironie*). Wenn ihr wollt zieht doch in ein anderes Land, das eure
    > politische Meinung besser vertritt. Wie wärs denn mit CHina meine Herren,
    > da wird Datenschutz ja bekanntlich noch groß geschrieben. ALso echt mal bei
    > manchen Kommentaren frag ich mich schon ob hier auch Leute unterwegs sind
    > die für ihr Geld arbeiten gehen, scheint mir bei euch nicht so, denn sonst
    > wüsstet ihr JA VERDAMMT NOCHMAL ES DREHT SICH ALLES UMS GELD. Und dann noch
    > die FDP als Generalfeind der Demokratie hinstellen *lol*, wählt doch weiter
    > die linken oder rechten Spinner (soll mir ja egal sein), aber dann werdet
    > auch ihr merken, dass man aufgrund der Globalisierung auch wirtschaftlich
    > denken muss.
    >
    > Peace out
    > Obermacker :P

    Habe ich irgendwo geschrieben das ich ein Feind von Demokratie bin? Ich mag nur nicht den derzeit ausgeübten Lobbyismus unserer Regierung. Alle tun als würden Sie das Volk verstehen doch dem Land geht es schon lange nichtmehr ums Volk. Zu dem Thema Kapitalismus: Müssen wir Rüstungsgüter an solche Staaten wie Saudi Arabien verkaufen ? Müssen wir Waffen an die Armee Dubai's liefern ? Demnächst freut sich der deutsche Soldat wenn sein Kamarad im nahen Osten mit ner H&K abgeschossen wurde oder wie ?

  10. Re: + 1

    Autor: bugmenot 08.07.11 - 16:12

    erstmal danke an watcher für den Filmtipp ich werde ihn mir mal zu Gemühte führen (aber erst morgen^^)

    @looptroop: natürlich ist ihr Ansatz auch "richtig", das Problem sind aber grade diese instabilen Länder, nicht ohne Grund haben die Sicherheitsexperten der USA und Israel der Auslieferung (der Panzer) zugestimmt, da sie gerne einen stabilen Partner als Klebemittel sozusagen im nahe Osten haben möchten. Ob dies für die Demokratieentwicklung und Meinungsfreiheit förderlich ist darf bezweifelt (hier bin ich ja auf iherer Seit ^^), aber H&K ist es erstmal positiv das sie Waffen verkaufen können, ob und wie diese eingesetzt werden ist ersteinmal zweitrangig

  11. Re: + 1

    Autor: madMatt 09.07.11 - 12:31

    bugmenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ihr wollt zieht doch in ein anderes Land, das eure
    > politische Meinung besser vertritt. Wie wärs denn mit CHina meine Herren,
    > da wird Datenschutz ja bekanntlich noch groß geschrieben.

    Joa, in ein paar Jahren kann man darüber nachdenken, wenn der Überwachungsstaat hier steht muss man dann nur noch abwägen wo es schlimmer ist.

    Denn genau darum geht es ja, dass dieser Abbau der Bürgerrechte hier ein Ende hat, oder willst Du etwa, dass hier chinesische Verhältnisse entstehen?

  12. Re: + 1

    Autor: blablub2101 09.07.11 - 12:42

    Richtig! Ich lass meine Daten lieber von anonymen Hackern überwachen, die sind immer vertrauenswürdiger!

    Vorallem wenn die so coole Youtube-Videos machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.11 12:43 durch blablub2101.

  13. Re: + 1

    Autor: Falkentavio 09.07.11 - 12:48

    bugmenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lol, ihr alle seid auch so viel besser als diese Kapitalisten (sicher doch
    > *ironie*). Wenn ihr wollt zieht doch in ein anderes Land, das eure
    > politische Meinung besser vertritt. Wie wärs denn mit CHina meine Herren,
    > da wird Datenschutz ja bekanntlich noch groß geschrieben.
    "Geh doch nach Drüben wenns dir hier nicht gefällt" war damals schon eines der schlechtesten Argumente. Nur weil sich Politiker anderswo noch schlimmer verhalten sollen wir die Grundgesetzbrüche unserer Regierung dulden?

    >ALso echt mal bei
    > manchen Kommentaren frag ich mich schon ob hier auch Leute unterwegs sind
    > die für ihr Geld arbeiten gehen, scheint mir bei euch nicht so, denn sonst
    > wüsstet ihr JA VERDAMMT NOCHMAL ES DREHT SICH ALLES UMS GELD.
    Und genau dort liegt das Problem! Es dreht sich immer nur um das Geld, die Menschen sind im Kapitalismus nichts weiter als Güter, moderne Sklaven wenn man so will. Ein paar wenige die garnichts tun (Banker, poilitiker, Börse) sammeln und horten immer mehr während die arbeitende Schicht um ihre Existenz bangen muss und zum Teil 3 Jobs machen muss um überhaupt zu _über_leben. Von leben im eigentlichen Sinne kann man ja garnicht mehr reden, man lebt ja nurnoch für die Arbeit heut zu Tage.
    Für sein Geld arbeiten heißt heut zu Tage sein Leben auf zu geben. Meine Hochachtung für jede Mutter und jeden Vater, die sich mit Hartz4 abgeben, damit sie ihre Kinder selber erziehen können und mehr Zeit mit ihnen verbringen als Abends eine gute Nacht Geschichte. Mein Neid jedem Alleinstehenden der sich mit Hartz4 abgiebt, weil er sein Leben lieber 40 Jahre genießt als 70 Jahre für Nichts zu ackern. Mein Lebensstandard gibt das nicht her, deswegen arbeite ich. Davon habe ich aber auch nur die Wochenenden und damit hab ichs sogar noch gut erwischt. Ich kenne genug die Arbeiten auch am Wochenende und unbezahlte Überstunden, weil den Chefs ein weiterer Mitarbeiter zu teuer ist.

    > Und dann noch
    > die FDP als Generalfeind der Demokratie hinstellen *lol*, wählt doch weiter
    > die linken oder rechten Spinner (soll mir ja egal sein), aber dann werdet
    > auch ihr merken, dass man aufgrund der Globalisierung auch wirtschaftlich
    > denken muss.
    Die FDP hat uns die versprochenen Steuersenkungen gebracht - für alle die mit Hotel.
    Die FDP hat uns eine Gesundheitsreform gebracht - vollständig geschrieben und ausgearbeitet von der Pharmaindustrie mit dem Ziel möglichst viel wirkungslosen Müll zu teuren Preisen verkaufen zu können. Die FDP ist der Inbegriff des Lobbismus und damit sehr wohl ein Feind der Demokratie, in der die Macht vom Volk nicht von der Wirtschaft ausgeht.

    Wirtschaftliches Denken hat uns Banken- und Wirtschaftskriesen gebracht. Von Banken und Firmenbossen verursacht, vom Volk bezahlt. Wirtschatliches Denken oder auch BWL, in der Weltwirtschaft bedeutet das fiktive Zahlen zu würfeln und wenn diese nicht erreicht wurden Arbeiter zu entlassen und Gehälter zu kürzen. DAS ist Globalisierung. Das einfache Volk will sie nicht und braucht sie nicht. Wichtig ist sie nur für Superreiche um noch reicher zu werden.

  14. Re: richtig so!

    Autor: Comet 11.07.11 - 12:44

    Wenn es so weiter geht wird es in 20 Jahren keine Bananen mehr in der BRD geben!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 4,32€
  3. 19,95€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19