1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenleck: Abgeordnete im Facebook…

einige sind gleicher?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. einige sind gleicher?

    Autor: notuf 06.04.21 - 20:25

    Was soll daran so besonders sein, dass Politiker dabei sind? Sie nutzen die Plattform also sind dort auch ihre Daten. Oder hatte der Leaker die Daten vorher entfernen sollen?

    Sind da einige "gleicher" weswegen der Leak in diesem Fall wirklich schlimmer ist?

  2. Re: einige sind gleicher?

    Autor: smonkey 06.04.21 - 21:02

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind da einige "gleicher" weswegen der Leak in diesem Fall wirklich
    > schlimmer ist?

    Nein. Ja. Das Missbrauchspotential ist größer.

  3. Re: einige sind gleicher?

    Autor: Pantsu 06.04.21 - 21:21

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notuf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sind da einige "gleicher" weswegen der Leak in diesem Fall wirklich
    > > schlimmer ist?
    >
    > Nein. Ja. Das Missbrauchspotential ist größer.

    Naja, dafür haben Politiker einen ganzen Apparat, der dich für diesen Missbrauch verfolgen kann. Bei Normalbürgern ist Nachstellung und Terror fast nicht zu verfolgen. Ich kenne da so Fälle, lädst ein doofes Video hoch und plötzlich terrorisieren dich irgendwelche Leute aus ganz Deutschland und "Stand your Ground" gibt es hier nicht. Da dürfte ein Politiker ganz andere Privilegien haben. Alle reden über Hass und Hetze, aber dass man sich gegen echtes Stalking fast gar nicht verteidigen kann, ohne selbst ins Knast zu wandern, ist eher selten Thema.

  4. Re: einige sind gleicher?

    Autor: Niaxa 06.04.21 - 22:52

    Echt? Wieso? Und warum dürfen Politiker dann auf FB etc. Sein?

  5. Re: einige sind gleicher?

    Autor: smonkey 07.04.21 - 07:16

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt? Wieso? Und warum dürfen Politiker dann auf FB etc. Sein?


    Hä!?

  6. Re: einige sind gleicher?

    Autor: franzropen 07.04.21 - 07:25

    Wenn sie selbst betroffen sind, werden andere Maßnahmen gefordert als wenn es nur den Pöbel betrifft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über vietenplus, Großraum Osnabrück
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  4. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme