1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenleck: Abgeordnete im Facebook…

Es laufen schon SMS Kampagnen

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es laufen schon SMS Kampagnen

    Autor: Smile 06.04.21 - 21:39

    Ich habe jetzt schon mehrere SMS bekommen, angeblich vom DHL oder sonst einen Versender. Ich sollte auf Seite XY meine Daten hinterlassen usw.

    Das schöne ist; Ich hab den Account vor 10 Jahren „gelöscht“.
    Tja, das hat man nun davon wenn Facekook die Daten nicht löscht....

  2. Re: Es laufen schon SMS Kampagnen

    Autor: Sunlex 06.04.21 - 22:33

    "Ich habe jetzt schon mehrere SMS bekommen, angeblich vom DHL oder sonst einen Versender. Ich sollte auf Seite XY meine Daten hinterlassen usw."

    Kann ich leider bestätigen

    Trotz Löschung wäre mir sogar ne Anzeige wert denk ich. Die Aussage mit "Daten von 2019" wäre ja nicht haltbar.

  3. Re: Es laufen schon SMS Kampagnen

    Autor: Niaxa 06.04.21 - 22:52

    Gibt es schon lang, aber ja ist auffällig das in letzter Zeit so viel davon kommt.

  4. Re: Es laufen schon SMS Kampagnen

    Autor: Drohnald 07.04.21 - 08:31

    Könnte gut was dran sein.
    Einige Kollegen und Freunde haben von solchen SMS berichtet, ich selbst hatte keine Einzige. Aber meine Telefonnummer war auch nie in Facebook.

  5. Re: Es laufen schon SMS Kampagnen

    Autor: Steven Lake 07.04.21 - 08:50

    Smile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe jetzt schon mehrere SMS bekommen, angeblich vom DHL oder sonst
    > einen Versender. Ich sollte auf Seite XY meine Daten hinterlassen usw.
    >
    > Das schöne ist; Ich hab den Account vor 10 Jahren „gelöscht“.
    > Tja, das hat man nun davon wenn Facekook die Daten nicht löscht....

    Gelöscht oder nur deaktiviert? Ich hab mein Account 2014 gelöscht (nicht deaktiviert) und meine Daten waren nicht da. Gut ich gebe aber auch nicht überall meine Daten preis und jage wenn ich gezwungen werde und ich keinen Sinn dahinter sehe, Fake Daten rein. Die Datenschutzbehörden machen aber nicht viel, obwohl Datensparsamkeit angesagt ist und es einen Zweck hinter den Daten geben muss. Zugegeben die Behaupten halt dass es mir helfe mein Account zurück zu holen. Ist doch meine Entscheidung. Wenn ich halt den Zugang zu meiner E-Mail verliere (hab nen eigenen E-Mail Server mit eigener Domain), dann ist das mein Problem. Ich trauere jetzt nicht einem Social Media Account hinterher.

    Ich habe mir mal die CSV Datei angeguckt und die Daten sind jetzt nicht so hoch brisant. Alles Daten die man selber eingegeben hat und oft öffentlich oder nur die Freunde einsehen können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Mannheim, Oberhausen
  2. Diehl Stiftung & Co. KG, Nürnberg
  3. BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen bei Stuttgart
  4. Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 23,99€, Star Wars: Squadrons für 18,99€, Star Wars...
  2. 9,99€
  3. (u. a. Medieval Dynasty Deluxe Edition für 19,99€, 1954 Alcatraz für 0,99€, Milanoir für 5...
  4. 17,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme