Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschützer: Bald Bußgelder gegen…

Was mir bei dem Thema gerade in den Sinn kommt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was mir bei dem Thema gerade in den Sinn kommt

    Autor: johnmcwho 11.01.11 - 16:18

    Wie ist es mit den ganzen anderen Alternativen zu Analytics. Eigentlich gilt hier dann ja das gleiche, aber wie wiederum soll ich als Admin nun Angriffe abwehren wenn ich noch nicht mal die Adressen loggen kann. Ich glaube der Datenschutzbeauftragte hat nicht die fachliche Kompetenz die als Grundvoraussetzung seiner Tätigkeit zwingend vorgeschrieben ist.
    Daher wäre eigentlich die Absetzung zwingend vorgeschrieben um zu verhindern, dass eine Blockade der Internetaktivitäten Gesamthaft vorgebeugt wird. Jeder der sich die Logs von Sicherheitsrelevanten Unternehmen ansieht weiß was hier gemeint ist. Ich stelle mir gerade vor wieder mal ein Angriff aus China(geht auch mit Russland, USA usw.) und was haben wir hier halbe IP's und können den wieder nichts nachweisen.

  2. Re: Was mir bei dem Thema gerade in den Sinn kommt

    Autor: An den Kopf greift 11.01.11 - 16:23

    Darum gehts ja nicht... es geht um Stopschilder, Sendezeiten, Alterfreigaben und GEZ. Kurzum Schutz der Bürger im Netz!!

  3. Re: Was mir bei dem Thema gerade in den Sinn kommt

    Autor: frage 11.01.11 - 17:04

    und wer schützt den bürger vor der regierung?

  4. Re: Was mir bei dem Thema gerade in den Sinn kommt

    Autor: An den Kopf greift 11.01.11 - 17:07

    DU.. bei der nächsten Wahl.

  5. Re: Was mir bei dem Thema gerade in den Sinn kommt

    Autor: HappaChappa 11.01.11 - 18:45

    Die Bundesregierung hat erlaubt, dass Bankverbindungen in die USA weitergeleitet werden.



    An den Kopf greift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum gehts ja nicht... es geht um Stopschilder, Sendezeiten,
    > Alterfreigaben und GEZ. Kurzum Schutz der Bürger im Netz!!

  6. Re: Was mir bei dem Thema gerade in den Sinn kommt

    Autor: hmjam 13.01.11 - 06:23

    Nun ja, macht sich hier wirklich noch jemand Gedanken um die Sinnhaftigkeit bzw. Rechtmäßigkeit von Entschlüssen unserer Regierung?
    Ich meine, darüber sollten wir zumindest hier in - ich sach mal - "unserem Rahmen" doch schon hinweg sein, oder?!

    Nun wären Taten gefragt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. Ruhrverband, Essen
  3. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg
  4. WBS GRUPPE, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 119,90€
  3. ab 194,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00