Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz bei Domains: Wattislos…

Datenschutz bei Domains: Wattislos bei Whois?

Die Datenschutzgrundverordnung sorgt nicht nur bei vielen Unternehmen für rege Betriebsamkeit, sondern auch bei Registraren und Icann. Die geplanten Neuregelungen könnten für Sicherheitsforscher und Journalisten zum Problem werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Geheim in der Oeffentlichkeit? 20

    bombinho | 20.03.18 09:39 29.03.18 12:08

  2. Re: Geheim in der Oeffentlichkeit?

    Baron Münchhausen. | 29.03.18 11:42 Das Thema wurde verschoben.

  3. Wozu whois? 3

    pointX | 20.03.18 22:26 25.03.18 17:33

  4. Schuld daran ist... 2

    Baron Münchhausen. | 20.03.18 09:20 23.03.18 11:50

  5. IP rechtlich relevant? 2

    FreiGeistler | 21.03.18 08:00 22.03.18 14:57

  6. upvote für "wattislos" (kwt) 1

    mcnesium | 21.03.18 09:23 21.03.18 09:23

  7. Spam bei Domainregistrierung 4

    niggonet | 20.03.18 10:16 21.03.18 01:29

  8. Kann die WhoIs nicht der Impressumspflicht gleichgestellt werden? 1

    Bizzi | 21.03.18 00:22 21.03.18 00:22

  9. Whois ist längst unbrauchbar 4

    Mingfu | 20.03.18 09:56 20.03.18 18:15

  10. Impressumspflicht für Webmail-Interfaces (beispielsweise Roundcube) 3

    Sumpfdotterblume | 20.03.18 11:06 20.03.18 17:56

  11. Keine Mailadressen und Telefonnummern?! 1

    Neuro-Chef | 20.03.18 17:01 20.03.18 17:01

  12. selbst nicht europäische registries müssen DSGVO einhalten, WTF? 5

    My1 | 20.03.18 11:10 20.03.18 12:43

  13. Naja 2

    Chero | 20.03.18 09:33 20.03.18 11:03

  14. Vetorecht der USA 1

    centerspeaker | 20.03.18 10:17 20.03.18 10:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. ServiceXpert GmbH, München
  4. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...
  2. 7,99€
  3. 3,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Speicherverwaltung: Facebook veröffentlicht neuen OOM-Killer für Linux
    Speicherverwaltung
    Facebook veröffentlicht neuen OOM-Killer für Linux

    Falls die Prozesse eines Servers zu viel Speicher belegen, der Server also Out-of-Memory (OOM) ist, muss dieser zwangsweise irgendwie wieder freigegeben werden. Bestenfalls wird die Situation bereits vor dem Auftreten verhindert. Facebook veröffentlicht dazu nun ein neues Userspace-Werkzeug.

  2. Behördenfunk: Patientendaten von Rettungsdiensten ungeschützt im Internet
    Behördenfunk
    Patientendaten von Rettungsdiensten ungeschützt im Internet

    Ein Unbekannter stellte Funksprüche von Rettungsdiensten mit Namen und Adressen von Betroffenen aus dem Landkreis Recklinghausen ins Internet. Möglich ist das, weil die Daten über ein unverschlüsseltes Protokoll namens Pocsag verschickt werden.

  3. Onlinehandel: Chinas JD.com kommt nach Deutschland
    Onlinehandel
    Chinas JD.com kommt nach Deutschland

    JD.com verkauft in China vor allem Elektronik an seine über 300 Millionen aktiven Nutzer. Der Start in Deutschland mit eigenem Lager und Büro steht bevor.


  1. 14:15

  2. 14:08

  3. 13:52

  4. 13:45

  5. 13:30

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45