1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Bremen und…

Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: Termuellinator 16.01.22 - 11:48

    Es wird ja kaum jemand mit einem Fuenkchen Ahnung empfehlen, den Krempel weiter zu bezahlen?

  2. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: mackes 16.01.22 - 11:51

    Du sagst es ja selbst: Ein Fünkchen Ahnung benötigt man und wir reden von Politikern.

  3. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: gelöscht 16.01.22 - 12:51

    Du vergisst den Faktor "Vitamin B".

  4. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: DerYupp 16.01.22 - 13:19

    Termuellinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird ja kaum jemand mit einem Fuenkchen Ahnung empfehlen, den Krempel
    > weiter zu bezahlen?
    Was hat sich denn seit letztem Jahr geändert? Und da wurde die App auch wie wild gekauft und verwendet.
    Ok, die Daten wurden missbräuchlich verwendet, aber das war doch von vorne herein klar. Keiner lässt da die Finger von, wenn man eine schlimme Straftat aufklären kann damit.

  5. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: Muntermacher 16.01.22 - 13:35

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du vergisst den Faktor "Vitamin B".

    Allerdings wohl eher mit Zusatzstoffe -estechung und weniger -eziehung.

  6. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: EDL 16.01.22 - 13:39

    Angesichts der Tatsache, dass die Kontaktnachverfolgung sowieso ad acta gelegt wird bzw. schon wurde, hat sich die App eh erledigt.

  7. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: sav 16.01.22 - 16:27

    DerYupp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat sich denn seit letztem Jahr geändert?
    1. Das Gesetzt wurde geändert und scheinbar reicht es jetzt dass man nicht unbedingt die Persönlichen Daten im Restaurant hinterlassen muss, sondern sich einfach nur mit einer App eincheckt, die aber keine persönlichen Daten beim Restaurant lässt. Daraus hat sich Punkt 2 ergeben ->
    2. Die Corona Warn App kann mit den Luca Codes umgehen bzw. bietet auch einen eigenen Check In an.
    3. Man hat festgestellt, dass die Behörden keine Kapazitäten haben die Kontakte nachzuverfolgen.

  8. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: Termuellinator 16.01.22 - 19:47

    Auch im letzten Jahr war die Anschaffung der App bescheuert, daran hat sich tatsaechlich nichts geaendert ;)

  9. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: My1 16.01.22 - 20:35

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angesichts der Tatsache, dass die Kontaktnachverfolgung sowieso ad acta
    > gelegt wird bzw. schon wurde, hat sich die App eh erledigt.

    andere bundesländer beiseite geschoben in sachsen ist zumindest in restaurants noch verfolgung aktiv

    Asperger inside(tm)

  10. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: Extrawurst 17.01.22 - 00:00

    sav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerYupp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was hat sich denn seit letztem Jahr geändert?
    > 1. Das Gesetzt wurde geändert und scheinbar reicht es jetzt dass man nicht
    > unbedingt die Persönlichen Daten im Restaurant hinterlassen muss, sondern
    > sich einfach nur mit einer App eincheckt, die aber keine persönlichen Daten
    > beim Restaurant lässt.

    Gibt es dazu eine Quelle? Davon höre ich zum ersten mal.
    Und gilt diese Gesetzesänderung im Zweifel auch bundesweit?

  11. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: My1 17.01.22 - 00:27

    Extrawurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sav schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DerYupp schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was hat sich denn seit letztem Jahr geändert?
    > > 1. Das Gesetzt wurde geändert und scheinbar reicht es jetzt dass man
    > nicht
    > > unbedingt die Persönlichen Daten im Restaurant hinterlassen muss,
    > sondern
    > > sich einfach nur mit einer App eincheckt, die aber keine persönlichen
    > Daten
    > > beim Restaurant lässt.
    >
    > Gibt es dazu eine Quelle? Davon höre ich zum ersten mal.
    > Und gilt diese Gesetzesänderung im Zweifel auch bundesweit?

    also zumindest seit ich die kontaktverfolgung kenne ging es bei uns in sachsen auch mit einchecken via app sowohl bei restaurants als auch im kino wenn ein QR code da war.

    kein plan ob das wirklich so erlaubt war, oder die Betreiber es sich leicht gemacht haben, ich finde es aber sinnvoll.

    Asperger inside(tm)

  12. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: Extrawurst 17.01.22 - 11:33

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Extrawurst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sav schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > DerYupp schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Was hat sich denn seit letztem Jahr geändert?
    > > > 1. Das Gesetzt wurde geändert und scheinbar reicht es jetzt dass man
    > > nicht
    > > > unbedingt die Persönlichen Daten im Restaurant hinterlassen muss,
    > > sondern
    > > > sich einfach nur mit einer App eincheckt, die aber keine persönlichen
    > > Daten
    > > > beim Restaurant lässt.
    > >
    > > Gibt es dazu eine Quelle? Davon höre ich zum ersten mal.
    > > Und gilt diese Gesetzesänderung im Zweifel auch bundesweit?
    >
    > also zumindest seit ich die kontaktverfolgung kenne ging es bei uns in
    > sachsen auch mit einchecken via app sowohl bei restaurants als auch im kino
    > wenn ein QR code da war.
    >
    > kein plan ob das wirklich so erlaubt war, oder die Betreiber es sich leicht
    > gemacht haben, ich finde es aber sinnvoll.

    Klar ist es sinnvoll, aber es ist immer noch ein Unterschied ob das auf eigene Kappe der Veranstalter geht, oder wirklich auf einer Gesetzesänderung fußt...

  13. Re: Was gibts da ueberhaupt noch zu ueberlegen?

    Autor: My1 17.01.22 - 11:40

    wie gesagt ich weiß es nicht, wie es ist in sachsen haben sich die regeln oft genug geändert, und es ist durchaus plausibel dass es so auch legitimiert war. gerade da sachsen *iirc* nicht den kopf tief in Luca hatte.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Risikomanager (m/w/d) Cyber- & Informationssicherheit
    Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Projektmanager (m/w/d)
    piazza blu 2 GmbH, Köln
  3. Geschäftsbereichsleiter IT (Universitätsklinikum) (m/w/d)
    Hays AG, Mecklenburg-Vorpommern
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2FA: Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?
2FA
Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?

Zwei- oder Multi-Faktor-Authentifizierung soll uns sicherer machen. Wir erklären, wie TOTP, Fido & Co. funktionieren und wovor sie schützen.
Von Moritz Tremmel

  1. Lapsus$ Hackergruppe umgeht 2FA mit einfachem Trick
  2. Phishing Kriminelle umgehen 2FA mit Bots

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
    Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
    Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

    Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
    2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
    3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

    1. Wilhelm.tel: Das kann die Telekom gar nicht so schnell nachmachen
      Wilhelm.tel
      Das kann die Telekom gar nicht so schnell nachmachen

      Der streitbare Wilhelm.tel-Chef Theo Weirich hat seine Infrastruktur für die Telekom geöffnet. Damit werde das eigene FTTH-Netz aber nicht entwertet.

    2. Roadmap: ARM beschleunigt CPU-Entwicklung
      Roadmap
      ARM beschleunigt CPU-Entwicklung

      Jedes Jahr zwei neue schnelle Prozessorkerne und künftig auch mehr Little-Cores: ARMs Roadmap zeigt, dass die Briten das Tempo erhöhen.

    3. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
      Wärmeversorgung
      Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

      Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.


    1. 18:45

    2. 18:15

    3. 18:00

    4. 17:45

    5. 17:30

    6. 17:15

    7. 17:00

    8. 15:45