1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Bundesrat will Gesetz…

Wenn nicht Google dann wer anders ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn nicht Google dann wer anders ...

    Autor: Dadie 09.07.10 - 17:30

    Wenn Google die Straße nicht Photographiert dann tut es eben jemand anderes. Am Ende muss Google eigentlich nur die Software, Bauanleitungen und die Server zur Verfügung stellen. Dann Fahren eben ein paar Zehntausende Google Fans mit ihren eigenen Autos durch die Welt und Photographieren sie. Laden dann das Ganze auf den Google Server und da es "User-Content" ist, kann Google sogar noch alle Schuld von sich weisen.

    Vorteil wäre das so viele Straßen öfter Aktualisiert würden ohne das es Google extra Geld kostet. Alternative könnte Google auch Partner-Programme möglich machen, in welchen man Entlohnt wird dafür dass man in der Gegend herum fährt.

    Wüsste ja gerne was die Regierung dann machen will. Privat-Photographien verbieten?

  2. Re: Wenn nicht Google dann wer anders ...

    Autor: d3wd 09.07.10 - 17:52

    Genau das habe ich gemeint.
    Der "Bürgerkrieg" wird über die EU immer weniger verteufelt und Privatpersonen sehr gestärkt.
    Ich finde das Super.
    Hätte man nämlich vor 20 Jahren Nachweisen können das der "Mikrokernel" Sicherheitstechnisch bedenkliche Anomalien aufweist hätte ein Bürger dieses Produkt einfach hacken und zerstören "DUERFEN".
    Okay. Er hätte nach meinem Beispiel bis heute im Knast gesessen.
    Dies wird sich aber ändern.
    Ein OS darf nicht so schädlich sein wie Coca Cola und sich verkaufen wie ein Stück Himmel von Gott.

    Das ist nicht nur gewagt sondern auch Riskant.
    {[Gut- es ist ja letztendlich nichts passiert, ausser das wir "Ihnen" bald die Gnadenfrist setzen dürfen, wie es scheint.])

    Natürlich dürfen Probleme auch Zivilisierter gelöst werden, aber wozu einen Buhmann machen!?
    Sprache ist ja schließlich auch nicht so arg eingeschränkt wie Ich manchmal denke.

    ~d3wd

  3. Re: Wenn nicht Google dann wer anders ...

    Autor: bittezuendedenken 11.07.10 - 07:23

    Warum einen solch Attraktiven Markt verschenken? Warum kein heimisches Unternehmen? Die eigene Wirtschaft sollte man nicht so sorglos wegblenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz
  2. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. gratis
  3. (u. a. Shadow Warrior 1 + 2 für je 7,99€, Hotline Miami für 1,99€, Absolver für 6,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion