1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Bußgeldverfahren gegen…

hoffentlich bekommen die schön aufn sack.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hoffentlich bekommen die schön aufn sack.

    Autor: bämm 07.07.10 - 15:12

    dateschutzverstösse müssen richtig schmerzhaft sein.

  2. Re: hoffentlich bekommen die schön aufn sack.

    Autor: bst 07.07.10 - 15:25

    zumindest für firmen oder personen, die das in so großem stil und mit vorsatz machen.

  3. Re: hoffentlich bekommen die schön aufn sack.

    Autor: janpi3 07.07.10 - 15:40

    das kann auch mal ganz schnell die Firma um die Ecke sein und dann sind Existenzen bedroht.

    Aber solcher Forderungen sind typisch für Deutsche -hauptsache ich bekomme recht.

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  4. Re: hoffentlich bekommen die schön aufn sack.

    Autor: Pansenmann 07.07.10 - 15:46

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das kann auch mal ganz schnell die Firma um die Ecke sein und dann sind
    > Existenzen bedroht.
    >
    > Aber solcher Forderungen sind typisch für Deutsche -hauptsache ich bekomme
    > recht.


    Richtig, ich lass mich lieber weiter von Freunden auf Fotos verlinken, auf denen ich gerade um 2 Uhr nachts in die Gosse kotze, als das ich den armen Facebook-Leuten Probleme bereite.

  5. Re: hoffentlich bekommen die schön aufn sack.

    Autor: wertz 07.07.10 - 15:47

    Wer den Datenschutz vernachlässigt oder bewußt umgeht, kann auch Existenzen gefährden. In diesem Bereich ist bei sehr vielen Leuten so gut wie kein Bewustsein vorhanden, ein paar abschreckende Verurteilungen würde da sicher helfen...

  6. Re: hoffentlich bekommen die schön aufn sack.

    Autor: ische 07.07.10 - 15:54

    ich bin dabei :D

  7. Aus dem Verkehr ziehen, diese Dummköpfe.

    Autor: M_Kessel 07.07.10 - 15:55

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das kann auch mal ganz schnell die Firma um die Ecke sein und dann sind
    > Existenzen bedroht.
    >
    > Aber solcher Forderungen sind typisch für Deutsche -hauptsache ich bekomme
    > recht.


    Solche Firmen die so auf den Schutz der Privatsphäre scheissen, gehören aus dem Verkehr gezogen.

    Jeder, der da mit diesem Wissen bei denen Arbeit, sollte tatsächlich entlassen werden. Aus seiner Arbeit heraus kann nichts Gutes entstehen.

    Oder bedauerst du auch, wenn Mafioso verhaftet werden, und daraufhin die Arbeitsplätze der Mitarbeiter nun bedroht werden?

  8. Re: hoffentlich bekommen die schön aufn sack.

    Autor: ggghg 07.07.10 - 15:57

    Pansenmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > janpi3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das kann auch mal ganz schnell die Firma um die Ecke sein und dann sind
    > > Existenzen bedroht.
    > >
    > > Aber solcher Forderungen sind typisch für Deutsche -hauptsache ich
    > bekomme
    > > recht.
    >
    > Richtig, ich lass mich lieber weiter von Freunden auf Fotos verlinken, auf
    > denen ich gerade um 2 Uhr nachts in die Gosse kotze, als das ich den armen
    > Facebook-Leuten Probleme bereite.

    Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr, deine eigene schuld würde ich mal sagen. Lass bloß die Facebook leute in ruhe... *SCNR

  9. Re: hoffentlich bekommen die schön aufn sack.

    Autor: marcalo24 07.07.10 - 19:02

    > Richtig, ich lass mich lieber weiter von Freunden auf Fotos verlinken, auf
    > denen ich gerade um 2 Uhr nachts in die Gosse kotze, als das ich den armen
    > Facebook-Leuten Probleme bereite.

    Genau aus diesem Grund hab ich einen eigenen Blog um die Kotzfoto auch wieder herausnehmen zu können. Facebook lässt das ja nicht zu, gelöscht heisst bei denen nicht komplett gelöscht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  2. System Engineer DevOps Logistik Automation (m/w/d)
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  3. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
  4. (Junior-) Referent (m/w/d) Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
IT-Weiterbildung
Notwendige Modernisierung

Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
Von Peter Ilg

  1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
  2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
  3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln