1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Chinesische…

Datenschutz: Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger

Wer in China bei roter Ampel eine Straße überquert, kann von Überwachungskameras erfasst und anschließend bestraft werden. Dass das System nicht immer zuverlässig arbeitet, zeigt ein Vorfall in Ningbo: Ein Werbeaufdruck, der eine bekannte Persönlichkeit zeigte, wurde für die Person selbst gehalten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Am meisten fürchte ich, dass das System erfolgreich sein könnte 8

    Salzbretzel | 23.11.18 12:25 27.05.21 17:19

  2. Ach du Sch**** 8

    Kondom | 23.11.18 12:15 27.05.21 16:31

  3. Wenn die chinesische Software so gut wie die chinesischen Kameras ist... 1

    NeoCronos | 24.11.18 23:47 24.11.18 23:47

  4. schöne neue welt! 12

    jake | 23.11.18 11:52 23.11.18 17:56

  5. Schade dass der Fehler behoben ist 2

    EWCH | 23.11.18 12:20 23.11.18 14:42

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Senior IT-Betriebskoordinator / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  3. IT Support Specialist (m/w/d) Microsoft Tools
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Senior IIoT / Network Developer (m/w/d)
    symmedia GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. (u. a. Dead Age 2 für 7,77€, Lovecraft's Untold Stories für 3,33€, El Hijo - A Wild West Tale...
  3. 679€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Winkelschleifer GWS 24-230 JH für 112,86€, Säbelsäge GSA 1100 E für 100,83€, Laser...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de