Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Facebook-Bug schaltet…

Gibt's eh nicht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt's eh nicht!

    Autor: pre3 08.06.18 - 10:54

    "Privat" gibt's im Fratzenbuch sowieso nicht.
    Also, alles ganz entspannt^^

  2. Re: Gibt's eh nicht!

    Autor: Aluz 08.06.18 - 11:01

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Privat" gibt's im Fratzenbuch sowieso nicht.
    > Also, alles ganz entspannt^^

    "Privat verhindert, dass z.B. dein chef den post über seine Knollnase sieht. Also doch, ein problem. Und kein kleines. Es ist ein unterschied ob andere Firmen deine Daten bekommen verglichen mit der ganzen Welt bei Public posts.

  3. Re: Gibt's eh nicht!

    Autor: pre3 08.06.18 - 11:05

    Aluz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pre3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Privat" gibt's im Fratzenbuch sowieso nicht.
    > > Also, alles ganz entspannt^^
    >
    > "Privat verhindert, dass z.B. dein chef den post über seine Knollnase
    > sieht. Also doch, ein problem. Und kein kleines. Es ist ein unterschied ob
    > andere Firmen deine Daten bekommen verglichen mit der ganzen Welt bei
    > Public posts.

    Oder die betrogene Ehefrau...

    Aber technische Pannen können immer passieren. Jeder hat selbst in der Hand welchem (technischen) System er sich (noch dazu freiwillig) ausliefert.

  4. Re: Gibt's eh nicht!

    Autor: TeaShirt 08.06.18 - 11:18

    Ach die datenschutz affen sind genau so dumm wie veganer. Die überkompensierenund dadurch wird es unglaubwürdig für andere.


    Jeder kann seinen nutzen aus facebook ziehen. Niemand muss etwas posten. Ich benutz es für games als login und um die kontakte übergreifend zu haben. Da ich nicht nur auf einem system spiele. Also.... wieso nicht. Es liegr alles in unseren händen wie wir ein service nutzen. Und wie wertvoll und aussagekräftig unsere Daten wirklich sind. Evtl müssen wir nur mit unserem handeln regaieren.

  5. Re: Gibt's eh nicht!

    Autor: nachgefragt 08.06.18 - 11:56

    TeaShirt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es liegr alles in unseren händen wie wir ein service nutzen. Und wie wertvoll
    > und aussagekräftig unsere Daten wirklich sind. Evtl müssen wir nur mit
    > unserem handeln regaieren.

    In wie weit liegt es denn wirklich in euren Händen?
    Die Daten sind für jeden Nutzer aussagekräftig. Vermutlich sogar für mich obwohl ich gar keinen Account habe.
    Dabei ist es doch egal ob "Fake-Daten" angegeben wurden oder nicht.
    Interessiert wirs sich für das Verhalten und die Vorlieben der Leute, nicht deren 2. Vorname.
    Soll dein Ratschlag sein nur Links anzuklicken, die einen nicht interessieren, post zu liken, die man gar nicht mag, und Leute zu adden, die man hasst?
    Und mit welchem Handeln soll man worauf reagieren?

    Wobei mir auch nicht ganz klar ist wie du bei dieser Meldung auf Datenschutz kommst.
    Facebook wird es für ihre Datensammlung ohnehin relativ egal sein ob ein Post privat oder öffentlich ist. Hier geht es um eine Fehlfunktion, die ggf für Unmut im privaten Umfeld führen kann.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.18 12:02 durch nachgefragt.

  6. Re: Gibt's eh nicht!

    Autor: Shoopi 08.06.18 - 13:47

    Hilfe, mein uninteressantes Leben wurde zur Schau gestellt!
    Ich sag einfach mal: Doof gelaufen, aber völlig unwichtig. Wer Nacktbilder oder was auch immer auf ein privates FB-Konto lädt dem ist nicht mehr zu helfen und wer so viel zu verbergen hat das er Panikattacken bekommt nur bei dem Gedanken das ihn stetig Leute "verfolgen" bis es mal einen Blick ins FB-Konto gibt der ist entweder paranoid oder hat tatsächlich etwas zu verbergen was er mal aus seinem Leben sortieren sollte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  4. Technische Universität Dresden, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. IT-Probleme: Serverausfall legt Produktion bei Porsche still
    IT-Probleme
    Serverausfall legt Produktion bei Porsche still

    Es sei kein Angriff aus dem Internet gewesen, sondern ein IT-Problem, erklärte Porsche. Rund 200 Server sind am 15. Oktober ausgefallen - die Bänder in mehreren Werken standen still.

  2. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.

  3. Mi 9 Lite: Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
    Mi 9 Lite
    Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro

    Mit dem Mi 9 Lite erweitert der chinesische Hersteller Xiaomi sein offizielles Angebot in Deutschland: Das Smartphone kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem OLED-Bildschirm. Der Preis ab 300 Euro scheint angesichts der Hardware angemessen.


  1. 13:53

  2. 13:17

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:25

  6. 12:02

  7. 11:55

  8. 11:49