Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz-FAQ: So können…

Captchas sind für Noobs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Captchas sind für Noobs

    Autor: randya99 30.04.19 - 11:54

    Vor allem bei Logins sind die wirklich nicht nötig. Nur Noobadmins verwenden Captchas, die damit ihre Webseite unbenutzbar machen und nebenbei Google all ihre Besucher belauschen lassen.

    Ich bin froh, dass das jetzt rechtswidrig ist.

  2. Re: Captchas sind für Noobs

    Autor: schap23 30.04.19 - 12:21

    Und wie verhinderst Du dann, daß Deine Seite nicht mit automatisierten Anfragen überschwemmt wird?

    Nebenbei: Google hat die Captchas auch schon in den Ruhestand geschickt. Wenn Google genug Informationen hat, mit denen sie sehen können, daß unter der IP.-Adresse eine Mensch surft, erfolgt der Check unsichtbar im Hintergrund.

  3. Re: Captchas sind für Noobs

    Autor: non_existent 30.04.19 - 12:51

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie verhinderst Du dann, daß Deine Seite nicht mit automatisierten
    > Anfragen überschwemmt wird?
    >
    > Nebenbei: Google hat die Captchas auch schon in den Ruhestand geschickt.
    > Wenn Google genug Informationen hat, mit denen sie sehen können, daß unter
    > der IP.-Adresse eine Mensch surft, erfolgt der Check unsichtbar im
    > Hintergrund.

    Captchas sind gar nicht mehr so effizient. Es gibt Dienstleister, die Captchas für dich lösen, z.B. 2captcha.com.

    Es gibt zwei recht effiziente Möglichkeiten, um die gewöhnlichen Spambots loszuwerden. Das wären erstens Honeypots und zweitens eine Checkbox, welche per JavaScript generiert wird und diese vom Bot nicht angeklickt werden kann.

    Alternativ gibt es noch die Möglichkeit, falls du ein Framework verwendest, dein eigenes Login- bzw. Anmeldeformular entwickelst, welche vom Default abweicht. Damit wirst du auch einen großen Teil der automatisierten Spammer los.

  4. Re: Captchas sind für Noobs

    Autor: Sharra 30.04.19 - 13:02

    non_existent schrieb:

    > Alternativ gibt es noch die Möglichkeit, falls du ein Framework verwendest,
    > dein eigenes Login- bzw. Anmeldeformular entwickelst, welche vom Default
    > abweicht. Damit wirst du auch einen großen Teil der automatisierten Spammer
    > los.

    Vielleicht solltest du ihm das noch mal auf info@seinedomain.tld schicken...

  5. Re: Captchas sind für Noobs

    Autor: AntiiHeld 30.04.19 - 15:04

    Es gibt Möglichkeiten ohne Captcha einen Nutzer von einem Bot zu unterscheiden. Nutzen leider viel zu wenige. Captchas sind eine Plage. Zum Glück gibt es Firefox Addons die das Lösen von Captchas lösen, auch die von Google mit ihren kack "wähle alle Bilder mit einem Hydranten" Captcha.

  6. Re: Captchas sind für Noobs

    Autor: nille02 30.04.19 - 17:46

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum
    > Glück gibt es Firefox Addons die das Lösen von Captchas lösen, auch die von
    > Google mit ihren kack "wähle alle Bilder mit einem Hydranten" Captcha.

    Welches?

  7. Re: Captchas sind für Noobs

    Autor: eidolon 30.04.19 - 19:46

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie verhinderst Du dann, daß Deine Seite nicht mit automatisierten
    > Anfragen überschwemmt wird?

    Ich bevorzuge einen simplen Honeypot. Sollte 99% der Bots abhalten, da diese eben dumm sind. Für die meisten Seiten wird das vollkommen ausreichen.

  8. Re: Captchas sind für Noobs

    Autor: heikom36 10.05.19 - 19:32

    Beim Login finde ich Captchas auch mehr als nur lästig. Kann man ja auch mit immer längeren Wartezeiten lösen - oder ab dem 4. Fehlversuch einblenden. Das wäre für mich auch OK.

    Aber an manchen Stellen sind Captchas wirklich dringend nötig. ZB bei einer Kommentarfunktion. Die Datenbank ist sonst sehr schnell sehr gut gefüllt.
    Sicher sind die Nutzerunfreundlich aber Sicherheit ist immer ein Kompromiss zwischen Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit. Lästig sind sie aber doch erträglich. Nur manche sind so lästig, weil sie auch für den Menschen kaum noch lesbar sind oder funktionieren nicht richtig, weil der Werbeblocker an ist.

  9. Re: Captchas sind für Noobs

    Autor: heikom36 10.05.19 - 20:16

    Nochwas.

    Besonders putzig ist doch: Wer google auf den Webseiten nutzt, muss die Besucher darüber aufklären, dass google Daten bekommt und warum wir die einsetzen - warum ich die eventuell sammeln würde, habe ich ja schnell erklärt - weiß ich ja.... aber bei google?
    Aber irgendwie muss ich aufklären - die Generatoren der Datenschutzerklärungen setzen dann immer Links auf googles Erklärungen.
    Ich mache mich angreifbar, wenn ich nichts über google erwähne, sondern nur mich selbst und wofür ich nutze. Da sind dann manche empört und surfen mit dem Android-Handy auf meiner Seite oder mit Chrome, wie auch ich, am Desktop im Netz und bin ständig bei google angemeldet - ist ja halt echt praktisch. Die Dienste sind ja echt gut.
    Aber google hat doch EH meine ganzen Daten wenn ich Seiten mit Analytics besuche.
    Und ich kenne echt keinen einzigen Chrome-Nutzer (fast alle, die ich kenne), der nicht während des surfens im Browser angemeldet ist - autofill, mail, drive, kalender, fotos,... ist ja auch alles praktisch.
    Aber der kleine Seitenbetreiber muss zittern... verstehe ich irgendwie nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. Rational AG, München
  4. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Tracking: Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    Tracking
    Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten

    Forscher haben mehr als 22.000 Pornowebseiten auf Trackingdienste untersucht - und dort auch Google und Facebook gefunden. Diese geben jedoch an, die Daten nicht zu verwenden.

  2. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
    Quartalsbericht
    Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

    Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes aus.

  3. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.


  1. 07:30

  2. 22:38

  3. 17:40

  4. 17:09

  5. 16:30

  6. 16:10

  7. 15:45

  8. 15:22