1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Google weiß fast…

Bringt alles nix...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bringt alles nix...

    Autor: User_x 12.10.21 - 13:24

    Wenn Google dich nicht findet, findet es dich über alle deine Bekannten, dann bist du das fehlende Puzzleteil. Aber, Google muss dich ja auch nicht finden, will es sogar gar nicht. Es steckt dich zu einem Profil und leitet deine Daten anhand anderer fremder vergleichbarer Angaben aufgrund alter, Geschlecht, Interessen etc. ab. Dein Angebot bekommst du dann trotzdem passgenau zugeschnitten.

    Und Nazis wird es nie mehr wieder hier geben. Zumindest wenn man sie nur auf Massenmord zusammen kürzt. Dafür ist die Ressource Mensch zu kostbar geworden. Lieber anders unter Kontrolle halten, was ja auch China z.B. macht.

  2. Re: Bringt alles nix...

    Autor: Valanx 12.10.21 - 14:07

    Oh da wäre ich mir nicht so sicher...

  3. Re: Bringt alles nix...

    Autor: decaflon 12.10.21 - 14:09

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Google dich nicht findet, findet es dich über alle deine Bekannten,
    > dann bist du das fehlende Puzzleteil. Aber, Google muss dich ja auch nicht
    > finden, will es sogar gar nicht. Es steckt dich zu einem Profil und leitet
    > deine Daten anhand anderer fremder vergleichbarer Angaben aufgrund alter,
    > Geschlecht, Interessen etc. ab. Dein Angebot bekommst du dann trotzdem
    > passgenau zugeschnitten.

    Diese Einstellung ("Es bringt alles nichts") ist mMn besonders fatal. Und falsch. Jedes Datum weniger bringt was. Nur weil Google von Deinen Bekannten weiss, dass es Dich gibt, möglicherweise noch Deinen Namen und Deine Telefonummer kennt, kennt es noch nicht Deinen 24/7 Standort, Deine Vorlieben, Dein Surfverhalten, etc.

    Du bekommst irgendein Angebot, aber eben nicht das passende - oder zumindest eines, das viel schlechter passt.

  4. Re: Bringt alles nix...

    Autor: herc 12.10.21 - 14:31

    immer dieser Defätismus ( https://de.wikipedia.org/wiki/Def%C3%A4tismus )...

    umatrix + ublock origin + pihole und für die heiklen sachen (p*rn, webseiten wie spiegel.de die partout nicht ohne tonnen an javascript laden wollen) TOR: das bringt sehr wohl sehr viel - damit wird man schon ganz gut unsichtbar. und selbst wenn nicht wird man wenigstens von der werbeflut verschont.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Empirum Administrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Junior SAP Inhouse Consultant (m/w/d) ECTR / Content Server
    HOMAG GmbH, Schopfloch
  3. Ingenieur (m/w/d) Prüftechnik 2D
    Eberhard AG Automations- und Montagetechnik, Schlierbach
  4. Junior-Inhouse-Consultant (m/w/d)
    MVV Energie AG, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.019€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Netgear GS305 5-Port-Switch für 16,89€, Netgear Nighthawk LAX20 4G LTE- & WiFi-6-Router...
  3. Norton 360 Deluxe 5 Geräte 1 Jahr für 18,99€
  4. (u. a. D-Link Überwachungskamera für Außenbereich für 139,90€, Samsung Q Soundbar Dolby Atmos...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar
  2. Elektro-Kombi Mercedes-Benz startet Verkauf von Siebensitzer EQB
  3. 600 neue Standorte Ionity investiert mit Blackrock 700 Millionen Euro

Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
    Halo Infinite angespielt
    "Der grüne Typ ist wieder da"

    Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

    1. Microsoft Kampagne von Halo Infinite vorgestellt
    2. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
    3. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021