1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Google weiß fast…
  6. Thema

Duckduckgo keine Alternative

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: IchBIN 11.10.21 - 19:28

    Die ersten 2 Ergebnisse oder so sind Werbung, ja, aber danach fängt es an relevant zu werden. Ich habe bisher meist alles gefunden. Werde mir aber angewöhnen, wenn ich es mal nicht finde, dann startpage zu probieren.

  2. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: notuf 11.10.21 - 20:31

    7013374U schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möchte auch mal darauf hinweisen, dass Gabriel Weinberg, Gründer von DDG
    > für 10 Millionen Dollar in Cash eine vorher aufgezogene Firma
    > (stayfriends.de bzw classmates.com) und deren Nutzerdaten (Klarnamen, fast
    > kompletter, schulischer Lebenslauf) verkauft hat.
    >
    > Und über den Typ gibts ne menge Negativnachrichten.

    Quelle? Denn weder Classmates noch Stayfriends werden nach einer kurzen Recherche mit G Weinberg in Verbindung gebracht.

  3. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: 7013374U 11.10.21 - 21:34

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7013374U schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Möchte auch mal darauf hinweisen, dass Gabriel Weinberg, Gründer von DDG
    > > für 10 Millionen Dollar in Cash eine vorher aufgezogene Firma
    > > (stayfriends.de bzw classmates.com) und deren Nutzerdaten (Klarnamen,
    > fast
    > > kompletter, schulischer Lebenslauf) verkauft hat.
    > >
    > > Und über den Typ gibts ne menge Negativnachrichten.
    >
    > Quelle? Denn weder Classmates noch Stayfriends werden nach einer kurzen
    > Recherche mit G Weinberg in Verbindung gebracht.

    In researching DuckDuckGo, The founder of DDG, Gabriel Weinberg, was also behind a social network called Names Database, which collected the real names and addresses of its users. He then sold Names Database to classmates for “ $10 million in cash” in March 2006.

  4. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: Bermuda.06 11.10.21 - 23:11

    IchBIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7013374U schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > > > Neben dem im Artikel erwähnten Startpage, welches
    > Google-Ergebnisse
    > > > > > liefert, gibt es auch noch qwant:
    > > > >
    > > > > junge, ich geh auf die seite und direkt als erstes wird mir werbung
    > > von
    > > > > tradedoubler angezeigt. danke für nichts
    > > >
    > > > Ach, interessant? Siehste mal, so ist das, wenn man das www nur in
    > > > "benutzbar" anschaut - man merkt gar nicht, was für Werbung irgendwo
    > > > eingeblendet wird, weil die halt blockiert wird.
    > > >
    > > > Einerseits tut es mir leid, dass Du nun mein Versuchskanninchen warst
    > > > (hättest Dich ja auch schützen können, wer heute noch ohne uBlock
    > Origin
    > > > surft, muss mindestens Masochist sein), andererseits gut zu wissen,
    > > danke
    > > > für die Info ;)
    > >
    > > die werbung hat es durch geschafft. natürlich nutze ich ublock, lol
    >
    > Also wenn ich die Seite aufrufe, sehe ich keine Werbung. Aber ich habe auch
    > - bis auf die Sprachen, da nur deutsch - alle Filterlisten in uBlock Origin
    > abonniert. Anders ist es mir eh zu unsicher ;)

    Gut für uBlick dass du ein Plugin installiert hast, welches deinen kompletten Browserverlauf auslesen und speichern kann und damit noch mehr Infos hat als Google. Die Plugin Unternehmen machen das auch nicht aus Nächstenliebe.

    Bspw. Hat das Web of Trust Plugin Nutzerdaten bzw Browserhistorien mit Klarnamenbezug verkauft (Golem hat darüber berichtet). Auch andere beliebte Plugins seien betroffen lt. Golem aber man hat vermutlich aus juristischen Gründen keine anderen namentlich genannt.

    Lieber lasse ich mich von Werbung berieseln und tracken als das Risiko einzugehen dass ein Plugin die vergebenen Plugin Rechte missbraucht und alles über mich weiß



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.21 23:12 durch Bermuda.06.

  5. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: IchBIN 12.10.21 - 00:01

    Bermuda.06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut für uBlick dass du ein Plugin installiert hast, welches deinen
    > kompletten Browserverlauf auslesen und speichern kann und damit noch mehr
    > Infos hat als Google. Die Plugin Unternehmen machen das auch nicht aus
    > Nächstenliebe.

    Haha, das mag vielleicht für AdBlock Plus und andere *KOMMERZIELLE* Werbeblocker geben - aber uBlock Origin ist eben gerade *NICHTKOMMERZIELL*, d.h. da steht kein Unternehmen dahinter, sondern lediglich die Entwicklercommunity um Raymond Hill und Freiwillige Mitwirkende. Der Quelltext ist offen auf github verfügbar und kann von jedem eingesehen werden (wenn man mal auf "Contributors" klickt, sind das durchaus ein paar, also herrscht da ein Mehr-Augen-Prinzip schon automatisch). Dazu ist die Privacy Policy des Addons erfrischend kurz und direkt:

    uBlock Origin does not collect any data of any kind.

    uBlock Origin has no home server.
    uBlock Origin doesn't embed any kind of analytic or telemetry hooks in its code.
    uBlock Origin doesn't accept donations or any other form of financing.

    The only time uBlock Origin connects to a remote server is to update the filter lists and other related assets. If you disable auto-update in the "Filter lists" pane in the dashboard, uBlock Origin will not connect to any remote server, unless you click "Update now" and only if there are assets deemed "out of date".

    The project is currently hosted on github.com, which is owned by GitHub Inc. (now a subsidiary of Microsoft Corporation), and thus is unrelated to uBlock Origin.

    That is all.


    > Bspw. Hat das Web of Trust Plugin Nutzerdaten bzw Browserhistorien mit
    > Klarnamenbezug verkauft (Golem hat darüber berichtet). Auch andere beliebte
    > Plugins seien betroffen lt. Golem aber man hat vermutlich aus juristischen
    > Gründen keine anderen namentlich genannt.
    Ja, das waren schwarze Schafe, die sind aber überführt worden und werden nicht mehr angewendet. Mit so etwas muss man bei *kommerzieller* Software immer rechnen. Deshalb benutze ich auch wo immer möglich keine solche, sondern nichtkommerzielle Software. Diese ist einfach um ein Vielfaches vertrauenswürdiger.

    > Lieber lasse ich mich von Werbung berieseln und tracken als das Risiko
    > einzugehen dass ein Plugin die vergebenen Plugin Rechte missbraucht und
    > alles über mich weiß
    Ja, schön hast Du die Angstmache im Sinne der Reklame- und Tracking-Mafia verbreitet. Jetzt vergrab Dich wieder unter Deinem Stein und lass Dir Dein Hirn weiter von Werbemüll gar kochen, außerdem weiß der Große Bruder so noch besser, wo er Dich findet, falls er mal was von Dir will...

  6. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: Bermuda.06 12.10.21 - 07:47

    IchBIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bermuda.06 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gut für uBlick dass du ein Plugin installiert hast, welches deinen
    > > kompletten Browserverlauf auslesen und speichern kann und damit noch
    > mehr
    > > Infos hat als Google. Die Plugin Unternehmen machen das auch nicht aus
    > > Nächstenliebe.
    >
    > Haha, das mag vielleicht für AdBlock Plus und andere *KOMMERZIELLE*
    > Werbeblocker geben - aber uBlock Origin ist eben gerade *NICHTKOMMERZIELL*,
    > d.h. da steht kein Unternehmen dahinter, sondern lediglich die
    > Entwicklercommunity um Raymond Hill und Freiwillige Mitwirkende. Der
    > Quelltext ist offen auf github verfügbar und kann von jedem eingesehen
    > werden (wenn man mal auf "Contributors" klickt, sind das durchaus ein paar,
    > also herrscht da ein Mehr-Augen-Prinzip schon automatisch). Dazu ist die
    > Privacy Policy des Addons erfrischend kurz und direkt:
    >
    > uBlock Origin does not collect any data of any kind.
    >
    > uBlock Origin has no home server.
    > uBlock Origin doesn't embed any kind of analytic or telemetry hooks in
    > its code.
    > uBlock Origin doesn't accept donations or any other form of financing.
    >
    > The only time uBlock Origin connects to a remote server is to update the
    > filter lists and other related assets. If you disable auto-update in the
    > "Filter lists" pane in the dashboard, uBlock Origin will not connect to any
    > remote server, unless you click "Update now" and only if there are assets
    > deemed "out of date".
    >
    > The project is currently hosted on github.com, which is owned by GitHub
    > Inc. (now a subsidiary of Microsoft Corporation), and thus is unrelated to
    > uBlock Origin.
    >
    > That is all.
    >
    > > Bspw. Hat das Web of Trust Plugin Nutzerdaten bzw Browserhistorien mit
    > > Klarnamenbezug verkauft (Golem hat darüber berichtet). Auch andere
    > beliebte
    > > Plugins seien betroffen lt. Golem aber man hat vermutlich aus
    > juristischen
    > > Gründen keine anderen namentlich genannt.
    > Ja, das waren schwarze Schafe, die sind aber überführt worden und werden
    > nicht mehr angewendet. Mit so etwas muss man bei *kommerzieller* Software
    > immer rechnen. Deshalb benutze ich auch wo immer möglich keine solche,
    > sondern nichtkommerzielle Software. Diese ist einfach um ein Vielfaches
    > vertrauenswürdiger.
    >
    > > Lieber lasse ich mich von Werbung berieseln und tracken als das Risiko
    > > einzugehen dass ein Plugin die vergebenen Plugin Rechte missbraucht und
    > > alles über mich weiß
    > Ja, schön hast Du die Angstmache im Sinne der Reklame- und Tracking-Mafia
    > verbreitet. Jetzt vergrab Dich wieder unter Deinem Stein und lass Dir Dein
    > Hirn weiter von Werbemüll gar kochen, außerdem weiß der Große Bruder so
    > noch besser, wo er Dich findet, falls er mal was von Dir will...

    Schade bis zu deinem letzten Absatz fand ich deinen Kommentar tatsächlich sehr gut.

    Es gibt keine Grund mich zu beleidigen.

  7. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 12.10.21 - 09:09

    So is das halt, wenn man erst mal Bullshit raushaut ohne sich zu informieren.

    Hauptsache erst mal den geistigen Dünnpfiff abgelassen, is ja egal ob es stimmt oder nicht.

  8. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: Truster 12.10.21 - 09:43

    Man sollte nicht alles glauben, was man dort liest ;)

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  9. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: Bermuda.06 12.10.21 - 09:57

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So is das halt, wenn man erst mal Bullshit raushaut ohne sich zu
    > informieren.
    >
    > Hauptsache erst mal den geistigen Dünnpfiff abgelassen, is ja egal ob es
    > stimmt oder nicht.

    Gut dass du ALLES weißt und niemals falsch liegst. Ich habe doch gesagt, dass ich die o.g. Infos nicht hatte. Aber Hauptsache noch mal persönlich Beleidigen…unglaublich!!!

    Für mich steckt hinter jedem Plugin erst einmal ein Anbieter, dessen Interessen ich nicht kenne.

    Und wenn dann ein Plugin die Rechte bekommt „Alle Daten auf von Ihnen besuchten Websites lesen und ändern“, überlege ich mir genau ob ich das wirklich benötige oder ob es das Risiko gibt dass meine Daten in falsche Hande geraten.

  10. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 12.10.21 - 10:11

    Bermuda.06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Gut dass du ALLES weißt und niemals falsch liegst. Ich habe doch gesagt,
    > dass ich die o.g. Infos nicht hatte.


    Schlimm, dass du das Problem noch immer nicht kapierst...

    Ist dir klar, was du da aussagst?

    "Ich hatte keine Ahnung von dem Thema und habe trotzdem Behauptungen rausgehen, kann mir doch keiner vorwerfen, dass die falsch waren, ich hatte mich ja gar nicht informiert."


    Ja wieso machst du dann überhaupt dein Maul auf?

  11. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: Bermuda.06 12.10.21 - 10:15

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bermuda.06 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Gut dass du ALLES weißt und niemals falsch liegst. Ich habe doch gesagt,
    > > dass ich die o.g. Infos nicht hatte.
    >
    > Schlimm, dass du das Problem noch immer nicht kapierst...
    >
    > Ist dir klar, was du da aussagst?
    >
    > "Ich hatte keine Ahnung von dem Thema und habe trotzdem Behauptungen
    > rausgehen, kann mir doch keiner vorwerfen, dass die falsch waren, ich hatte
    > mich ja gar nicht informiert."
    >
    > Ja wieso machst du dann überhaupt dein Maul auf?

    Ich weiß nicht in welchen Milieus du dich so umtreibst, aber ich werde nicht in beleidigender Gossensprache mit dir diskutieren.

  12. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: IchBIN 12.10.21 - 15:07

    Bermuda.06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ja, schön hast Du die Angstmache im Sinne der Reklame- und
    > Tracking-Mafia
    > > verbreitet. Jetzt vergrab Dich wieder unter Deinem Stein und lass Dir
    > Dein
    > > Hirn weiter von Werbemüll gar kochen, außerdem weiß der Große Bruder so
    > > noch besser, wo er Dich findet, falls er mal was von Dir will...
    >
    > Schade bis zu deinem letzten Absatz fand ich deinen Kommentar tatsächlich
    > sehr gut.
    >
    > Es gibt keine Grund mich zu beleidigen.

    Mit Verlaub, aber das hast Du Dir selbst zuzuschreiben - uninformiert sein, sich nicht selbst zu informieren, aber dann das Cool-Aid der Werbe- und Tracking-Mafia hier als absolute Wahrheit herauszuposaunen hat einfach keine andere Reaktion verdient, denn es ist erbärmlich.

  13. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: Bermuda.06 12.10.21 - 16:14

    IchBIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bermuda.06 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ja, schön hast Du die Angstmache im Sinne der Reklame- und
    > > Tracking-Mafia
    > > > verbreitet. Jetzt vergrab Dich wieder unter Deinem Stein und lass Dir
    > > Dein
    > > > Hirn weiter von Werbemüll gar kochen, außerdem weiß der Große Bruder
    > so
    > > > noch besser, wo er Dich findet, falls er mal was von Dir will...
    > >
    > > Schade bis zu deinem letzten Absatz fand ich deinen Kommentar
    > tatsächlich
    > > sehr gut.
    > >
    > > Es gibt keine Grund mich zu beleidigen.
    >
    > Mit Verlaub, aber das hast Du Dir selbst zuzuschreiben - uninformiert sein,
    > sich nicht selbst zu informieren, aber dann das Cool-Aid der Werbe- und
    > Tracking-Mafia hier als absolute Wahrheit herauszuposaunen hat einfach
    > keine andere Reaktion verdient, denn es ist erbärmlich.

    Von Werbemafia zu sprechen ist auch erbärmlich und uninformiert.

    Ich installiere halt kein Plugin welches die Rechte hat meine besuchten Websites auszulesen. Schließlich kann mir keiner garantieren dass die Daten nicht irgendwann ggf missbraucht werden.

  14. Re: Duckduckgo keine Alternative

    Autor: IchBIN 12.10.21 - 17:42

    Bermuda.06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von Werbemafia zu sprechen ist auch erbärmlich und uninformiert.
    Falsch. Das ist - über die Meinungsäußerung hinaus - vollkommen korrekt, denn die Branche schert sich einen feuchten Dreck um die Grundrechte aller Internetnutzer, und möchte am liebsten höchstpräzise, personalisierte individuelle Persönlichkeitsprofile von allen haben, um diese dann auf menschenverachtendste Weise dazu zu manipulieren, Dinge zu tun, die sie normalerweise nicht tun würden (Geld ausgeben). Eine solche Branche hat keine Existenzberechtigung, sie ist der absolute Bodensatz der Menschheit.

    > Ich installiere halt kein Plugin welches die Rechte hat meine besuchten
    > Websites auszulesen. Schließlich kann mir keiner garantieren dass die Daten
    > nicht irgendwann ggf missbraucht werden.
    Was für ein Unsinn - wie ich bei uBlock Origin schon gezeigt habe. Und stattdessen der Belästigungs- und Manipulations-Branche der Trackingmafia zu vertrauen ist eine selten dämliche Haltung. Entweder, Du verdienst selbst daran mit, und hat deshalb so eine Meinung (dann solltest Du Dir allerdings einen anständigen, ehrlichen Job suchen), oder Du bist einfach nur seltenst dämlich und uninformiert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  2. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Direktion Bonn Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  3. Senior-Berater:in Projektmanagement (m/w/d)
    parameta Projektmanagement GmbH, Erding
  4. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 269,90€, Apple iPhone 12 Pro 256GB Refurbished für 779€ mit...
  2. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 43,99€, Monster Hunter World für 10,99€, No Man's Sky...
  3. (u. a.Viewsonic VX3276-4K-MHD 32 Zoll 4K für 369€)
  4. (u. a. Samsung 870 QVO 4TB SATA-SSD für 269,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de