1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Google weiß fast…

"google analytics" und "youtube-embeds"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "google analytics" und "youtube-embeds"

    Autor: doublemax 11.10.21 - 21:01

    Auf wie vielen Webseiten sind "google analytics" oder youbube-Videos eingebettet?
    Da erfährt Google viel mehr als von der Suche

  2. Re: "google analytics" und "youtube-embeds"

    Autor: Schattenwerk 11.10.21 - 21:16

    Belege?

  3. Re: "google analytics" und "youtube-embeds"

    Autor: Bermuda.06 11.10.21 - 21:18

    Kann man so nicht sagen.

    Wenn man Google Analytics nicht mit seinen Werbekonten verknüpft bleiben die Userdaten komplett bei Analytics. Erst wenn das Konto mit G Ads verknüpft wird tauschen Analytics und Ads Daten aus.

    Und bei YouTube gibt es zumindest von Google eine nocookie privacy Variante..

  4. Re: "google analytics" und "youtube-embeds"

    Autor: Gilderas 12.10.21 - 01:30

    Bermuda.06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man so nicht sagen.
    >
    > Wenn man Google Analytics nicht mit seinen Werbekonten verknüpft bleiben
    > die Userdaten komplett bei Analytics. Erst wenn das Konto mit G Ads
    > verknüpft wird tauschen Analytics und Ads Daten aus.
    >
    > Und bei YouTube gibt es zumindest von Google eine nocookie privacy
    > Variante..


    Njaaa... Die Verknüpfung von Analytics mit Ads ist vollkommen irrelevant, wenn es darum geht, was Google über einen weiß und dafür reichen die Cookies. Diese lassen sich allerdings mittlerweile relativ gut blockieren. Insofern lässt sich das gut vermeiden. Abeeerr Cookies sterben eh aus und neue Techniken sind on the way. Somit ist er doch wieder trackbar.

    Und die nocookie policy bei YouTube ist einer meiner Lieblingswitze. Es ist ein bisschen versteckt, also muss man davon wissen. Ergo: habe bislang noch kein Portal gesehen, welches das tatsächlich einsetzt. Herrlich.

  5. Re: "google analytics" und "youtube-embeds"

    Autor: Bermuda.06 12.10.21 - 07:31

    Gilderas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bermuda.06 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann man so nicht sagen.
    > >
    > > Wenn man Google Analytics nicht mit seinen Werbekonten verknüpft bleiben
    > > die Userdaten komplett bei Analytics. Erst wenn das Konto mit G Ads
    > > verknüpft wird tauschen Analytics und Ads Daten aus.
    > >
    > > Und bei YouTube gibt es zumindest von Google eine nocookie privacy
    > > Variante..
    >
    > Njaaa... Die Verknüpfung von Analytics mit Ads ist vollkommen irrelevant,
    > wenn es darum geht, was Google über einen weiß und dafür reichen die
    > Cookies. Diese lassen sich allerdings mittlerweile relativ gut blockieren.
    > Insofern lässt sich das gut vermeiden. Abeeerr Cookies sterben eh aus und
    > neue Techniken sind on the way. Somit ist er doch wieder trackbar.
    >
    > Und die nocookie policy bei YouTube ist einer meiner Lieblingswitze. Es ist
    > ein bisschen versteckt, also muss man davon wissen. Ergo: habe bislang noch
    > kein Portal gesehen, welches das tatsächlich einsetzt. Herrlich.

    Grundsätzlich muss man entscheiden ob man auf der Ebene diskuto, was Google aktuell tut bzw. tun darf und was Google tun könnte.

    Cookies sind heutzutage nicht mehr viel wert, wie du schon sagst. Auf Apple Devices werden die sogar nach 7 Tagen gelöscht.

    Google Analytics Cookies lassen sich aber nicht wirklich sinnvoll für Profiling nutzen. Die werden nämlich 1st Party von der Website gesetzt die Analytics einsetzt. Das heißt nur die betreffende Website darf Informationen in den Cookie schreiben und auslesen.

    YouTube
    Wir als Website nutzen die nocookie Variante. Letztendlich kann man Google nicht vorwerfen, dass sie eine für sie nachteilige Umsetzung als Standard setzen. Jeder Websitebetreiber ist für den Datenschutz und die Verarbeitung mit verantwortlich. Daher muss er auch wissen, was da passiert. Wenn ein Websitebetreiber die Nocookie Variante nicht kennt müsste er aus rechtlicher Perspektive ganz darauf verzichten YT Videos ohne Consent einzubinden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Netzwerk/IT-Infrastrukturadm- inistration im Prozessnetz
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Solution Engineer - Senior Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn
  3. Service Desk Specialist (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  4. Product Owner (m/w/d) Daten / Technik
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9,50€, Tom Clancy's Rainbow Six...
  2. 29,99€
  3. 4,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de