1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Google weiß fast…

Wenn man soviel Angst vor Google hat

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: Achranon 11.10.21 - 18:25

    sollte man das Internet ehrlich gesagt ganz meiden. Ganz klar ist damit auch Amazon, Twitter und Facebook ausgeschlossen.

    Ansonsten redet man sich doch nur ein es wäre irgendwie "besser".

    Google hat auch nicht viel Interesse daran Einzelpersonen auszuspionieren oder zu erpressen oder was weiß ich was einige glauben.

    Die wollen nur möglichst viel Geld mit möglichst gezielter Werbung verdienen. Für Google ist man nur eine ID unter Milliarden wo ein Algorithmus dafür sorgt das diese ID gezielt beworben wird.

  2. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: woodchuck 11.10.21 - 18:44

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sollte man das Internet ehrlich gesagt ganz meiden. Ganz klar ist damit
    > auch Amazon, Twitter und Facebook ausgeschlossen.

    Google, Amazon, Twitter und Facebook machen also das Internet aus? Was für eine deprimierende Auffassung.

  3. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: Schattenwerk 11.10.21 - 18:54

    Puh, weil man Angst vor etwas hat, soll man sich direkt zurückziehen und kapitulieren? Großartige Einstellung.

    Jeder, der gegen Bienenstiche hoch allergisch ist, sollte also am besten nie mehr vor die Türe gehen? Klingt logisch, sinnvoll und nach einem guten Leben oder?

    Wäre es nicht sinnvoller sich über die Situation mit Google bewusst zu sein und wenn man möchte etwas dagegen tun? Verstehe nicht, wieso du direkt aufgeben und den Rückzug empfiehlst.

    Alles was einem Angst macht meiden und überhaupt nicht versuchen die Situation erträglicher zu machen.

    PS: Wo nimmst du eigentlich diese "Angst" her? Ich habe keine Angst vor Google, ich habe einfach kein Bock so transparent für Google zu sein bzw. für niemanden. Und wenn ich dort etwas tun kann, um nur 10 % meiner Daten bei Google zu reduzieren, wieso sollte ich es dann nicht tun? Vielleicht schaffe ich ja 20, 30 oder gar 50 %. Und solang Leute wie du offenbar komplett die Hose herunter lassen und kein Problem damit haben, fallen Leute wie ich nicht so sehr bei Google auf und sie stört es nicht.

    Weil man sieht ja aktuell bei Facebook wie sie gegen Leute vorgehen, welche effektiv in ihr Tagesgeschäft eingreifen.

  4. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: SupaIgel 11.10.21 - 18:58

    Finde das ein ziemliches Strohmann-Argument. Jeder der etwas tut aus Überzeugung, tut damit mehr als jemand der Nichts tut. Nur weil man nicht alles 100% macht, soll man es gleich ganz bleiben lassen? Genau so dumm, wie Menschen, die aus Umweltschutzgründen vegan leben, dass die dann ja doch noch Autofahren etc... Tja meistens haben diese Menschen dann immer noch 10x so viel getan für die Umwelt, als diejenigen die große Vorwürfe erheben: "Dann musst du auch noch dies oder das!"

    Wie im anderen Thread erwähnt, meide ich auch Google eigentlich komplett, aber auch eine Ausnahme, nämlich YouTube. Einige Inhalte bekommt man nun mal einfach nur von Google Servern und da ist bei mir der Schmerz auch nicht groß genug darauf zu verzichten. Soll ich dann auch überall anders meine Daten sonst wo hinschmeißen? Mitnichten! Amazon und Facebook werden sowieso gemieden. Dennoch habe ich Twitter. Und jetzt?

    Verstehe nicht, was solche Kommentare beitragen soll.

  5. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: IchBIN 12.10.21 - 07:06

    Ich genieße z.B. das Gefühl, auf dem Smartphone keine "Digitale Nanny" zu haben, die sich erdreistet, für mich zu denken, entscheiden oder Vorschläge zu machen. Das gute Gefühl, dass dann über mich kein (nennenswertes) Profil anfällt ist im Grunde noch ein Extra-Bonus obendrauf.

  6. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: melody 12.10.21 - 08:01

    das ganze internet ist auf google amazon oder msft clouds. viel erfolg auf euren missionen

  7. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: OnlyXeno 12.10.21 - 08:30

    melody schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ganze internet ist auf google amazon oder msft clouds. viel erfolg auf
    > euren missionen

    Bullshit... Wenn man keine Ahnung hat sollte man die Klappe halten. Das Internet besteht in größten Teilen aus den Netzwerkknoten. Diese werden nicht von Amazon, Google oder Facebook betrieben.
    https://de.wikipedia.org/wiki/DE-CIX
    Nur mal so als Beispiel eines der weltgrößten Netzwerknoten... Ich sehe da keine Google oder Facebook oder Amazon....

  8. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: Bermuda.06 12.10.21 - 08:41

    OnlyXeno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > melody schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das ganze internet ist auf google amazon oder msft clouds. viel erfolg
    > auf
    > > euren missionen
    >
    > Bullshit... Wenn man keine Ahnung hat sollte man die Klappe halten. Das
    > Internet besteht in größten Teilen aus den Netzwerkknoten. Diese werden
    > nicht von Amazon, Google oder Facebook betrieben.
    > de.wikipedia.org
    > Nur mal so als Beispiel eines der weltgrößten Netzwerknoten... Ich sehe da
    > keine Google oder Facebook oder Amazon....

    Das ist kein Bullshit. Es läuft nicht das ganze Internet über Google und Amazon in deinem definierten Scope, aber ein großer Teil der Websites nutzen Amazon und Google Cloud Produkte.

    Wobei ich da als User keinerlei Nachteile aus datenschutzrechtlicher Sicht sehe

  9. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 12.10.21 - 08:57

    Ich habe große Freude daran die ganzen Beißreflexe der Glasbürger hier zu lesen.

    Ist euch plötzlich klar geworden, was sich alles für peinliche Infos in eurem Datensatz befinden?

    Besser schnell fürs eigene Gewissen den Author diffamieren und sich einreden, das sei alles Blödsinn.

    "jA aBEr pRoXIe SUchEn GEheN AUcH ÜBer GoOGle"





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.21 08:59 durch wo.ist.der.käsetoast.

  10. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: OnlyXeno 12.10.21 - 09:09

    Bermuda.06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist kein Bullshit. Es läuft nicht das ganze Internet über Google und
    > Amazon in deinem definierten Scope, aber ein großer Teil der Websites
    > nutzen Amazon und Google Cloud Produkte.
    >
    > Wobei ich da als User keinerlei Nachteile aus datenschutzrechtlicher Sicht
    > sehe

    Wie schon vom Autor beschrieben können Google dienste ausgesperrt werden. Das selbe gilt für Amazon Dienste. Zu behaupten das ganze Internet läuft auf Google und Amazon Servern ist schlicht Bullshit. Nur weil eine Webseite einen Cloud Dienst nutzt heißt das nicht das die Gesamte Seite auf dem Google Server liegt. Der Markt ist voll von Anbietern die Webseiten Hosten...

  11. Re: Wenn man soviel Angst vor Google hat

    Autor: Bermuda.06 12.10.21 - 10:01

    OnlyXeno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bermuda.06 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist kein Bullshit. Es läuft nicht das ganze Internet über Google und
    > > Amazon in deinem definierten Scope, aber ein großer Teil der Websites
    > > nutzen Amazon und Google Cloud Produkte.
    > >
    > > Wobei ich da als User keinerlei Nachteile aus datenschutzrechtlicher
    > Sicht
    > > sehe
    >
    > Wie schon vom Autor beschrieben können Google dienste ausgesperrt werden.
    > Das selbe gilt für Amazon Dienste. Zu behaupten das ganze Internet läuft
    > auf Google und Amazon Servern ist schlicht Bullshit. Nur weil eine Webseite
    > einen Cloud Dienst nutzt heißt das nicht das die Gesamte Seite auf dem
    > Google Server liegt. Der Markt ist voll von Anbietern die Webseiten
    > Hosten...

    Du verdrehst meine Fakten. Ich habe nicht gesagt, dass die Websites komplett auf den Clouds laufen, sondern dass Websites Cloud Dienste nutzen.

    Wenn man komplett den Verkehr mit jeglichenAmazon und Google Servern kappen würde, würden ganz viele Websites nicht mehr komplett funktionieren. Teilweise könntest du dich nicht mal registrieren weil es einen Google rekaptcha Schutz gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    Unfallkasse Nord, Lübeck, Itzehoe, Kiel
  2. Digital Talents (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
  4. Inhouse Consultant Reporting (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Die Top Deals am Black Friday bei Amazon, Media Markt, Otto & Co.
  2. 167,96€ bei Mindfactory (Bestpreis)
  3. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  4. (u. a. Borderlands 3 für 13,99€, Assetto Corsa Competizione für 11,99€, F1 2021 für 28,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de