1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz-Grundverordnung: Was…

Wie soll das umgesetzt werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie soll das umgesetzt werden

    Autor: Mastercontrol 06.03.18 - 13:43

    Also wirklich jetzt müsste mich jeder am besten schriftlich fragen ob er meinen Kontakt in seinem Handy bzw. bei Google oder Apple speichern darf. Genauso muss ich alle Fragen schon klar.

    Für Kindergärten ja auch klasse mach mal eine Datenschutzerklärung die ein 3 Jähriger versteht.

  2. Re: Wie soll das umgesetzt werden

    Autor: Iomega 06.03.18 - 13:52

    "Kindergarten ... 3 jähriger" -> Geschäftsfähigkeit ;)

  3. Re: Wie soll das umgesetzt werden

    Autor: DragonHunter 06.03.18 - 14:14

    Mastercontrol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wirklich jetzt müsste mich jeder am besten schriftlich fragen ob er
    > meinen Kontakt in seinem Handy bzw. bei Google oder Apple speichern darf.
    > Genauso muss ich alle Fragen schon klar.
    >
    > Für Kindergärten ja auch klasse mach mal eine Datenschutzerklärung die ein
    > 3 Jähriger versteht.


    Dein Vertragspartner wird im Regelfall ein Elternteil sein und nicht das zu betreuende Kind, welches nicht geschäftsfähig ist...
    Bitte neues Beispiel ausdenken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.18 14:14 durch DragonHunter.

  4. Re: Wie soll das umgesetzt werden

    Autor: The Insaint 06.03.18 - 21:57

    DragonHunter schrieb:
    ---------------------------
    > Mastercontrol schrieb:
    > ----------------------
    > -----
    > > Also wirklich jetzt müsste mich jeder am besten schriftlich fragen ob er
    > > meinen Kontakt in seinem Mobiltelefon bzw. bei Google oder Apple speichern
    > darf.
    > > Genauso muß ich alle Fragen schon klar.
    > >
    > > Für Kindergärten ja auch klasse mach mal eine Datenschutzerklärung die
    > ein
    > > 3 Jähriger versteht.
    >
    > Dein Vertragspartner wird im Regelfall ein Elternteil sein und nicht das zu
    > betreuende Kind, welches nicht geschäftsfähig ist...
    > Bitte neues Beispiel ausdenken.

    "Als ob dies nicht schon schwierig genug wäre, müssen solche Informationen, wenn es sich zum personenbezogene >>>Daten von Kindern<<< handelt, aufgrund deren besonderer Schutzwürdigkeit so formuliert sein, daß sie >>>auch von Kindern verstanden werden.<<<<"

    Vielleicht solltest du den Artikel nochmals lesen ... ?

  5. Re: Wie soll das umgesetzt werden

    Autor: igor37 06.03.18 - 23:40

    The Insaint schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Als ob dies nicht schon schwierig genug wäre, müssen solche Informationen,
    > wenn es sich zum personenbezogene >>>Daten von Kindern<<< handelt, aufgrund
    > deren besonderer Schutzwürdigkeit so formuliert sein, daß sie >>>auch von
    > Kindern verstanden werden.<<<<"

    In Deutschland zählt jeder unter 14 als Kind, so schwer ist es auch wieder nicht einen Text auf dem Level zu formulieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover
  2. Digitalisierungskoordinatorin / Digitalisierungskoordinator
    Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt
  3. Full Stack Java Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Product Owner (m/w/d)
    ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KG aA, Berlin, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tretroller: Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen
Tretroller
Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen

Elektrische Tretroller sind in deutschen Städten oft ein Umweltärgernis, für das die Betreiber einstehen sollten.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Rhein Versenkte E-Scooter werden von Unterwasser-Drohnen geborgen
  2. Forderung der Städte Verleihfirmen sollen schrottreife E-Scooter entsorgen
  3. Mikromobilität Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
  2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Razer Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da