1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Innenministerium bremst…

An der Software soll es nicht mangeln ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An der Software soll es nicht mangeln ...

    Autor: Dadie 23.06.14 - 18:24

    An der Software soll es meiner Meinung nach weder scheitern noch sollte diese Grund dafür sein weswegen "End-To-End"-Verschlüsslung nicht kommen soll. Im Notfall soll der Bund einfach ~500k-2kk¤ in die Hand nehmen und einen Thunderbird-Fork entsprechend ausstattet oder aber ein Thunderbird-Plugin schreiben. Das Ganze unter GPL packen und von Anfang an OpenSource machen. Danach bleiben ~3-5 Entwickler dauerhaft eingestellt die sich weiter um das Plugin/den Fork kümmern. Das kostet den Steuerzahler vielleicht ~300k¤ pro Jahr. Macht also weniger als 1cent pro Jahr pro Bundesbürger.

    Schlüssel kann man sich einfach selber generieren und beim örtlichen Rathaus kann man sein PGP Key signieren lassen unter vorzeigen seines Ausweises.

  2. Re: An der Software soll es nicht mangeln ...

    Autor: Nerd_vom_Dienst 23.06.14 - 20:51

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An der Software soll es meiner Meinung nach weder scheitern noch sollte
    > diese Grund dafür sein weswegen "End-To-End"-Verschlüsslung nicht kommen
    > soll. Im Notfall soll der Bund einfach ~500k-2kk¤ in die Hand nehmen und
    > einen Thunderbird-Fork entsprechend ausstattet oder aber ein
    > Thunderbird-Plugin schreiben. Das Ganze unter GPL packen und von Anfang an
    > OpenSource machen. Danach bleiben ~3-5 Entwickler dauerhaft eingestellt die
    > sich weiter um das Plugin/den Fork kümmern. Das kostet den Steuerzahler
    > vielleicht ~300k¤ pro Jahr. Macht also weniger als 1cent pro Jahr pro
    > Bundesbürger.
    >
    > Schlüssel kann man sich einfach selber generieren und beim örtlichen
    > Rathaus kann man sein PGP Key signieren lassen unter vorzeigen seines
    > Ausweises.

    Sowas macht aber auch wieder identifizierbar, und klaut Jemand den PGP Key eines Anderen, steht der Besitzer einer brikären Lage gegenüber.

  3. Re: An der Software soll es nicht mangeln ...

    Autor: Basti_in_China 24.06.14 - 03:39

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An der Software soll es meiner Meinung nach weder scheitern noch sollte
    > diese Grund dafür sein weswegen "End-To-End"-Verschlüsslung nicht kommen
    > soll. Im Notfall soll der Bund einfach ~500k-2kk¤ in die Hand nehmen und
    > einen Thunderbird-Fork entsprechend ausstattet oder aber ein
    > Thunderbird-Plugin schreiben. Das Ganze unter GPL packen und von Anfang an
    > OpenSource machen. Danach bleiben ~3-5 Entwickler dauerhaft eingestellt die
    > sich weiter um das Plugin/den Fork kümmern. Das kostet den Steuerzahler
    > vielleicht ~300k¤ pro Jahr. Macht also weniger als 1cent pro Jahr pro
    > Bundesbürger.
    >
    > Schlüssel kann man sich einfach selber generieren und beim örtlichen
    > Rathaus kann man sein PGP Key signieren lassen unter vorzeigen seines
    > Ausweises.

    Für diejenigen die PGP benutzen möchten gibt's ja schon genug Software. S/MIME kann man auch mit fast jedem Client benutzen (funktioniert selbst unter iOS).

    Das Problem ist einfach, das die meisten Leute schon aussteigen wenn man ihnen das Konzept "öffentlicher" und "privater" schlüssel erklärt. Habe da mal eine interessante Diskussion hier gelesen: http://pando.com/2014/06/17/how-simpler-language-might-increase-the-use-of-encryption-and-secure-email/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-Inhouse-ABAP-Entwickler (Logistik) (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Osnabrück
  3. IT-Projektkoordinator / Entwickler (w/m/d) Identity / Access Management (IDM/IAM)
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  4. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus PCIe-WLAN-Adapter bis 733 MBit/s für 24,90€, Black+Decker Akku-Handsauger für 94...
  2. (u. a. Hearts of Iron IV Cadet Edition für 9,50€, Steel Division II für 11€, Anno 1404...
  3. (u. a. MSI Vigor GK30 Combo Tastatur&Maus-Set Mecha-Membran für 58,99€, MSI Clutch GM50 RGB...
  4. (mit Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 3060 für 999€ statt 1.293€) + Tastatur inklusive


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de