1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Innenministerium…
  6. Thema

Auch SSL stellt viel zu hohe Hürden!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Auch SSL stellt viel zu hohe Hürden!

    Autor: genab.de 23.06.14 - 16:21

    Ende zu ende verschlüsselung ist ein Brief, keiner darf da rein schauen (Postgeheimniss)

    Verschlüsselung des Transportweges währe, du schreibst eine Postkarte, steckst diesen in einen Briefkuvert, schickst den Azubi zum Postkasten, der schmeißt den Brief dann dort rein. (der Azubi die Postkarte nicht lesen)

    die post hohlt den Brief ab. Wenn er aber weiter versendet werden will, muss der Postbeamte den Brief öffnen, und ab da gehjt es als Postkarte weiter.

    Wenn der Brief nach Amerika geht, wird die Postkarte nach frankfurt gebracht, dort gelesen, dann in den Flieger geladen, dort kann man die Karte auch wieder lesen, in Amerika angekommen, wird die Karte wieder gelesen, bis die Karte irgendwann wieder in einem Amerikanischen Dorf angelangt ist. Dort packt der Amerikanische Postbeamte die Postkarte wieder in einen Brief, und wirft den Versiegelten Brief mit der Postkarte drin in den Briefkasten.

    Der Empfänger freut sich das der Brief ungeöffnet ist, und keiner ihn lesen konte... Das ist Transportverschlüsselung

  2. Re: Auch SSL stellt viel zu hohe Hürden!

    Autor: Moe479 23.06.14 - 17:53

    +1 ginge auch einfacher, mit weniger aktuellen zwischenstationen, aber gut erklärt, danke!

  3. Re: Auch SSL stellt viel zu hohe Hürden!

    Autor: tingelchen 23.06.14 - 19:39

    Der Web Server ist kein Empfänger sondern ein Dienst. Der Empfänger ist immer ein Mensch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager OSS Business Relationship Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Product Manager E-Commerce (w/m/d)
    Reservix GmbH, Frankfurt am Main
  3. Referent (m/w/d) für die Digitale Transformation im Bereich der Staatsbauverwaltung
    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München, Augsburg
  4. Analyst:in für Schaden- und Netzwerkcontrolling
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 75€ (Bestpreis)
  2. (u.a. Men of War Collector's Pack für 6,99€, Deliver Us To The Moon für 11,99€)
  3. 128,07€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
  2. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  3. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?

Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Invoxia Hundehalsband mit Tracker und Pulsmesser
  2. Autonomes Fahren Shinkansen fährt erstmals automatisiert
  3. Erneuerbare Energien Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku