1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Internetfirmen…

USA 2013

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. USA 2013

    Autor: hei_zen 14.06.13 - 14:42

    Wirtschaftliche Vormachtstellung: stark gefährdet
    Militärische Vormachtstellung: gefährdet
    Moralische und kulturelle Vormachtstellung: weg

  2. Re: USA 2013

    Autor: Tamashii 14.06.13 - 15:01

    +3
    ;-)

  3. Re: USA 2013

    Autor: peterkleibert 14.06.13 - 15:18

    Sry, aber du lebst anscheinend in einer anderen Galaxie!

    Wirtschaftlich:
    Während sich Europa mit seinem Sparkurs kapputschrumpft, China in Wirtschaft und Politik einen langen Reformstau aufgebaut hat, wird in den USA munter weitergewerkelt, und die Vormachtstellung ausgebaut. Und Russland war sowieso noch nie eine Wirtschaftsmacht.

    Man schaue sich auch mal an: Welche Bank war die grosse Profiteurin der Finanzkrise?

    Militärische Vormachtsstellung:
    Der neuste Fall hat doch bewiesen, dass die Vormachtstellung der USA noch wesentlich grösser war, als bisher angenommen. Da kann China noch so viele Hacker engagieren und moderne Jets bauen, die USA wird immer unzählige Schritte voraus sein.

    Moralisch und Kulturell:
    War denn die USA schon jemals eine Moralische Instanz? Sie waren es nie, und sie wollten es nie sein. Das einzige, was nötig war, war eine ganz dünne Moralische Fassade, um das eigene Volk und die Bevölkerung der NATO hinter sich einigen zu können. Und musste ja der Bevölkerung sagen können "Ihr zieht für die Guten und gegen die Bösen in den Krieg".



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.13 15:23 durch peterkleibert.

  4. Re: USA 2013

    Autor: Phreeze 14.06.13 - 15:50

    dass die USA mehr Schulden haben als ganz Europa zusammen weisst du wohl nicht.

    Dass die 20% und mehr fürs Militär ausgeben...

    etc etc

  5. Re: USA 2013

    Autor: peterkleibert 15.06.13 - 12:40

    Sry, aber du scheinst wohl keinen Plan zu haben, wie das mit der Verschuldungsthematik funktioniert.
    Entscheidend ist eben nicht, die absolute Verschuldung, vielmehr die Verschuldung im Verhältnis zur Volkswirtschaftlichen Leistung. Wobei das auch nur die halbe Wahrheit ist, denn in Wahrheit entscheidet ein ganz anderer Aspekt darüber ob eine Verschuldung problematisch ist: Der Geldgeber entscheidet über Zinshöhe, und solange die USA entweder Kampfjets odder FBI-Agenten in der Nähe der Geldgeber haben, werden diese sich hüten, irgendetwas an der Zinsschraube zu drehen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Supporter (m/f/d)
    GCP - Grand City Property, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    Comprion GmbH, Paderborn
  3. Entwicklungsingenieur (m/w/d) für Stellwerke
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  4. Gruppenleiter (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dualsense alle Farben für 49,99€, Pulse 3D-Headset Weiß/Schwarz für 79,99€, Uncharted...
  2. 49,99€ statt 74,99€
  3. 1.199€ statt UVP 1.499€
  4. 569€ statt UVP 649€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022