1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Neue Probleme mit…

Datenschutz: Neue Probleme mit Facebook-Apps

Wer Facebook-Anwendungen nutzt, hat unter Umständen seine ID an Werbetreibende verraten. Durch ein Datenschutzproblem ist es Anwendungen möglich, die ID an Werbenetzwerke und Datensammler zu übertragen. Betroffen sind unter anderem die Top 10 der beliebtesten Facebook-Apps.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. WEN interessiert die Kacke? 10

    WENINTERESSIERTDAS | 18.10.10 11:08 21.02.11 16:49

  2. :-))) 3

    Andreas G. | 19.10.10 01:03 19.10.10 08:38

  3. Facebook ist so 2009 1

    ja genau der | 18.10.10 20:45 18.10.10 20:45

  4. Kennt jemand noch StudiVZ? 2

    Pröppevöl | 18.10.10 15:08 18.10.10 16:17

  5. Wann wird endlich gegen Facebook vorgegangen? 3

    Facepalm | 18.10.10 13:58 18.10.10 16:13

  6. "die ID größtenteils nicht mit Absicht" 2

    tribal-sunrise | 18.10.10 11:40 18.10.10 15:11

  7. Lösung 1

    Privatsphäre | 18.10.10 15:10 18.10.10 15:10

  8. Wann wird endlich gegen Facebook vorgegangen? 2

    Facepalm | 18.10.10 13:58 18.10.10 15:07

  9. Haha Facebook, euer Ende ist in Sicht!

    El Camelo | 18.10.10 13:09 Das Thema wurde verschoben.

  10. warum überhaupt Facebook? 4

    nomoreiMac | 18.10.10 12:17 18.10.10 12:40

  11. Loriot-Modus: Ach!? 1

    Lindemann | 18.10.10 12:30 18.10.10 12:30

  12. Facebook ist wie rauchen 7

    Raucher | 18.10.10 11:29 18.10.10 12:29

  13. Montag = Facebook Day 2

    Anonymer Nutzer | 18.10.10 12:15 18.10.10 12:29

  14. Inzwischen 4

    Fungizid | 18.10.10 11:43 18.10.10 12:25

  15. Meine Güte... 1

    Sosel | 18.10.10 12:11 18.10.10 12:11

  16. Hm? 1

    ewffwe | 18.10.10 11:14 18.10.10 11:14

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Koblenz, Saarbrücken
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (PS4, Xbox One, Nintendo Switch)
  2. 23,99€
  3. 4,86€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    1. LG OLED48CX9LB im Test: Der OLED-Fernseher, der ein 120-Hz-Monitor sein will
      LG OLED48CX9LB im Test
      Der OLED-Fernseher, der ein 120-Hz-Monitor sein will

      LGs 48 Zoll großer 48CX9LB passt knapp auf den Tisch. Mit HDMI 2.1 und schnellem OLED stellt er sich als überraschend guter Monitor heraus.

    2. Backdoor: NSA-Hintertür von anderem Staat missbraucht
      Backdoor
      NSA-Hintertür von anderem Staat missbraucht

      Eine NSA-Hintertür in Netzwerkgeräten von Juniper soll von einem anderen Staat genutzt worden sein. Die NSA will daraus gelernt haben.

    3. Schifffahrt: P&O lässt Kanalfähren mit Hybridantrieb bauen
      Schifffahrt
      P&O lässt Kanalfähren mit Hybridantrieb bauen

      Durch den Hybridantrieb sowie ihre Bauweise sollen die Schiffe deutlich weniger Treibstoff verbrauchen als konventionelle, wenn sie 2023 ihren regulären Betrieb aufnehmen.


    1. 12:21

    2. 12:04

    3. 11:38

    4. 11:26

    5. 10:51

    6. 10:04

    7. 08:47

    8. 08:21