Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Otto verwirrt mit…

Datenschutz: Otto verwirrt mit persönlicher Hotline-Ansprache

Ein Anrufer will bei einer Baumarkt-Hotline eine Frage zu einem Produkt stellen und wird am Telefon mit vollem Namen begrüßt, obwohl er noch nie dort eingekauft hat. "Woher haben Sie meinen Namen?", fragt der Journalist und Blogger Jürgen Vielmeier und erhält erstaunliche Antworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Otto und Konsorten 16

    Grobi_ | 18.11.16 13:30 22.11.16 15:45

  2. Ich versteh nicht wie man auf die Idee kommt ! 13

    Emulex | 18.11.16 15:14 21.11.16 17:08

  3. Wer gibt meine Daten weiter? 17

    AllDayPiano | 18.11.16 13:33 21.11.16 15:57

  4. Ich sehe den Aufreger nicht... (Seiten: 1 2 ) 32

    Scorcher24 | 18.11.16 15:06 21.11.16 15:23

  5. Und schon wieder großer Rummel um Pseudoprobleme... 5

    ginger888 | 18.11.16 15:04 21.11.16 12:31

  6. Merkelregime schafft Datenschutz ab 15

    FattyPatty | 18.11.16 15:06 21.11.16 12:30

  7. Es gibt keinen Datenschutz - nirgends 2

    Medi | 20.11.16 18:16 21.11.16 01:50

  8. wenn wir OTTO nicht hätten 1

    ra_bac | 20.11.16 15:38 20.11.16 15:38

  9. Man landet sowiso immer in einem Callcenter 6

    attitudinized | 18.11.16 13:54 19.11.16 22:12

  10. Deswegen spezielle SIP-Nummern und Mail-Adressen 1

    Neuro-Chef | 19.11.16 16:50 19.11.16 16:50

  11. Ist doch nur fair 2

    johnripper | 19.11.16 07:10 19.11.16 12:20

  12. Otto verkauften Daten 2

    blubbico | 19.11.16 09:37 19.11.16 12:18

  13. opt-out 6

    HerrMannelig | 18.11.16 13:49 19.11.16 00:29

  14. Mandantenfähigkeit 1

    Magdalis | 18.11.16 23:40 18.11.16 23:40

  15. Weiter geben - nicht doch ... verleihen! 2

    lala1 | 18.11.16 15:36 18.11.16 22:52

  16. Wird langsam Zeit für falsche Ausweise! 6

    Moridin | 18.11.16 14:14 18.11.16 22:41

  17. Otto Werbung nervt 2

    jajagreat | 18.11.16 16:06 18.11.16 17:23

  18. Das macht mein Handy mit der App von das Örtliche auch. 10

    thecrew | 18.11.16 13:31 18.11.16 17:22

  19. Lügen bis sich die Balken biegen 1

    March_KTMLC4 | 18.11.16 14:54 18.11.16 14:54

  20. Skandal: Impressum verrät Betreiber 4

    dabbes | 18.11.16 14:10 18.11.16 14:32

  21. Voll der Otto ey 2

    Gunah | 18.11.16 14:03 18.11.16 14:04

  22. Und ich dachte ... 1

    Lutze5111 | 18.11.16 13:57 18.11.16 13:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. syncreon Deutschland GmbH, Bremen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,99€
  2. (u. a. Valerian, Kong: Skull Island, Jungle)
  3. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  2. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  3. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05