Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Otto verwirrt mit…

Datenschutz: Otto verwirrt mit persönlicher Hotline-Ansprache

Ein Anrufer will bei einer Baumarkt-Hotline eine Frage zu einem Produkt stellen und wird am Telefon mit vollem Namen begrüßt, obwohl er noch nie dort eingekauft hat. "Woher haben Sie meinen Namen?", fragt der Journalist und Blogger Jürgen Vielmeier und erhält erstaunliche Antworten.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Otto und Konsorten 16

    Grobi_ | 18.11.16 13:30 22.11.16 15:45

  2. Ich versteh nicht wie man auf die Idee kommt ! 13

    Emulex | 18.11.16 15:14 21.11.16 17:08

  3. Wer gibt meine Daten weiter? 17

    AllDayPiano | 18.11.16 13:33 21.11.16 15:57

  4. Ich sehe den Aufreger nicht... (Seiten: 1 2 ) 32

    Scorcher24 | 18.11.16 15:06 21.11.16 15:23

  5. Und schon wieder großer Rummel um Pseudoprobleme... 5

    ginger888 | 18.11.16 15:04 21.11.16 12:31

  6. Merkelregime schafft Datenschutz ab 15

    FattyPatty | 18.11.16 15:06 21.11.16 12:30

  7. Es gibt keinen Datenschutz - nirgends 2

    Medi | 20.11.16 18:16 21.11.16 01:50

  8. wenn wir OTTO nicht hätten 1

    ra_bac | 20.11.16 15:38 20.11.16 15:38

  9. Man landet sowiso immer in einem Callcenter 6

    attitudinized | 18.11.16 13:54 19.11.16 22:12

  10. Deswegen spezielle SIP-Nummern und Mail-Adressen 1

    Neuro-Chef | 19.11.16 16:50 19.11.16 16:50

  11. Ist doch nur fair 2

    johnripper | 19.11.16 07:10 19.11.16 12:20

  12. Otto verkauften Daten 2

    blubbico | 19.11.16 09:37 19.11.16 12:18

  13. opt-out 6

    HerrMannelig | 18.11.16 13:49 19.11.16 00:29

  14. Mandantenfähigkeit 1

    Magdalis | 18.11.16 23:40 18.11.16 23:40

  15. Weiter geben - nicht doch ... verleihen! 2

    lala1 | 18.11.16 15:36 18.11.16 22:52

  16. Wird langsam Zeit für falsche Ausweise! 6

    Moridin | 18.11.16 14:14 18.11.16 22:41

  17. Otto Werbung nervt 2

    jajagreat | 18.11.16 16:06 18.11.16 17:23

  18. Das macht mein Handy mit der App von das Örtliche auch. 10

    thecrew | 18.11.16 13:31 18.11.16 17:22

  19. Lügen bis sich die Balken biegen 1

    March_KTMLC4 | 18.11.16 14:54 18.11.16 14:54

  20. Skandal: Impressum verrät Betreiber 4

    dabbes | 18.11.16 14:10 18.11.16 14:32

  21. Voll der Otto ey 2

    Gunah | 18.11.16 14:03 18.11.16 14:04

  22. Und ich dachte ... 1

    Lutze5111 | 18.11.16 13:57 18.11.16 13:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,99€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Staingate: Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert
    Staingate
    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

    Einige Macbook Pro und Macbook 12 Zoll sind mit einer fehlerhaften Antireflexbeschichtung ausgestattet, die mit der Zeit fleckig wird. Apple soll das eingeleitete Reparaturprogramm verlängert haben.

  2. Digitale Infrastruktur: Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik
    Digitale Infrastruktur
    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

    Deutschland fällt in der Digitalisierung zurück, der Vorsprung der großen US-Konzerne wie Google oder Amazon ist nicht mehr einzuholen. Dieser Ansicht ist United-Internet-Chef Ralph Dommermuth, für den die Politik mit daran schuld ist.

  3. Elektroauto: VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren
    Elektroauto
    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

    Auf der IAA 2017 hatte VW bereits seine Roadmap E vorgestellt. Nach neuen Planungen stellt der Konzern bis 2022 weitere Mittel für die Elektrifizierung sowie neue Auto-Technologien bereit. Ziel von VW ist, Marktführer bei den Elektroautos zu werden.


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30