Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Otto verwirrt mit…

Und schon wieder großer Rummel um Pseudoprobleme...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und schon wieder großer Rummel um Pseudoprobleme...

    Autor: ginger888 18.11.16 - 15:04

    ... anstatt einfach WhatsApp und Facebook abzumelden.

    Stört euch das dort, dass Herr Zuckerberg euch mit vollem Namen, sexueller Orientierung und Stuhlkonsistenz ansprechen kann?

    Nö...

    Aber dass Otto und hagebau.de zusammenhängen - das ist jetzt der große Skandal, über den wir wieder engagiert im Starbucks facetwittern können :)

    *eyeroll*

  2. Re: Und schon wieder großer Rummel um Pseudoprobleme...

    Autor: ecv 18.11.16 - 21:30

    ginger888 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... anstatt einfach WhatsApp und Facebook abzumelden.
    >
    > Stört euch das dort, dass Herr Zuckerberg euch mit vollem Namen, sexueller
    > Orientierung und Stuhlkonsistenz ansprechen kann?
    >
    > Nö...
    >
    > Aber dass Otto und hagebau.de zusammenhängen - das ist jetzt der große
    > Skandal, über den wir wieder engagiert im Starbucks facetwittern können :)
    >
    > *eyeroll*

    Liegt vielleicht daran das Facebook einr community ist und Otto ein Versandhaus? Bei Facebook erwarte ich ja irgendetwas davon das die meine privaten Daten kennen. Bei Otto eher nicht, und bei deren Hotline überhaupt nicht. Immerhin habe ich jetzt allerdings einen guten Weg den Inhaber eines Smartphones zu finden ohne seine Freunde anzurufen. Einfach die gängigsten Hotlines anrufen 😀 das klappt dann auch wenn die kein Facebook und Co installiert haben.

  3. Re: Und schon wieder großer Rummel um Pseudoprobleme...

    Autor: zweiundvierzig 18.11.16 - 22:08

    Im Gegensatz zu Facebook und Co benötigt ein Versandhaus aber schon ein paar Daten von dir, oder?

    Wie soll OTTO dir denn deine Wahre schicken? Wie soll OTTO den überprüfen, ob sie dir Wahre auf Rechnung schicken können?

    Gerade eine sogenannte Community gehen meine persönlichen Daten einen Scheißdreck an. Ein seriöses deutsches Versandhaus speichert nur deine notwendigsten Daten und verarbeitet diese nach den DEUTSCHEN Datenschutzbestimmungen.

  4. Re: Und schon wieder großer Rummel um Pseudoprobleme...

    Autor: Garius 21.11.16 - 11:06

    zweiundvierzig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz zu Facebook und Co benötigt ein Versandhaus aber schon ein
    > paar Daten von dir, oder?
    Wieso im Gegensatz? Gerade FB und Co benötigen diese Daten. Wie sollen die sonst ihren Service aufrecht erhalten?

    > Wie soll OTTO dir denn deine Wahre schicken?
    Na auf die gleiche Weise wie bei der allerersten Bestellung. Indem sie nachfragen wo ich wohne.

    > Wie soll OTTO den überprüfen,
    > ob sie dir Wahre auf Rechnung schicken können?
    Ich bestelle nicht auf Rechnung. Daten wollen sie trotzdem.

    > Gerade eine sogenannte Community gehen meine persönlichen Daten einen
    > Scheißdreck an.
    Aus Nutzersicht hast du vollkommen recht. Aus wirtschaftlicher Sicht muss dir klar sein, dass du die Ware bei einem kostenlosen Service bist.

    > Ein seriöses deutsches Versandhaus speichert nur deine
    > notwendigsten Daten und verarbeitet diese nach den DEUTSCHEN
    > Datenschutzbestimmungen.
    Und genau da liegt der Denkfehler von vielen "Kunden" heutzutage. Es ist egal welchen Bereich es betrifft. Ob soz. Netzwerk, Gaming, Versandhandel oder oder oder: Das erste Ziel eines Unternehmens ist die Gewinnmaxierung und die damit einhergehende finanzielle Aufrechterhaltung des Unternehmens. Wenn dieses Ziel bedroht wird, ist es schnell dahin mit der Seriösität.

  5. Re: Und schon wieder großer Rummel um Pseudoprobleme...

    Autor: david_rieger 21.11.16 - 12:31

    > Gerade eine sogenannte Community gehen meine persönlichen Daten einen
    > Scheißdreck an.

    Da sollte man sich vorher mal Gedanken machen, warum man in einer "Community" anonym sein möchte, deren Konzept glasklar auf dem Hinterlegen privater Daten durch die Nutzer und deren "Teilen des eigenen Lebens(laufs) mit anderen" beruht.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. WKM GmbH, München
  4. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Die Woche im Video: Verbogen, abgehoben und tiefergelegt
    Die Woche im Video
    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

    Golem.de-Wochenrückblick Die Displays der Zukunft sind gebogen, Neuseeland schießt eine Rakete ins All, und Microsoft legt sein Surface flach. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. ZTE: Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter
    ZTE
    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

    ZTE und Rohde & Schwarz aus Deutschland sind in Peking in der zweiten Phase des großen 5G-Tests dabei. Nach der dritten Phase startet der kommerzielle Betrieb.

  3. Ubisoft: Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana
    Ubisoft
    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

    In einer abgeschlossenen Ecke der USA als Juniorsheriff gegen eine irre Sekte: Das ist das Szenario von Far Cry 5. Spieler sollen auf dem Boden antreten, sich aber auch in Luftkämpfen mit Flugzeugen beweisen müssen.


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17