1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Polizist soll Daten zu…

Datenschutz: Polizist soll Daten zu politischen Zwecken ausgespäht haben

Gegen einen Polizeibeamten aus Greifswald wird ermittelt: Er soll ohne dienstlichen Grund personenbezogene Daten abgefragt haben, die anschließend in einer Facebook-Gruppe veröffentlicht wurden. Datenzugriffe bei der Polizei werden fast nicht kontrolliert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Rechts vor Links? (Seiten: 1 2 3 ) 42

    WillsWissen | 03.02.20 19:22 05.02.20 09:50

  2. SPD/CDU wollen der Polizei eure Passwörter geben 3

    CraWler | 04.02.20 14:16 04.02.20 15:52

  3. Klarnamenpflicht 1

    eeg | 04.02.20 13:36 04.02.20 13:36

  4. Erfolgloser Versuch einer Straftat ist keine Straftat?! 6

    grutzt | 04.02.20 06:42 04.02.20 13:17

  5. Wen interessieren die Beweggründe? 2

    Micha_T | 04.02.20 07:46 04.02.20 08:57

  6. Natürlich wird nicht kontrolliert 1

    rainer_d | 04.02.20 08:29 04.02.20 08:29

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Frankfurter Dienstleistungsholding GmbH, Frankfurt (Oder)
  2. ABB AG, Mannheim (Home-Office möglich)
  3. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  4. DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)
  2. (-63%) 14,99€
  3. 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de