1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Wie sicher ist die IP…

Wahnsinnige Erkenntnis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahnsinnige Erkenntnis

    Autor: Jolla 06.02.15 - 13:10

    Die Demo von dem Experten kannst du auf so ziemlich jede Telefonverbindung, ob klassisch analog oder digital oder eben VoIP, übertragen. Das ist doch keine Besonderheit von VoIP. Wenn ich zwei analoge Telefone nehme und mich an den Klingeldraht dazwischen hänge, kann ich das Gespräch auch abhören. Also wo ist jetzt die News? Einfach mal ein Thema gesucht um Aufmerksamkeit zu bekommen?

    Ich weiß jetzt nicht wie das so in Deutschlands Unternehmenslandschaft aussieht, aber als wir vor etlichen Jahren IP Telefonie ausgerollt haben, wurde auch das Thema Abhören diskutiert. Wir haben uns gegen Verschlüsselung entschieden weil es doch ein sehr komplexes Unterfangen in großen Netzen ist. Man war dann der Meinung, dass eine netzseitige Security durchaus ausreichend ist (Schadensausmaß, Eintrittswahrscheinlichkeit). Und damals waren Dinge wie Arp Inspection, DHCP Snooping, VLAN Trennung etc absolut Standard. Man musste sich schon bewusst gegen eine Implementierung dieser Techniken entscheiden. Von daher finde ich es verwunderlich, dass es so viele Implementationen geben soll, wo diese Techniken nicht umgesetzt wurden.

    VoIP über Unternehmensgrenzen oder externe Provider hinweg ist natürlich ein anderes Thema.

  2. Re: Wahnsinnige Erkenntnis

    Autor: jkow 06.02.15 - 15:55

    Als, dass Du beim klassischen Telefon direkt an DEN Klingeldraht musst, erschwert das Abhören zumindest ein wenig. Für Netzwerkverkehr hingegen gibt es verschiedene Mittel, diesen umzuleiten, da muss also niemand mehr oder weniger auffällig an den Leitungen rumbasteln.

    IP-Telefonate sind genau so sicher, wie jeder andere unverschlüsselte Netzwerkverkehr. Ob das ein Problem ist, wird wohl davon abhängen, wie wichtig die Gespräche sind.

    Ich stimme aber zu: Der Artikel enthält nichts neues außer vielleicht die Info, dass manche Betreiber angeblich netzintern verschlüsseln. Da sie es aber offensichtlich auch wieder entschlüsseln können, sind die Gespräche auch dort nicht sicher.

  3. Re: Wahnsinnige Erkenntnis

    Autor: __destruct() 06.02.15 - 19:19

    Ach, komm schon. Es gibt genug andere Möglichkeiten und man kann sich auch gleich etwas weiter im Kabelverlauf dranhängen.

  4. Re: Wahnsinnige Erkenntnis

    Autor: __destruct() 06.02.15 - 19:20

    Natürlich sind das grundsätzlich offensichtliche Informationen ohne irgendwelche Neuigkeiten und damit Informationen ohne Informationsgehalt. Aber anders kann man es kaum jemandem klar machen, dass das möglich ist.

  5. Re: Wahnsinnige Erkenntnis

    Autor: zu Gast 07.02.15 - 08:08

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als, dass Du beim klassischen Telefon direkt an DEN Klingeldraht musst,
    > erschwert das Abhören zumindest ein wenig.

    Das gilt aber auch nur für "Private". Ansonsten ist es schon wesentlich länger nicht erforderlich genau den Klingeldraht anzuzapfen.

  6. Re: Wahnsinnige Erkenntnis

    Autor: Jolla 07.02.15 - 10:41

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich sind das grundsätzlich offensichtliche Informationen ohne
    > irgendwelche Neuigkeiten und damit Informationen ohne Informationsgehalt.
    > Aber anders kann man es kaum jemandem klar machen, dass das möglich ist.

    Ich bin da immer etwas zwiespältig. Es war schon immer einfach Telefonie abzuhören. Jetzt kommt etwas Neues und man tut so, als wäre es plötzlich ein riesen Problem. Ja, das mag sein. War es vorher aber auch. Dieser Hinweis fehlt mir immer wenn alte Techniken durch moderne Techniken abgelöst werden.

    Nicht falsch verstehen: Grundsätzlich habe ich auch die Erwartung, dass es besser wird als es vorher war. Aber auf mich wirkt das immer so, als ob es plötzlich schlechter ist als es vorher war.

    Das ist wie mit dem BMW Hack. Ein totaler Fauxpas, ohne Frage. Vor 20 Jahren aber hat man Autos mit 'nem Schraubendreher geknackt und ist weggefahren. Da soll also niemand denken "früher war alles besser".

  7. Re: Wahnsinnige Erkenntnis

    Autor: __destruct() 07.02.15 - 21:47

    Der gehörige deutsche Michel macht Sitz, wenn Mutti Merkel "Sitz!" ruft und denkt, es sei alles in bester Ordnung, wenn er sich nur raushält und die anderen machen lässt. Aus diese Glauben kann man ihn nur mit für ihn schockierenden Neuigkeiten reißen, was meistens Informationen sind, die zuvor schon bekannt waren, aber das spricht nur für seine Ignoranz und für sonst nichts. Das Problem dabei, zu sagen, dass es vorher auch so war, ist, dass der deutsche Michel es gerne so hätte, wie es früher war. Zumindest behauptet er das, aber das ist auch egal. Was aber nicht egal ist, ist, dass er damit gänzlich vergisst, worum es eigentlich geht. Hinzu kommt die Einstellung, dass er bisher nicht betroffen war oder zumindest nichts davon mitbekommen hat, und es dann wohl auch so weitergehen werde und alles schön in Ordnung sei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main
  4. Schaeffler Digital Solutions GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  2. 14,99€
  3. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar